UV Lack anbieten oder nicht?

Dieses Thema enthält 32 Antworten und 20 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  bmwbunny500 vor 5 Jahre, 3 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 33)
  • Autor
    Beiträge
  • #33378

    kathrine
    Teilnehmer

    Also erst mal zu mir
    Ich hab seit vielen Jahren ein Homestudio und mach das mittlerweile nur noch als Nebenbewerbe seit ich geheiratet habe ( wegen den Versicherungen und sonstigen Vorteilen).
    Deshalb hab ich auch keinen so großen Kundenstamm mehr als noch vor ein paar Jahren.
    Ich hab fast nur Gelmodellagekunden.
    Ich hab mir jetzt einige Jolofin Carbon Colours zugelegt und bin diese aber noch am Testen bevor ich das meinen Kunden anbiete.
    Ich würde somit gerne neue Manikürkunden dazugewinnen.
    Ich hab mich für diese Firma entschieden weil mir die exklusiven Produkte für mein kleines Studio einfach zu teuer sind und ich ja einige Farben benötige um das überhaupt anbieten zu können.
    Mich würde interessieren wer von Euch auch Maniküre mit UV Lack anbietet und wie Eure Erfahrungen damit sind.
    z.B was kostet das bei Euch? ( Ich habs mal mit 20 € inkl. Maniküre angesetzt)
    Wie hält es im Durschnitt so bei Euren Kunden?
    Kommen Kunden immer wieder um sich das machen zu lassen?
    Wie lange braucht Ihr dazu inkl. Ablösen?
    Mit welchem Produkt habt Ihr die besten Erfahrungen gesammelt?

    Ich wäre froh über ein paar Erfahrungen die ihr mit Euren Kunden diesbezüglich gamacht habt.
    Die Berichte von Selbstversuchen hab ich schon alle gelesen und bin dadurch echt unentschlossen.

    #505677

    jayju
    Teilnehmer

    Hallo..

    bin auch am überlegen! Bin mal gespannt was Ihr so sagt!

    LG Daniela

    #505702

    mailipgloss
    Teilnehmer

    im Moment haben es die Leute noch nicht so mitbekommen. Zumindest nicht bei uns.
    ich hatte 3 Shellac Kunden, davon sind 2 wieder weg.
    Es spaltete sich der Naturnagel (war aber sowieso vorher schon bei den Kunden). eine bleibt mir treu und die findet das super.
    bei mir rufen viele ND aus anderen Studios an und geben sich als interessierten Kunden aus.
    Von mir aus. Wenns eben nicht läuft, hilft alles andere auch nicht 😉

    #505690

    kathrine
    Teilnehmer

    Ich glaub auch das sich der Trend erst rumsprechen muß.
    Wenn eine von drei es richtig super findet ist doch auch schon was wert, die erzählt es vielleicht all ihren Freundinen und das ist ja die beste Werbung!
    Ich glaub auch es funktioniert nur bei gesunden NN ohne irgendwelche Schäden.
    Für alles Andere gibt es ja Gelmodellage oder Acryl.
    Benutzt Du nur Shellac mailipgloss oder auch andere UV Lacke?
    Meinst Du die interessierten Kundinen die anrufen sin allles Spitzel? Dann wissen die Kolleginen ja gut bescheid, was die Konkurenz so alles anbietet.
    Ist schon irgendwie schade, das man mit benachbarten Studios sich nicht so richtig austauschen kann, hier im Forum gehts doch auch.
    Ich hab vorher als Friseurin gearbeitet und da war es normal mit anderen Salons kontakt zu haben und sich sogar mit Produkten auszuhelfen, wenn mal was ausgegangen ist. Beim Nageldesign läuft leider alles auf Konkurenz, keiner gönnt dem anderen was.

    #505697

    naily09
    Mitglied

    Ich überlege das auch gerade.
    Das ist ja für Kunden die kein Gel wollen die Ideale Lösung und die Farben gefallen mir auch sehr gut.

    #505686

    helenamuc
    Teilnehmer

    ich hab mir jetzt auch welche zugelegt, aber noch keine Werbung gemacht! Weiss auch noch nicht wie ich die Preise veranschlagen soll!
    Habe auch nur ein Home-Studio und darf hier in meiner Gegend nicht zu teuer sein. Andererseits zu billig mögen die Leute auch nicht. Habe auch nur die Carbon- Lacke und die Gel-Polish-Lacke, da mir Shellac einfach zu teuer ist. Was verlangt man den für´s Entfernen und welchen Zeitaufwand habt ihr da?

    #505703

    gina1
    Teilnehmer

    Ich hatte mir das auch mal überlegt mit dem UV Lack weil ich viele Maniküre Kunden habe….aber mein bedenken war immer das ablösen, das die Finger so lange in dem Remover einweichen müssen das muß schon ein eggressiwes Zeug sein und das ist bestimmt nicht so gut für die Nägel…
    Dann habe es einfach meinen Kunden so erzählt und auch das die Finger dann eiwirken müßen das sich der Lack wieder ablöst und in diesem Moment haben alle gleich reagiert, und zwar negativ.
    Viele meiner Kunden gehen von Nagellack auf sehr natürliche Modellage rüber und sind damit glücklicher.

    lg Gina

    #505699

    ulivanguly
    Teilnehmer

    Ich empfinde das Aceton zum einwirken und nen Kaffee in die Hand trotzdem auch nicht schlimmer oder besser… als wenn man während der 10 minuten an der Kundin rumfeilt… dann Acryl flüssigkeit oder evtl. Primer und co aufträgt…. ich denk, das ist schon ok so……..

    #505687

    fusselpp
    Teilnehmer

    Ich habe auch schon überlegt, aber ich werde bei meinen Nagellacken bleiben. Die halten ja auch schon fast 2 Wochen lang. Gebe halt jetzt nur noch eine dünne Schicht Versieglung aus der Pinselflasche mit drüber, damit es ein bissle besser und auch länger hält. Dann werde ich sehen wie lange es noch länger hält! Bin schon ganz gespannt drauf. Außerdem müßte ich mich von den anderen Lacken trennen und das wäe schade.

    lg
    fusselpp

    #505693

    aysila
    Teilnehmer

    also ich hab werbeaktion bei mir aushängen dann auf der homepage..keine interessenten..machs bei meinen nichten..sind zufrieden durch den tollen glanz werden sie immer angesprochen aber kommen tut keine.. auch 17 euro ist wohl zuviel*augenroll*

    #505691

    kathrine
    Teilnehmer

    Ich probiers einfach mal, die Lacke kosten ja nicht die Welt.
    Ansonsten muß ich alles selbst aufbrauchen:cool:
    Soll ja auch nur so nebenbei laufen.
    Ich werde aufjeden Fall berichten wie es so anläuft.

    #505698

    naily09
    Mitglied

    Ich glaueb auch das ich mir die mal bei GDN holen werde. Sind ja nicht so teuer. Wenn die Kunden sie nicht wollen kann ich sie auch immernoch selber benutzen.

    #505705

    sommer1975
    Teilnehmer

    Muss noch mal das Thema aufgreifen. Wie läuft bei euch die Maniküre mit UV-Lacken und was kostet das so bei euch?
    Danke 🙂

    #505700

    ulivanguly
    Teilnehmer

    Es läuft durchwachsen… ist bei uns auf dem platten Land eher so ne Saison Sache… Also Frühlings-/Hochzeitszeit oder Sommer Urlaubszeit…. wenn sich die Leute zwei Wochen um nichts kümmern wollen……. kosten 20, 00 Maniküre plus 9, 50 UV-Lack oder zusäzlich 5 für French… obwohl ich überlege das nochmal zu ändern…..

    #505680

    supernails
    Mitglied

    Hallo,
    bei mir läuft shellac sehr gut 🙂 bin auch sehr glücklich drüber! Habe momentan ganz wenig gelkundinen, viele sind umgestiegen und alle sind sehr glücklich. Die erfahrung mit shellac ist sehr gut, die kundinen berichten selber (das merke ich aber bei mir auch), dass die nägel jetzt stärke sind bzw. fester. Man muß aber ein paar mal machen, damit man es merkt. Wenn man von gel auf shellac umsteigt, dann sind die nägel weich und am anfang kann es sein, dass die nägel brechen, aber wenn man geduldig ist und 2-4 mal es kontinuerlich macht ist man dann sehr glücklich 🙂
    Ich habe shellac original und momentan teste ich das shellac aus irland (ist günstiger) und habe noch jet set und gelish. Carbon lack habe ich noch nie gehabt. Es gibt aber erfahrungsbericht hier darüber, muß mal reinschauen!
    LG

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 33)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.