UV-Gel als Naturnagel und French Maniküre

Dieses Thema enthält 8 Antworten und 7 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  kojotin vor 8 Jahre, 7 Monate.

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
  • Autor
    Beiträge
  • #21770

    felidae200570
    Teilnehmer

    also ich suche nach einem gel, welches sehr dünn verarbeitet werden kann,
    als naturnagel sowie als überzug bei french……….

    da ist jemand sehr eigen, das muss absolut dünn sein, super dünn, sie hatte schon mal was, weiss aber nicht was es war gel oder acryl…….
    tendiere ja eher zu dem acryl…… aber sie will gel…

    help

    #343685

    cheute
    Teilnehmer

    Du kannst doch jedes Gel dünn verarbeiten.

    Ob es hält ist ja eine andere Sache;) Scherz bei Seite.

    Ich denke mal auch das Sie Acryl meint…….denn ich kenne kein Geld was man extrem dünn verarbeiten kann und dann auch noch eine gute Haftung hat. Es kommt halt auch auf die Modellage, Form der Nägel von der Kundin an, ob die Nägelchen dünn oder dick aussehen…

    #343691

    kojotin
    Teilnehmer

    Es gint bei Pretty nail shop das Selex Gel (PNS nicht Emmi) in dünnviskos als Aufbaugel.
    Aber ich denke das Acryl bestimmt besser hält

    #343692

    kojotin
    Teilnehmer

    Ach so ist natürlich auch die Frage ob Du soooo dünn einen vernünftigen Aufbau hinkriegst, ansonsten kannst die Nägel vermutlich nach ein paar Tagen abpellen 🙂

    #343686

    chrissi2
    Teilnehmer

    Das TX aus dem Nagelzentrum ist für dünne Modellagen bestens geeignet:cool:

    #343689

    kajen
    Teilnehmer

    ich versteh immer nicht, dass die Kunden nicht wissen ob sie Gel oder Acryl hatten….. hats ‘geduftet’? war die Hand immer in der Lampe?

    aber ich empfehle auch das TX von dasNagelzentrum

    LG KaJen

    #343690

    firlefanz
    Teilnehmer

    hallöchen,
    hab auch so “Pfeiffen” dabei 🙂
    da nehme ich dann Acrylgel, ist superdünn, total easy im Auftrag und bobenfest!
    lg firlie

    #343687

    felidae200570
    Teilnehmer

    danke, war ja lange nicht mehr da, nun luscher ich öfftr mal, werde mir das Das TX aus dem Nagelzentrum mal zu gemühte führen und das ausprobieren,
    ach laut info, hats geduftet und ne lampe…….mhhhhhhhhh…….

    habe ihr das dünn gemacht un nach 2 wochen waren leider einige ecken ab….. naja, sie waren auch sehr lang. aber wer nicht hören will muss es selbst erfahren………
    werde nun sicherlich lieber in dem fall das TX ausprobieren und paralell dazu acryl, wozu hat man denn verwandte…….

    #343688

    starbright
    Teilnehmer

    HN hat ein Pulver / Flüssigkeitssystem das man mit dem Pinsel wie Acryl aufnimmt und aufträgt, danach wird´s mit der Lampe ausgehärtet. Soll auch superdünn halten! Hab selber noch nicht damit gearbeitet! Aber vielleicht ist es das!

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.