Und Das FINANZIELLE

Dieses Thema enthält 10 Antworten und 5 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  dany vor 11 Jahre, 4 Monate.

Ansicht von 11 Beiträgen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)
  • Autor
    Beiträge
  • #1140

    boss1001
    Teilnehmer

    also meine lieben Damen ich habe ein Leiden. Und zwar Frage ich mich wie ihr euch das leistet oder am anfang eurer karriere leisten konntet für das ganze zubehör was man alles beim nageldesign investieren musst zu sponsern ohne erstmal einen penny zu verdienen.
    ich selber habe erstmal an nur drei mädels als modell a 15 euro verdient.
    Materialien und schulungen kosten ja auch eine ganze menge
    Arbeitstisch arbeitsleuchte und und und
    wie habt ihr das nur gepackt HUT AB

    #56674

    dany
    Teilnehmer

    Naja am Anfang habe ich nicht gleich ALLES gehabt…. Zu Anfang hat der Küchentisch gereicht und ich habe auch nicht das teuerste Gel gekauft und habe ganz viel Preise verglichen, mache ich aber immer n och. Ich hatte auch nicht gleich jedes Farbgel da, sondern nur 3 verschiedene, 2-3 Aufkleber, usw…! Nach meiner Schulung und Übung ohne Ende, habe ich mir dann erlaubt, mehr zu verlangen und dann konnte ich mir auch den Rest locker leisten. habe mich ja selbstständig gemacht, da gibts auch noch mal bissl Unterstützung. Also ich hatte nicht wirklich ein finanzielles Problem. Aber ich denke in die eigene Tasche greifen muss man zu Anfang immer!
    Liebe Grüße, Dany

    #56672

    boss1001
    Teilnehmer

    Liebe Dany heisst das wenn man sich selbstständig macht bekommt man vom staat unterstützung oder habe ich etwas falsch verstanden?
    Weil bei uns in Krefeld ist Nageldesignerin kein Staatlich anerkannter beruf heisst es und deshalb bieten die keine förderung
    beim start.

    #56675

    dany
    Teilnehmer

    Naja das Nageldesign allein, wird bei uns auch nicht mehr unterstüzt, da sie der Meinung sind, der Beruf würde sich nicht lange halten, man verdient nix,. .bla..la..! Ich habe ja mehrere Sachen im Angebot und da ging das. Aber jedes Bundesland handhabt das anders!Der Staat will halt nicht zuviel verschenken!

    #56669

    fnecke
    Teilnehmer

    Also ich konnte nicht die Finger von allem lassen hab ja meinen Vollzeitberuf somit hab ich mir von diesem Geld alles gekauft was ich so dachte das ich es brauch und siehe da hab ne riesen sammlung an Farben Sticker, Steinchen usw. Hab aber kein Tisch und auch keine zwei UV-Lamper sowie kein Fräser, Das dachte ich brauch ich noch nicht.

    #56673

    boss1001
    Teilnehmer

    Genau zweite Lampe muss man ja auch wirklich nicht haben, nur wenn man echt viele kunden hat ist es ja zeitsparend wenn man die zweite lampe und einen fräser hat. deshalb kann ich die mädels verstehen die das ganze haben.

    #56676

    dany
    Teilnehmer

    Du hast ne private nachricht!

    #56670

    fnecke
    Teilnehmer

    Praktisch ist das alles schon aber finaziell kommt das für mich noch nicht in Frage

    #56668

    florian
    Teilnehmer

    jedem sein Geldbeutel ist anders befüllt.Die wichtigsten Dinge Material etc. zuerst und dann nach und nach alles andere. Wie im richtigen Leben.

    Arbeitsamt unterstütz als IchAG, wenn man arbeitslos gemeldet ist oder mit Überbrückungsgeld. Andere Unterstützung kenn ich nicht.

    kerstin

    #56671

    fnecke
    Teilnehmer

    Die Ich Ag gibt es aber nur noch bis nachsten Monat dannach wird diese auch aufgelöst.

    #56667

    martina27
    Teilnehmer

    Hallo,
    als ich vor 22 Jahren damit angefangen habe bestand meine Startausrüstung aus milchigem Acryl, Liquid, einem Schnapsglas, ein Nagelhautschieber, Desinfektionsmittel, ein guter Pinsel, Schablonen, ein paar Rosenholzstäbchen, ein paar unterschiedliche Feilen und eine Polierfeile.

    Erst mit dem anwachsen des Kundenstammes nach 2 jähriger Übungsphase und einer soliden Ausbildung im Urlaub in den USA habe ich angefangen mit diversen Anschaffungen. Finanziell schlecht ging es mir eigentlich nie. Kunden die es sich damals leisten konnten gab es genug.

    Auch heute noch kaufe ich nur das was von den Kunden wirklich gewünscht wird, denn einen Ladenhüter kann man sich wenn man den Lebensunterhalt davon bestreitet nicht leisten.

    Liebe Grüsse aus dem Süden.

Ansicht von 11 Beiträgen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.