V- French

Dieses Thema enthält 13 Antworten und 9 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  lea-alena vor 10 Jahre, 8 Monate.

Ansicht von 14 Beiträgen - 1 bis 14 (von insgesamt 14)
  • Autor
    Beiträge
  • #2733

    sulela
    Teilnehmer

    Hallo ich finde das V-French sehr schön, aber ich bekomme es nicht hin 🙁

    Habt ihr einen Tip für mich wie man das und womit man das am besten machen kann?

    Lieben dank Grüße…Su

    #82717

    martina27
    Teilnehmer

    entweder frei Hand oder so für Anfänger gut geeignet:

    Anleitung für zweifarbiges French:

    Man arbeitet mit dünnviskose Farbgele, die direkt unter die Versiegelungsschicht gearbeitet werden können, besser aber vor der 2. Gelschicht.

    Mit Hilfe einer Schablone oder Klebestreifen können geometrische Formen aufgetragen werden. (Als Klebestreifen tuts ganz normales Tesa)

    Kleben sie die Schablone schräg auf der Nagelspitze auf und tragen auf die eine Seite des Nagels zuerst das hellere Gel auf. Hierbei sollte das Farbgel bis an die Schablone herangeschoben werden aber nicht darüber hinaus.
    Vor dem Aushärten die Schablone mit einer Pinzette wieder abziehen um eine gerade Smilelinie zu erhalten. 3 Minuten aushärten und abcleanen.
    Nun kann man einen weiteren Streifen mit der Schablone abkleben, sodass man eine schräg geteilte Spitze erhält. Nun die dunklere Farbe wie vorhin beschrieben auftragen, Schablone wieder abziehen, aushärten und abcleanen.

    Eventuelle Smilelinien – Korrekturen vor dem Aushärten des Gels mit einem alten Nagellackentfernerstift machen.

    Dann noch mal eine Schicht Gel auftragen, wie gewohnt aushärten, abcleanen und eventuell Form korrigieren, Ränder kontrollieren. Zum Schluss versiegeln, wenn es dazu passt auch mit Glittergel. FERTIG

    Liebe Grüsse Martina

    #82724

    nickis
    Mitglied

    Hi, also ich male das mit Frenchgel immer frei Hand mit einem 2er Pinsel. Das geht viel schneller als mit Schablonen. Zudem läuft bei den Schablonen gerne mal Gel darunter. Man kann dann auch noch schöne Akzente mit verschieden farbigen Gelen am Rand setzen.
    Viel Spass beim Ausprobieren.
    Nickis;)

    #82722

    ma-leo-la
    Teilnehmer

    ich trage french egal ob normal oder schräg immer mit einem schrägen frenchpinsel auf…hast du es damit schon mal probiert?

    #82719

    jelokd
    Teilnehmer

    eigentlich immer nur den Spotti, spotswirl, oder wie man ihn sonst noch nennt. Beim Pinsel hab ich die Erfahrung gemacht, dass durch die einzelnen kleinen Borstenhaare nicht immer eine glatte Linie entsteht.
    Kann beim Spotti nicht passieren.
    Ich tauche den Spotti mit der vorderen Spitze leicht ins weiße Gel, so dass ein kleiner Tropfen an der Spitze ist. Die Spitze setze ich dann in etwa bei der Hälfte auf der rechten Seite des zu malenden Nagels an. Von hier aus ziehe ich einen Strich schräg nach vorn zur Nagelspitze, dass mein Strich ungefähr 1 mm höher über der Smile-Line ist, als ich sie sehen kann. /Das French sollte etwas höher gemalt werden als der schon sichtbare Übergang…)
    Dieses entstandene Dreieck male ich nun mit dem Spotti aus.
    Dann nehme ich wieder etwas Gel auf, setze am linken Nagelrand an der äußersten möglichen Stelle an, und ziehe wieder einen schrägen Strich richtung weisser Spitze. Und das was jetzt dort entsteht, sollte ein V-French sein…
    Den Rest noch ausmalen, schön ummanteln,. ..
    Jeden FInger einzeln machen und aushärten, , ,
    Mehr fällt mir grad nicht dazu ein.
    Hoffe, ich konnte dir helfen, besser kann ich es nicht erklären
    Viele Grüße
    Kerstin

    #82723

    sulela
    Teilnehmer

    Danke für eure Antworten werde es beim nächsten mal versuchen und euch mein Ergebnis dann mal zeigen. Leider macht unsere Kamera so scheiß Nahaufnahmen das man immer alles so schlecht sieht 🙁 Aber ich versuche es nochmal danke schöen Abend noch und Grüße…Su

    #82721

    schildi22
    Mitglied

    @jelokd

    Sorry, das hab ich immer noch nicht kapiert mit der Ecke.

    Also ich setze ungefähr an der Hälfte an ist klar. Und ziehe dann schräg nach vorne. Wohin ziele ich? In die Mitte? Oder genau in die gegenüberliegende Ecke?
    Wenn ich es in die Ecke ziehe, dann wäre ja die 2. Farbe (nach Martinas Bschreibung) ja nur ziemlich klein?

    #82718

    martina27
    Teilnehmer

    Hallo Schildi,

    Deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Bei meiner Kontrastmethode ist eine Ecke immer kleiner als die andere (darüberliegende).

    Kannst ja jeden Nagel abwechselnd machen, einmal von links nach rechts und beim nächsten von rechts nach links.

    oder

    Linke Hand das grosse Feld von rechts nach links und bei der rechten Hand das grössere Feld von links nach rechts.

    Willst du es gleichschenklig machen, dann müssen sich die beiden Spitze auf der Mitte des Nagels treffen.

    Liebe Grüsse Martina

    #82727

    lea-alena
    Teilnehmer

    kann mir jemand helfen!ich bin am verzweifeln…habe seid dem januar mein zertifikat uns so auch eigentlich keine probleme…ich bekomme nur das eckige bzw das V-French nicht wirklich hin an der einen seite ist es breite wie an der anderen seite es sieht nicht wie ein V aus…habe schon im netz mal geschaut ob ich irgendwo mal eine video darüber bekomm bzw eine anleitung…aber leider ohne erfolg…ich bin am verweifeln hilfe:(

    #82725

    loreley
    Teilnehmer

    Also ich mache das auch mit nem 2er Pinsel.Das geht Super und ohne Probleme, hab mir auch n spotti gekauft aber mich noch nicht mit vertraut gemacht…Ansonsten Üben Üben Üben und nochmals Üben…

    #82728

    lea-alena
    Teilnehmer

    ich habe es mit dem 4er pinsel ausprobiert habe ich von vielen gehört das es damit besser geht…aber werde mir dann mal einen 2er zu legen…kannst du mir ein paar tips geben wie du es aufträgst…

    #82729

    lea-alena
    Teilnehmer

    @loreley 134877 wrote:

    Also ich mache das auch mit nem 2er Pinsel.Das geht Super und ohne Probleme, hab mir auch n spotti gekauft aber mich noch nicht mit vertraut gemacht…Ansonsten Üben Üben Üben und nochmals Üben…

    also ich habe es mit dem 4er gemacht…werde mir dann mal einen 2er zulegen…danke für den tip…wie tragt ihr das V-french auf?

    #82726

    loreley
    Teilnehmer

    @lea-alena 134891 wrote:

    ich habe es mit dem 4er pinsel ausprobiert habe ich von vielen gehört das es damit besser geht…aber werde mir dann mal einen 2er zu legen…kannst du mir ein paar tips geben wie du es aufträgst…

    Naja ich wüsste nicht wie ich dir das erklären soll
    Ich fang halt einfach an die Linien zu malen so wie ich es haben will ob V oder / oder was weiss ich.
    Ich habe mich am anfang auch blöd getan (wenn ich das jetzt mal so sagen darf)aber man lernt halt immer dazu:) Und vieles was du wissen musst oder willst steht auch bestimmt schon hier im Forum irgentwo;)

    Wenn ich überlege wie ich am Anfang geflucht habe wenn irgentwas nicht geklappt hatt oder so…und es auf den bildern immer so einfach aussieht

    Aber Es ist Schließlich noch kein Meister vom Himmel gefallen und außerdem das was du jetzt durch machst haben hier bestimmt auch alle durch…Also Kopf hoch und Üben;) 🙂

    #82720

    mone
    Teilnehmer

    Lies doch einfach die Antworten weiter vorn. Martina hat ne schöne Anleitung mit rein gesetzt. 🙂

Ansicht von 14 Beiträgen - 1 bis 14 (von insgesamt 14)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.