Traue mich nicht die Preise zu erhöhen!

Dieses Thema enthält 18 Antworten und 13 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  maritt vor 10 Jahre, 7 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 19)
  • Autor
    Beiträge
  • #12199

    apalonia
    Teilnehmer

    Hallo an alle.Ich mache jetzt schon eine ganze Weile Nägel.Habe eine Grundausbildung gemacht und auch schon ein weiteres Seminar in Nail art bei Lcn gemacht.Ich nahm anfangs Mosellpreise von 20 Euro für eine Neumodellage mit Tip und french.Mittlerweile nehme ich 30 Euro und fürs Aufüllen 20 Euro plus Nailart stück 50 cent pro Finger.Meine Kunden kommen zum teil alle 14 Tage zum Aufüllen da ihre Nägel schnell wachsen.Ich habe jetzt ZUhause umgebaut und eröffne im April ein kleines Studio.Ich möchte gerne meine Preise raufsetzten, da in meiner Umgebung die Nagelstudios bis zu 70 Euro nehmen für Neu…
    Ich habe aber schon an meinen Kunden bemerkt wenn ich sage das ich auch bald etwas erhöen werde das sie komisch reagieren.Wie soll ich das nur machen mit der Nail art die ich momentan ja einzeln berechne!Komplettpreis? Was darf man denn da so nehmen, ohne gefahr zu laufen das alle abspringen.Mementan rennen mir viele Jugendliche die Bude ein, sie sagen die teuren Preise können sie nicht zahlen.Sie meinen ich arbeite Sozial,. ..mehr Kunden und dafür billiger? wäre sehr dankbar über Tips…und Preisvorstellungen.Bitte helft mir!Vielen Dank Eure apalonia

    #217322

    socki
    Teilnehmer

    Verkaufe Dich nicht unterm Preis. Nägel sind nun mal luxus…. man braucht sie nicht zum leben, man hat sie “aus Spaß”. Mach Zettel fertig auf denen Deine neuen Preise und auch das Datum ab wann die gültig sind stehen. Jeder Kundin gibst Du einen solchen Zettel so 2-3 Monate vorher mit und sie wissen bescheid wie der Hase rennt.

    Du kannst ja für Schüler einen Rabatt von 5 Euro einrichten.

    Und: sollte wer blöde Fragen stellen, warum, weshalb, wieso, dann zähle auf was Du an Ausgaben hast. Wasser, Strom, Materialien usw. Viele haben keine Ahnung was man alles zahlen muss um über die Runden zu kommen und man arbeitet ja schließlich auch dafür, das man am Monatsende was über hat und nicht gerade so kostendeckend.

    Manchmal denke ich, das die Kundinnen der Meinung sind das die Nageldesignerin nicht das Recht hat ein Einkommen zu haben. Klingt irgendwie blöd, aber wenn man die Preise nennt und man angeschaut wird so nach dem Motto “Was denn, so viel? ” Es arbeitet ja keiner umsonst.

    LG

    #217327

    pinkydee
    Mitglied

    Siehs mal so,. ,. …wenn du das doppelte von dem jetzigen Preis nimmst und dir die Haelfte der Kunden wegrennt hast du immernoch das gleiche Geld inner Kasse aber wieder doppelt so vielFreizeit,. …! Bzw Zeit wo neue Kunden kommen koennen, . …

    War das jetzt zu kompliziert!Du arbeitest ja fuer nen Hungerlohn,. …

    #217328

    pinkydee
    Mitglied

    ach und das soll jetzt nicht heissen,. ..dass du verdoppeln sollst,. ..das kannst du frei entscheiden!

    #217325

    lilliefee
    Teilnehmer

    Ich finde, dass Socki eine gute Vorgehensweise vorschlägt.

    Denn nach dem Motto “billiger, dafür mehr Kunden” kann man eigentlich nicht vorgehen, da ja die Anzahl der Kunden pro Tag beschränkt ist. Ist ja bei uns was anderes als im Verkauf oder sonst wo, wo man seine Kunden schnell “abfertigen” kann.

    Ich würde auch in die Preisfindung mit einkalkulieren, ob man Ladenmiete, etc. zu tragen hat.

    LG

    Lillie-Fee

    #217326

    lilliefee
    Teilnehmer

    Ich würde auch in die Preisfindung mit einkalkulieren, ob man Ladenmiete, etc. zu tragen hat.

    Damit meine ich natürlich, dass man als Homestudio schon günstiger sein kann als Studios, die nochmals Miete für gewerbliche Räume tragen müssen.

    Dass man die Mietkosten mit selbstverständlich mit einrechnet, ist ja klar 🙂

    #217318

    kiracat
    Teilnehmer

    Nimm den Preis von dem Du glaubst das Deine Nägel das wert sind.
    Wie Elamoon schon sagte, kalkuliere Deine Kosten und Deinen Verdienst.

    #217324

    aboulique
    Teilnehmer

    Ja würde ich auch sagen. Und wenn du so die ganzen anderen Studios ansiehst, ist 60€ ein ganz normaler Preis. Ich würde Schüler, Azubis oder Studenten auch einen Preisnachlass gewähren und ansonsten kannst du ruhig rauf gehen..

    #217317

    bymanu
    Teilnehmer

    Ich hab auch ein Heimstudio und verlang aber für ne Neumodellage 49 Euro, French zzgl. 5 Euro…. Für Jugendliche bis einschl. 20 Jahre gibts eine günstigere Pauschale. Also hier in Augsburg bin ich für ein “Heimstudio” eigentlich relativ teuer, wenn man die Preise mit anderen Heimstudios vergleicht. Aber wenn Du denkst, dass Du draussen im Nagelstudio zwischen 60 Euro und 120 Euro zahlst, dann ist der Preis OK. Das sagen auch meine Kunden. Klar gibts immer welche, die sich nur nach Billig-Preisen richten, aber da gibts meist dann auch Qualitätsunterschiede!

    Ich hatte mir damals auch so meine Gedanken gemacht, bzgl. Preiserhöhung und hatte erst ein schlechtes Gewissen. Aber Hallo? Man ist schließlich nicht in 10 Minuten mit der Behandlung fertig, dann gibts Cappuccino in Hülle und Fülle, vielleicht sogar noch ein Gläschen Sekt, usw. Und wenn man rechnet, dass ich ständig irgendwelche Seminare besuche, die ein Schw…-Geld kosten und manche Designerinnen, die 80 Euro verlangen, nicht mal einen Tip richtig aufkleben können, dann ist der Preis sehr wohl gerechtfertigt.

    Verkauf Dich auf keinen Fall zu billig! Wie hier schon gesagt wurde, die Nägel, die wir machen, sind Luxus! Und Luxus und vor allem Qualität haben nunmal ihren Preis!

    LG, Manu.

    #217319

    rockmania
    Mitglied

    also ich bin auch der meinung das du kalkulieren solltest.ich mein a bissl muss ja auch für dich hängen bleiben…

    #217331

    maritt
    Teilnehmer

    hey, kann

    #217332

    maritt
    Teilnehmer

    sorry bin abgestürzt.habe auch erhöht und 10 kunden verloren, aber 25 neu dazu bekommen, denn die frauen wissen was qualität kostet und ihr habt recht wir sollten uns nicht unter wert verkaufen.ich nehme ein preis für alles das rechnet sich auch.

    #217316

    pueppi1
    Mitglied

    Du kannst doch irgendwelche Aktionen machen wenn du dann die Preise angehoben hast.

    Weiste wie? Gibt ja da genug möglichkeiten. Wie die anderen schon sagen Qualität kostet nun mal. Du musst ja auch von was Leben.

    #217323

    socki
    Teilnehmer

    Ich sag ja: ich hab manchmal das Gefühl das Nageldesignerinnen nicht “das Recht” haben was zu verdienen. Alle wollen nur billig Nägel und wissen was das oder das kostet. Würde man denen das sagen würde sicher nen Spruch kommen wie “Was? Nur so viel für Material? Warum kostet das dann so viel? “

    Man muss bedenken das man ja nicht nur das Material hat. Auch Versicherungen, Steuern etc kommen dazu und was für sich will man ja auch.Wir sind ja nicht bei der Wohlfahrt…

    Mach doch paar Aktionen am Anfang… und informiere Deine Kundinnen rechtzeitig, denn plötzlich mehr verlangen ohne das sie vorher wissen was los ist muss ja auch nicht sein 😉

    LG

    #217329

    apalonia
    Teilnehmer

    Vielen Dank für Eure antworten.Ich mache mir immer zuviele Gedanken, und bin ja auch froh das ich mir gerade einen kleinen Kundenstamm aufgebaut habe.Außerdem wohne ich auf dem Land, und da wird immer mit den Stadtpreisen verglichen.Ich hatte natürlich auch swchon Monate dabei da waren es plus minus null, wegen der Ausgaben.Ich verwende Gele der Marke Grafton, den ich halte viel von ihrer Qualität.Ich brauche keine Miete zahlen, da wir Zuhause umbauen, aber dieses waqr auch nicht umsonst.Vielleicht wird sich rausstellen welche Kunden nur die günstiegen preise ausnutzen.Meine Ausbildnerin die mich noch heute betreut meinte es wäre schwer für mich jetzt die preise noch anzuheben!Ich weiss nur nicht, wenn ich jetzt raufgehe für Refill 25 euro dachte ich, wie berechnet man dann die Nail art? noch extra? Neben meinem Haushalt und Kinder mache ich jeden Tag so ein bis zwei Kundinnen.Vielleicht denken aber auch andere weil ich billig bin können meine Nägel auch nichts sein? ich weiss nicht!Ich habe auch schon gehört, von einiegen, dass ews den Leuten nicht interesiert, wenn man ausgaqben hat, oder umgebaqut hat.Was mach ich nur…apalonia:blink:

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 19)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.