Umsatzhöhe-und Verteilung / Rentabilität

Dieses Thema enthält 4 Antworten und 4 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  beautyandstyle vor 8 Jahre, 1 Monat.

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Beiträge
  • #21990

    beautyandstyle
    Teilnehmer

    Hallo,
    möchte gerne eine Umsatz-und Kostenprognose machen. Dazu laßt uns bitte hier mal den Umsatz-Split ermitteln.
    Es reicht nicht, zu wissen, daß man täglich 2, 3 oder 4 Kunden hat mit einem Durchschnittsumsatz von z.b. 36€/Kunden, da die Materialkosten und Arbeitszeiten ja pro Dienstleistung sehr unterschiedlich sind.

    Frage also: Wie ist das Verhältnis der Dienstleistungen zueinander pro Durchschnittstag? Heißt: auf 1 Neumodellage kommen wieviel Maniküren, Auffüllarbeiten u.sw.?

    Danke schon einmal für Eure Erfahrungen
    Omar

    #346310

    lysilla
    Teilnehmer

    Hallo Omar,

    wie Du sicherlich weißt, haben wir hier eine Vorstellungskategorie. Dort kann sich uns jeder vorstellen…
    Vielleicht wäre es in Deinem Falle sinnvoll, schließlich möchte Mann/Frau wissen, wem solche Informationen evtl. zukommen.

    #346312

    beautyandstyle
    Teilnehmer

    Hi Lysilla,
    wußte ich noch nicht – aber habe ich jetzt gerne getan: Hallo aus Kölle 🙂
    Da Du auch Moderator bist, kann man auch eine Excel-Tabelle o.ä. an einen Beitrag anhängen?

    Aber nochmals zu dem hiesigen Thema: Versuche, den “üblichen” Servicemix (Anzahl und Menge der Leistungen / Tag) zu erfragen, um dann die Mischkosten und Mischumsätze / Tag zu haben. – Oder ist der Servicemix zu Beginn anders als später mit vielen Festkunden? Dann müßte ja auch noch danach unterschieden werden?

    Danach läßt sich dann sagen: 2, 3, 4. .. Kd. am Tag = xx € Kosten = xx € Umsatz

    LG, Omar

    #346311

    socki
    Teilnehmer

    Ich muss sagen das es eigentlich voll unterschiedlich ist wie viele maniküren oder Neumodellagen man hat. Habe zwar erst seit 3 Monaten mein Geschäft, aber noch nie eine Maniküre gemacht.
    Meine Arbeit war bisher immer Auffüllen, Neumodellagen und kleiner Service. Wobei Neumodellagen auch unterschiedlich reinkommen.

    Im Dezember zB hab ich mich bald überschlagen vor Neumodellagen. Im Januar waren es dann hingegen nur 1 und im Februar dann schon wieder 3. Mit dem Auffüllen ist auch son Ding. Manche kommen regelmässig aller 3 Wochen. Manche kommen wenn sie denken das es wieder Zeit ist. Sie entscheiden das wie die Nägel eben aussehen. Und wieder andere kommen mal nach 3 Wochen, oder nach 6 Wochen…. je wie sie Zeit haben wegen der Arbeit oder je nachdem wie das Geld langt.

    Wennn ich jetzt was falsch verstanden hab, dann bitte sags mir *g*

    #346309

    shiva81
    Mitglied

    man kann keine genaue Berechnung erstellen, sei den man hat schon ein Studio und kann dies nachrechnen. ich musste so eine Berechnung auch machen und habe den Stundenverrechnungssatz ausgerechnet und die durschnittliche Dauer der Behandlung. Dann auf den Tag umgerechnet und dann für das Jahr 250 Tage in Ansatz gebracht. dann kommst du auf ein realistisches Ergebnis. Rentabilitätsrechnungen sind ja nur Schätzungen, niemand kann Dir voraussagen wie sich Dein Geschäft entwickeln wird. Deswegen sei ehrlich zu Dir und mach die Berechnungen realistisch, weils sonst belügst du dich selber.

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.