Tipps für gleichmässiges stamping?

Dieses Thema enthält 4 Antworten und 4 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  nagelfeealina vor 5 Jahre.

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Beiträge
  • #38220

    nagelfeealina
    Teilnehmer

    Hallo ihr lieben..

    Hab mal eine – evtl etwas blöde- frage…

    Ich stampe sehr gerne, heute wollt ich zb auf ein fullcover eine borte als french stempeln.

    Irgendwie sieht es aber auf jedem nageletwas anders aus… Mal leicht schräg, mal höher mal tiefer…

    Versuch schon mir vorher zu merken wo auf dem stempel das motiv ist, aber es will nicht klappen.

    Habt ihr evtl-ausser üben -einen guten tipp?

    Danke schonmal

    Lg

    #563171

    goedeline
    Teilnehmer

    Also auf dem Konad Stempel ist an der seine ein Pfeil, an dem du dich vielleicht orientieren solltest wenn du so ein Design auf dem Stempel aufnimmst. Ansonsten bin ich da auch noch eher Anfänger.

    Mich interessiert eher, wie man auch feine Stampings deutlich hinbekommt. Trotz Stampinglacken habe ich manche filigrane Stempel nur zu 50% drauf…

    #563172

    xharaufka
    Teilnehmer

    Daswegen sollte man die Revell Farben dafür benutzen, muss auch noch bestellen bei ebay oder amazon. Such dich bisschen bei Stamping Tread durch, kannst viel darüber lesen. 🙂

    #563173

    nagelfeealina
    Teilnehmer

    Danke, aber das hab ich 😉

    ich nutze revell, das problem ist nicht die farbe sondern eben wie es auf jedem finger genau an der gleichen stelle ist 🙂

    #563170

    chrissi2
    Teilnehmer

    ….das bedarf wie so manches: Üüüüben und den Blick dafür bekommen

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.