unbedingt Haftgel?

Dieses Thema enthält 52 Antworten und 9 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  gosparka vor 10 Jahre, 7 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 53)
  • Autor
    Beiträge
  • #9481

    fallenangel
    Teilnehmer

    hallo

    also ich benutze nur Aufbaugel… muss das haftgel unbedingt unter das Aufbaugel?
    dann halt natürlich noch versiegeln am schluss….aber ist haftgel notwendig?
    Das gel löst sich bei mir immer oben an den spitzenränder un daher knicksen mir ständig die naturnägel unterm gel weg un die ecken des NN gehen kaputt… wie kann ich das vermeiden? was mache ich falsch? . ..
    lg

    #175589

    pikeru
    Mitglied

    Würde mal sagen, du beantwortest die Frage schon selbst..
    Zuerst mal Haftgel & dann darauf achten, dass du sorgfältig ummantelst!

    #175608

    fallenangel
    Teilnehmer

    wie ummantel ich denn richtig? gibts da tricks? weil bei mir sonst die spitzen immer zu dick werden….
    lg

    #175609

    fallenangel
    Teilnehmer

    un noch was… wie verarbeite ich das haftgel? auch so wie aufbaugel? erst ne dünne schicht haftgel, aushärten, buffern, aufbaugel, aushärten, buffern, french, nailart, versiegeln…. oder anderst?

    und pikeru.. glückwunsch zur “beförderung” 🙂

    #175590

    pikeru
    Mitglied

    Haftgel & dann direkt Aufbaugel.. Auf keinen Fall die Schwitzschicht abnehmen.. Außer, du willst French machen.. Dann trocken abnehmen & nach dem French leicht anbuffern..

    Zum Ummanteln: Du ziehst mit dem jeweiligen Gel vorne einmal längs, sodass der freie Nagelrand umschlossen wird.. Ist das soweit klar?

    PS: Danke 🙂

    #175610

    fallenangel
    Teilnehmer

    soweit klar ja… aber nach dem french anbuffern? da splittert doch das french ab oder zumindest teile der farbe feilen sich mit ab. wie machst du das? hab das mal probiert un da splittert bei mir die weiße farbe ab.
    Danke für deine Infos! bin so ein dummerchen *grins*
    ich könnte echt tag und nacht in diesem forum sitzen 🙂

    #175591

    pikeru
    Mitglied

    @fallenangel 293058 wrote:

    soweit klar ja… aber nach dem french anbuffern? da splittert doch das french ab oder zumindest teile der farbe feilen sich mit ab. wie machst du das? hab das mal probiert un da splittert bei mir die weiße farbe ab.
    Danke für deine Infos! bin so ein dummerchen *grins*
    ich könnte echt tag und nacht in diesem forum sitzen 🙂

    Ich mache 2 dünne Schichten French. Dann geht’s eigentlich immer. Wirklich nur ganz leicht. Ich nehme dafür einen ganz feinen Buffer.. Wenn’s gar nicht geht, dann nur den Teil buffern, der kein French hat und auf dem French die Schwitzschicht lassen, weil das ja faktisch die ist, die sonst das Haftgel geben würde..

    Tja, das Forum macht süchtig!

    #175611

    fallenangel
    Teilnehmer

    des raff ich jetzt net so *auf schlauch steh*
    also auch haftgel gar net cleanern? keine Schwitzschicht runter nehmen un french auch net un einfach aufbaugel drüber? hab ich das richtig verstanden?

    #175592

    pikeru
    Mitglied

    Kommt drauf an, wo du das French hinmachen willst.. Willst du es über oder unter den Aufbau machen?

    #175580

    loreley
    Teilnehmer

    Mal eine frage.

    Wie lange machst du denn schon Nägel?
    Wir haben hier viele Anleitungen im Forum.Die helfen dir sicher weiter.

    Das viele Cleanern zb ist unnötig.Die Schwitzschichten kannst du mit einer trockenen Zelette abnehmen.Cleaner wenn dann nur zum Schluss.

    Haftgel trägt man dünn auf.Danach gleich weiter mit dem French (Heißt, auch nicht mit einer trockene Zelette rüber.Aber das macht jeder wie der will).Ich selber mache nach dem French gleich weiter mit dem Aufbau.Da buffer ich nichts an.

    Wenn du das French über den Aufbau machst.Trägst du auch das Haftgel dünn auf, eine schicht Aufbaugel, French.

    Aber mit der Zeit wirst du es schon lernen.

    Und das mit dem Ummanteln, ist im prinzip ganz einfach.Du muss halt nur drauf achten, dass du die Seiten schön mit Gel bearbeitest.Dann kann auch nichts weg brechen.

    Viel Glück:)

    Unter Anleitungen findest du eine menge.

    #175612

    fallenangel
    Teilnehmer

    Hi Chrissy,
    ich mache noch net so lange nägel. und habe das auch net gelernt. war früher im Nagelstudio aber das wurde zu teuer auf die dauer. nun hab ich auf eigene faust angefangen nägel zu machen. mich interessiert das sehr, un macht mir auch spaß. an sich klappt es gut, sind halt noch so anfängerfehler..bzw suche hier tips, wie ich einiges verbessern kann!
    Du hast mir gut geholfen! werde mir haftgel bestellen und das dann so machen. also french unter aufbau!

    Danke schön ihr lieben! ich werde berichten, ob dies besser klappt!
    lg

    #175593

    pikeru
    Mitglied

    Ich nehme die Schwitzschicht trocken ab, denn sonst verläuft mir auf der Schwitzschicht immer das French.. Aber es gibt auch welche wie Chrissy, die das eben nicht machen 🙂
    Musst Du für Dich selbst rausfinden!

    #175581

    loreley
    Teilnehmer

    Naja das war die erklärung für eine normale Modellage.

    Wenn ich Nailart mache dann nehme ich die S-schicht auch trocken abich dussel.

    #175613

    fallenangel
    Teilnehmer

    ja, das is klar… bloß hab ich es immer mit cleaner weg gemacht, weil ich finde, das glänzt dann net so schön… Lg

    #175623

    summersun
    Mitglied

    Wenn du mit Aufbaugel arbeitest, dürfte es ein 3-Phasen-System sein. Dazu solltest du dann schon einen Haftvermittler benutzen (achte darauf, dass dieser nicht in die Nagelränder läuft).

    Beim Frenchen ist es wie schon erwähnt wurde. Ich setze das French immer bereits auf den gefeilten Nagel und baue dann auf. Viele jedoch setzen das French auf die Aufbauschicht. Das muß jeder so handhaben, wie er/sie es am besten findet.

    Und: nicht zuviel cleanern… das ist manchmal auch ein Problem, warum es bei vielen danach oft liftet. 😉

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 53)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.