Verarbeitung von Metallrosen

Dieses Thema enthält 5 Antworten und 4 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  nagelfee33 vor 11 Jahre, 2 Monate.

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Autor
    Beiträge
  • #7665

    florian
    Teilnehmer

    Hallo,

    möchte gern Metallrosen als Nailart verarbeiten.
    Diese sind ja nun doch ziemlich hoch. Müssen sie mit Gel letztendlich bedeckt sein? Die Kunden sollen ja nicht hängenbleiben damit.
    Wer hat solche schon verarbeitet?
    Ich werde sie auf jeden Fall unter den Aufbau legen, aber was muß ich sonst noch beachten?

    LG kerstin

    #148069

    tina65
    Teilnehmer

    Die kannst du nicht unter den Aufbau legen……die Modellage wird viel zu dick…..einen Klecks Gel auf den fertigen Nagel und dann die Blume einlegen oder besser noch in ein Akrylbällchen
    steht aber sehr hoch
    LG Tina

    #148065

    florian
    Teilnehmer

    Hm… danke Tina für deine Antwort.
    Hab mir auch gedacht das es zu dick wird.
    Na dann werde ich mir so eine Rose erst einmal bei mir draufmachen lassen und mal schauen wie man damit zurecht kommt, bevor ich es meinen Kunden empfehle.

    LG Kerstin

    #148070

    nagelfee33
    Teilnehmer

    ich verarbeite sie wie folgt: ich bohre ein loch in den nagel, etwa die größe der blume dann setzte ich sie hinein und fixiere sie mit einem acrylbällchen und in die blütenblätter gebe ich jeweils auch ein kleines bällchen, dann bleiben die kundinen auch nirgends hängen, es klappt gut und die kundinen sind begeistert…

    lg

    nagelfee33

    #148068

    mines
    Teilnehmer

    Hallo, Florian**
    schau mal in meine Galerie. Ich habe jetzt zuletzt eine rote Metalrose bei mir selber eingearbeitet mit Gel.
    Normal Modellage wie immer, dann in die letzte Versiegelungsschicht die Rose einlegen( wie die Fimoblüten), dann 2 Min. härten und nochmal einen kleinen Schlingel Gel um die Rose unten herumlegen, geht nicht ab, meine ist jetzt auch schon die 3. Woche dran, am Anfang habe ich es vergessen und habe mich beim Anziehen gekratzt aber danach denkt man dran, man gewöhnt sich dran, wie man damit umgeht…
    LG Mines

    #148066

    florian
    Teilnehmer

    Danke euch für eure Tipps.
    Das mit dem Loch fräsen find ich ja auch eine coole Idee.
    Na ich werde mal sehen wie ich die Rosen verarbeiten werde.

    LG Kerstin

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.