Untervermietung/Tisch-Stuhlmiete

Dieses Thema enthält 1 Antwort und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  mae11 vor 6 Jahre, 4 Monate.

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #13182

    ruthi
    Mitglied

    Hallo Mädels…
    Hab eine Frage, bei der mir keiner meiner Bekannten helfen kann. Deshalb wende ich mich jetzt dringend an Euch.
    Also ich hab mein sehr gut laufendes Studio vorerst zugemacht, wegen Baby und es in meinen Keller verlegt. Dieser ist wie eine kleine Ein-Zimmerwohnung mit Küchenzeile und Toilette und mit seperaten Eingang, Klingel usw ausgestattet.
    Habe jetzt solange ich nicht selbst drin arbeite, eine Interessentin, die da zwei Tage pro Woche arbeiten möchte und meine Stammkunden betreuen will.
    Jetzt meine Frage: Wieviel verlangt man für Untermiete am Tag? Umsatzbeteiligung oder fährt man mit nem Festpreis besser?
    Sie würde eigene Materialien mitbringen, darf aber alles von mir benutzen, was sie nicht hat. Ich stelle auch Getränke, natürlich Strom und Wasser und putze. Eigentlich Luxus, oder?

    Ach ja, und da fällt mir noch ne zweite Frage ein. Ich weiß, Kunden kann man nicht verkaufen, aber wenn jemand wirklich etwas pro Kunden zahlen will, wieviel würdet ihr verlangen? Kann nach meiner Elternzeit sowieso nicht mehr alle nehmen, dann sind sie wenigstens gut untergebracht und ich hätte noch bissl was davon. Habe mir gedacht, wenn eine Kundin auf Dauer bei der andren Nagelfrau bleibt, dann so 25 Euro einmalig?

    Ok, wäre über Ratschläge dankbar
    Gruß Ruthi

    #231410

    mae11
    Teilnehmer

    Die Frage ist doch auch ob deine Stammkunden das möchten? ! Sicher ist es angenehmer für sie in deinem Studio weiterbedient zu werden, aber du bist ja erstmal “out of order”……..( blüht mir übrigens auch in ein paar Wochen).
    Ich würde einen Festpreis an Stuhlgeld ( so nennt man das bei uns) nehmen, und mit ihr einen vorerst befristeten Nutzungsvertrag aushandeln.
    Vielleicht kann, oder muss sie ja bleiben wenn du wieder los legst!
    Dann würde ich die Entscheidung dem Kunden überlassen!
    Viel Erfolg mit deinem Vorhaben, es ist sicher nicht leicht sein ” Teritorium” abzugeben, auch wenn es befristet ist!

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.