Ultraschallablöser für Soak Off Erfahrungen?

Dieses Thema enthält 69 Antworten und 23 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  bmwbunny500 vor 6 Jahre, 2 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 70)
  • Autor
    Beiträge
  • #507856

    katynka
    Teilnehmer

    hm, Nora, das würde mich auch interessieren..
    meine Schwägerin ist gelernte Optikerin, und die haben da ja in den Läden auch ein Ultraschallgerät und da steht auch überall drauf, dass man die Finger da tunlichst nicht rein stecken sollte…..
    Ist natürlich super wenn alles in 2 Minuten von den Nägeln geht aber…?

    #507810

    kathrine
    Teilnehmer

    @malve 913895 wrote:

    Du mußt schon 100ml. Aceton in das Gerät einfüllen. Es fühlt sich an als würdest Du Deine Finger in lauwarmen Sprudelwasser tauchen. Absolut Schmerz frei, eigentlich recht angenehmes Gefühl. Beim herausnehmen der Hand (Finger) empfindet man es einen Moment als sehr kühl.
    Die Finger werden auch nicht weiß, oder unangenehm schrumpelig.
    Ich hatte vorher den Remover und die Remover-Pads von Maha. Da ware die Finger schon mehr in Mitleidenschaft gezogen.
    Habe mir bei JS. den Remover mitbestellt und auch verwendet.

    Verwendet man den Remover/Aceton mehrmals, oder füllt man immer frisch ein?
    Deine Beschreibung klingt gut, jetzt hab ich ne bessere Vorstellung.
    Ich kann mir vorstellen das die Ultraschallwellen bei diesen Geräten schwach eingestellt sind und somit ungefährlich für den menschlichen Körper. Ich glaube kaum, das die wenns anders wäre diese Geräte in Deutschland verkaufen dürften. Die sind doch bestimmt auch auf sicherheit geprüft CE oder TüV.

    #507829

    malve
    Teilnehmer

    Die einmal eingefüllte Removerflüssigkeit bleibt im Gerät. Also ist mehrfach verwendbar. Da man ja vorher die Hände desinfiziert ist es ja Keimfrei und es werden somit keine Bakterien übertragen.
    Da die Flüssigkeit natürlich mit der Zeit verdampft muß man sie bei Bedarf logischerweise wieder Auffüllen. Nach welchem Zeitpunkt und wievielen Ablösungen, werde ich Euch dann mitteilen.
    LG.
    Malve

    #507859

    mavriosis
    Teilnehmer

    Geht da nur bei Polish Lacken oder auch bei den Soak off Gelen? Dann wäre es echt eine tolle Sache für für.

    Lieben Gruß

    Simone

    #507800

    aniolek
    Teilnehmer

    mich reizt das ding schon gewaltig :blink: ich denke solange man keine “langzeitstudien” hat wird es schwer was zu sagen. aber deutschland ist auf der anderen seite sehr streng mit den ganzen vorschriften und ängsten.

    #507830

    malve
    Teilnehmer

    Geht da nur bei Polish Lacken oder auch bei den Soak off Gelen?
    Es soll wohl auch mit allen Soak off Gelen gehen. Habe es noch nicht ausprobiert, da ich noch keins gefunden habe mit dem ich eine Schabbi.-verlängerung machen kann.
    Gefährlich kann es nicht sein, denn zum ablösen verwendet man ja eh Aceton. Der Ultraschall ist ja so gering, daß er nur das Aceton in leichte schwingungen versetzt. Es ist nicht zu vergleichen mit anderen reinigenden Ultaschall-Geräten und schon gar nicht mit Mikrowellen-Geräten.

    #507792

    tuttifrutt
    Teilnehmer

    ich hab mir den schon vor 2 Jahren bei transdesign bestellt….und schnell wieder abgegeben.
    Erstens braucht man sehr viel Aceton, denn mal ehrlich, möchtet Ihr euere Fingernägel in einer Lösung abbaden in der schon reste vom Vorgänger schwimmen?
    Ich nicht, also haben wir immer frisch eingefüllt!
    Und 2. brauche ich genau so lange als wenn ich mit Wickeln ablöse oder mit Schälchen!
    Und wirklichgenau so lange………….

    #507846

    mailipgloss
    Teilnehmer

    mein Resultat was ich jetzt durch das Lesen rausgefunden habe,

    1. JS würde nie schlecht über ihr eigenes Produkt schreiben
    2. Man braucht schon viel Remover der ja auch verdampft (wie ja auch schon erwähnt)
    3. Die Reste die drin sind sind nicht gerade schön für die Nachfolger
    4. Das Gerät ist teuer in der Anschaffung (auch wenn es sich evtl. bezahlbar macht) nur mir ist die Gesundheit definitiv viiiiiiiiiiiel wichtiger, als eine Zeitersparnis

    #507845

    ulivanguly
    Teilnehmer

    Stimme Mailippgloss zu und abgesehen davon, hat schonmal jemand ernsthaft getestet, ob man das angebufferte Polish nicht auch nach 2 Min schon abbekommt? Ich nicht… also vllt. funzt das ja auch viel schneller!

    #507847

    mailipgloss
    Teilnehmer

    also ich habe heute shellac nach 8 min schon ablösen können

    #507801

    aniolek
    Teilnehmer

    @mailipgloss 914027 wrote:

    also ich habe heute shellac nach 8 min schon ablösen können

    in den gerät oder folie?

    #507848

    mailipgloss
    Teilnehmer

    mit den Pads

    #507793

    supernails
    Mitglied

    hallo,
    habe vorhin ein thread aufgemacht wg. dieses ultraschall gerät von jet set (nicht gesehen, dass die frage schon gestellt wurde, dank KathrinE bin jetzt schlauer :-))
    habe den sommerkatalog gestern bekommen und das ultraschall gerät ist drauf und da steht, dass gel und lacke in 1 min. entfernt wird…
    aber wenn 100ml aceton drauf kommt und bei jede kundin nicht gewechselt wird, finde ich persönlich auch nicht so gut… und jedesmal 100ml aceton wegzuschmeissen finde ich dann eine zu teuer anschaffung… vielleicht ist dann doch die pads besser und wenn man es kurz anraut, vielleicht geht es auch schneller runter, wobei 10 min. gehen auch schnell vorbei :-), aber man will jeder minute sparen…
    LG

    #507808

    nagelfreund
    Teilnehmer

    hallo. …
    ich habe so ein Gerät schon etwas länger… es taugt hundert prozent….. damit kann man auch sehr gut falschgeklebte tips oder sonstiges ablösen. …

    #507849

    mailipgloss
    Teilnehmer

    habe gerade mit ner Firma telefoniert.
    man kann das auch kostengünstiger ablösen.
    aceton warm machen ;-))
    und dann in ne Schale

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 70)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.