Umfrage: French unter oder über den Aufbau

Dieses Thema enthält 45 Antworten und 35 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  lukara vor 9 Jahre, 9 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 46)
  • Autor
    Beiträge
  • #333811

    fehmarn96
    Teilnehmer

    Bei Gel mache ich das French direkt unter dem Glanzgel also auf den Aufbau.

    Gruß Andreas

    #333821

    honigfrosch
    Teilnehmer

    @miffy

    geht am besten mit nem extrem dünnviskosen, dann hast auch keine hubbel oder wird nicht bauchig.. ich versiegel 1-2x mit fiberglasgel, ist ja eh nicht dickviskos und glänzt super..

    wenn ich viel an art mach wie glitter, einleger, folie, usw.. . dann nehm ich logischerweise nen klein wenig mehr runter, also nicht grad eben bis das french weg ist sondern ein wenig grosszügiger.. und dann art drauf und versiegeln..

    aber ansonsten… french drauf, stamping, tattoo, sticker, lines..usw.. . 2x versiegeln.. feddisch.. (immer wenns mal schnell gehn muss..*ggg)

    #333831

    gelbgelb
    Teilnehmer

    Ich mache es auch auf den Aufbau.Bei mir wird das French aber auch immer etwas dick:-(

    #333836

    cleounity
    Teilnehmer

    Ich mache eigentlich alles auf den Aufbau weil ich einfach viel zu faul bin, bei nem Refill soviel runter zu feilen

    #333809

    aniolek
    Teilnehmer

    früher auf aufbau, aber das wurde es zu dick. nu immer unter aufbau und guckt ganz anders aus.

    #333830

    ladylike84
    Teilnehmer

    Ich mache alles untern den Aufbau.
    Habe es mal über den Aufbau gemacht….die Nägel waren dann buckelig 🙁 nehme french von emmi studioline mit spotti.
    Habt ihr ne idee? wie es besser klappt

    #333797

    anja1178
    Teilnehmer

    hallolle

    hab gelernt french über aufbau! mache ihn aber schon seit jahren unter den aufbau jetzt so wie die meiste nailart ausser malereien! ich denke es ist geschmacksache – ich finde die nägel sehen einfach anders aus mit french unter aufbau und wirken vorne nicht so dick weil ich den tunnel immer ganz gerne ausarbeite-befeile meine nägel auch nie nachdem ich das gel runter habe sondern immer erst wenn der neue aufbau wieder drauf ist!

    gut ist mehr feilarbeit aber ich hab ja mein fräserli-da klappt das ganz gut!

    liebe grüße anja

    #333815

    thordis
    Teilnehmer

    Ich mach das French und Nailart(außer Malerei) unter den Aufbau. Ich persöhnlich finde es schöner so.

    LG Heike

    #333819

    suzii
    Mitglied

    also ich hab heute mal versucht das french (mit glitterstaub) auf den aufbau zu machen und nicht drunter wie ichs bis jetzt gemacht habe.

    ich habe die zwei aufbauschichten nicht so dick gemacht, dann das french mit glitter und dann noch eine schicht aufbaugel damit ich den übergang nicht mit dem versieglungsgel ausbessern muss.

    und ich muss sagen: man sieht genau gar keinen hubbel oder so und das nächste mal freu ich mich schon wenn ich nicht so viel feilen muss 🙂 hihi

    #333832

    lari2010
    Teilnehmer

    Hallo…….also French, Nailart mache ich mittlerweile unter den Aufbau.
    Zu Beginn habe ich alles oben drauf gesetzt aber dann war es hubbelig und das Frech sah irgendwie schattig aus ( Tip Ex French).
    Seit ich es unten drunter setz ist es richtig schön….nur beim Aufbau befeilen muss ich immer extrem aufpassen das ich das French an der Seite nicht mit anfeile (typischer Anfänger Fehler? ).

    LG Larissa 😉

    #333822

    honigfrosch
    Teilnehmer

    na wer es auf den aufbau machen will kann es ja mit super dünnviskosen french versuchen. ich benutz auch kein spotti oder so, alles mit pinsel.. ganz hauchdünn auftragen, muss 2x2min. aushärten weil pigmentdichte so hoch ist.. da hab ich überhaupt keine hubbel. 2xversiegeln und gut..
    wenn ich das drunter mach wirkt das bei mir glasig weil ich mehr aufbau brauch durch meine langen nägel.. zudem nutz ich beim aufbau ja das camouflagegel, da ist natürlich nix mit drunter machen..*lach..

    #333840

    miffy
    Teilnehmer

    Danke für die vielen Antworten!

    Ich habe jetzt mal das French AUF den Aufbau gemacht. Funktionierte ganz gut, zumal ich beim befeilen des Aufbaus nicht so dolle aufpassen mußte – daher ist mir dieser besser gelungen. Allerdings ist der Übergang an zwei Fingern leicht hubbelig geworden, obwohl ich das French nach dem härten nochmal angebuffert habe….aber ich denke das braucht noch etwas Übung bei mir, bin ja noch blutige Anfängerin Achso und ich finde auch, dass die Spitze dieses Mal viel schöner geworden ist. Ich konnte sie viel besser ummanteln!

    Also derzeit mehr Pluspunkte für French AUF den Aufbau 😉 (Bild habe ich unter die Anfänger eingestellt – wer gucken mag)

    #333825

    petra75
    Mitglied

    Hallöchen
    Nu hab ich aber auch mal eine Frage dazu!

    Ich als Anfänger habe das French immer unter den Aufbau gemacht…ist eh schon schwer genug für mich! Aber wenn ich mir jetzt vorstelle, es über den Aufbau zu machen, muß ich doch vorher schon den verlängerten Nagel in Form gefeilt haben? ! Wenn ich dann das French auftrage, muß es bei mir immer gefeilt werden, da man den Übergang sieht, wenn ich dann wieder feile, feile ich es meistens an irgendeiner Stelle wieder runter 🙁 Habe momentan nur das Soft French von Eubecos, und das ist ja bekannterweise eh etwas dicker. Aber ich gehe davon aus, ein Patentrezept gibts wahrscheinlich eh nicht…

    LG
    Petra

    #333834

    melly27
    Teilnehmer

    Hallo Miffy,

    die erste Zeit hab ich das French immer unter den Aufbau gemacht. Seit meiner Schulung mach ich das French auf den Aufbau. das erspart dir sehr sehr viel Zeit beim Auffüllen, mußt nicht so viel feilen 🙂

    grüßle melly

    #333823

    honigfrosch
    Teilnehmer
    Petra75;638239 wrote:
    Hallöchen
    Nu hab ich aber auch mal eine Frage dazu!

    Ich als Anfänger habe das French immer unter den Aufbau gemacht…ist eh schon schwer genug für mich! Aber wenn ich mir jetzt vorstelle, es über den Aufbau zu machen, muß ich doch vorher schon den verlängerten Nagel in Form gefeilt haben? ! jep.. aufbau fertig, feilen, buffern, gut entstauben, french ganz dünn drauf, versiegeln..
    Wenn ich dann das French auftrage, muß es bei mir immer gefeilt werden, da man den Übergang sieht, wenn ich dann wieder feile, feile ich es meistens an irgendeiner Stelle wieder runter 🙁 Habe momentan nur das Soft French von Eubecos, und das ist ja bekannterweise eh etwas dicker. Aber ich gehe davon aus, ein Patentrezept gibts wahrscheinlich eh nicht…

    LG
    Petra

    nicht wirklich.. kommt drauf an wie du besser zurecht kommst und vor allem auch was du für material hast..
    french auf dem aufbau funktioniert am besten mit superwhite-dünnviskos, mit pinsel auftragen (schon fast aufkratzen).. mit gummihuf ggf. die smile korrigieren und versiegeln.. feddisch…
    beim refill halt extrem wenig feilarbeit..

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 46)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.