Vergilbte Nägel durch UV-Lack

Dieses Thema enthält 24 Antworten und 10 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  sugarhazle vor 10 Jahre, 7 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 25)
  • Autor
    Beiträge
  • #1018

    tesafilm
    Mitglied

    Hallo!

    Ich brauche mal ein bisschen Hilfe…

    Ich habe mir Produkte von Ez-Flow bestellt und diese gestern erstmal an meinen eigenen Nägeln ausprobiert. Ich bin damit auch sehr zufrieden.

    Allerdings habe dann gestern nach der Modellage einen UV-lack aufgetragen der das ganze weiss ja noch besser strahlen lässt.

    Nach ca. 5h habe ich gesehen, dass meine Nägel schon einen leicht gelblichen Stich hatten… Habe zwar draussen in der Sonne gesessen, aber sowas hatte ich noch nie…

    Was meint ihr dazu? Woran liegt das? Und wo liegt die Lösung des Problems?

    Vielen Dank im voraus für eure Hilfe!

    #54812

    martina27
    Teilnehmer

    Hallo,

    hast du mit Schablone oder French-Tips unter dem Acryl gearbeitet? Primer verwendet?

    Eine der möglichen Ursachen wäre in diesem Fall eine chemische Reaktion. Wenn der Primer noch nicht ganz trocken war löst dieser in Verbindung mit Liquid eine Gelbfärbung auf dem Tip aus.

    Wenn es ein neuer Pinsel war kann es auch an der Impregnierung liegen.

    Gibt mehrere Möglichkeiten.

    Einfach ausprobieren und beim nächsten mal mit ganz normalem Gel versiegeln ohne zusätzlichen UV-Lack, habe auch schon mal gehört, daß es auch an diesem liegen kann.

    Liebe Grüsse aus dem Süden.

    #54816

    eleven_nails
    Teilnehmer

    Acryl verfärbt sich immer schneller als GEL: Vor allem bei UV Einwirkung. Es ist also egal, ob du in der Sonne sitzt, ins Solarium gehst, oder UV-Versieglungsgel benutzt. Auch dieses Gel verfärbt sich sehr stark unter der Lampe. Wenn du einen solchen Versiegler benutzt, dan wirklich nur die Mindestzeit aushärten. Besser aber mit einem “normalen” Versieglungsgel zum Glanz bringen. Wenn sich wirklich nur der UV-Versiegler verfärbt hat- die Schicht abbuffern/feilen und neu mit Gel versiegeln.
    Außerdem kannst du einen guten Gilbstop über der Modellage auftragen. Geht mit Nagellackentferner ab und kann somit jederzeit aufgefrischt werden.
    Einfach mal ei wenig ´rumspielen`
    Gruß Patrizia

    #54829

    nail123
    Teilnehmer

    Hallo eleven_nails,

    welchen UV-Lack hast Du denn genommen? Denn es gibt einige, die man bei heißen Temperaturen lieber nicht benutzen sollte.
    Der UV-30 von Ezflow ist im Sommer abzuraten, da es durch Fruchtsäure auch ganz schnell gelb werden kann, außerdem kann es passieren, dass wenn es zu heiß ist der Lack sehr klebrig auf den Nägeln wird.

    #54817

    eleven_nails
    Teilnehmer

    Nehme meistens cesars.

    #54813

    martina27
    Teilnehmer

    Hallo,

    da ich Acryl nur poliere, verfärbt sich auch kaum mal etwas.

    vielleicht hilfen auch diese beiden Beiträge:

    http://www.nailfreaks.com/de/forum/showthread.php? t=2312

    http://www.nailfreaks.com/de/forum/showthread.php? t=2312

    Liebe Grüsse aus dem Süden.

    #54818

    maritta koch
    Teilnehmer

    Hallo,

    habe einen UV-Lack von “Lorik Nail Design” – von Ebay. Der verfärbt sich auch gelb nach ein paar Stunden. Und ich arbeite nur mit Gel. Da gehe ich dann noch mal mit Sun-Blocker rüber.

    Gruß Maritta

    #54831

    jadeya
    Teilnehmer

    @ pharao:

    hast du gute erfahrung mit dem sunblocker? den hab ich mir nämlich auch gekauft… ist ja nicht leicht bei der auswahl den richtigen zu finden.

    #54814

    martina27
    Teilnehmer

    Hier ein Auszug aus einem der oben genannten Beiträge:

    Neben grünlichen Verfärbungen kann es im Sommer auch zu gelblichen Verfärbungen der Nägel kommen; in der Regel die Folge einer Reaktion des Überlacks auf die UV-Strahlung des Sonnenlichts. Unaufgeklärte Kunden mögen allem Möglichen die Schuld an ihren verfärbten Nägeln geben; von Meeresalgen bis hin zum Sonnenschein. Aber der wahre
    Grund für den Gelbstich ist so gut wie immer der Top Coat. „Das Hauptproblem, ist die Sonne, die ihren Top Coat gelb färbt“. „Kundinnen sagen oft zu mir:, Sehen Sie, wie das Chlor (oder Salzwasser) meine Nägel gelb gefärbt hat? ‘ Aber in Wahrheit wurden ihre Nägel durch den Top Coat von der Sonne gebräunt!“
    Wenn Ihre Kunden viel Zeit in der Sonne verbringen, verwenden Sie statt Top Coat einen ganz normalen Klarlack, denn sie bei Bedarf jederzeit erneuern können.

    genau das gleiche passiert mit den UV-Blockern.

    Liebe Grüsse aus dem Süden.

    #54815

    atombohne
    Teilnehmer

    Hm, verstehe ich nicht so ganz. Was ist denn dann der Unterschied zwischen einem Klarlack und einem Sunblocker?

    Und hab ich das jetzt richtig verstanden, daß ein Klarlack besser ist, als ein Sunblocker? *aufdemSchlauchsteh*

    (verschnupfte) Liebe Grüße
    Marion

    #54819

    maritta koch
    Teilnehmer

    Hi,

    habe den Beitrag leider erst jetzt gefunden.

    Habe mir 2 Flaschen UV-30 bestellt.
    Wüßte aber gerne mal was der Unterschied zwischen UV-30 von Ezflow ist und Never Yellow Sealer von Ezflow?

    Gruß Maritta 🙂

    #54820

    maritta koch
    Teilnehmer

    Hi,

    schieb schieb – weiß keiner den Unterschied?

    Gruß Maritta 😎

    #54821

    maritta koch
    Teilnehmer

    ich seh Dich. …

    Kannst Du meine Frage beantworten?

    Gruß Maritta 😎

    #54822

    maritta koch
    Teilnehmer

    Hi,

    habe hier mal einen Link gefunden – da sind beide nebeneinander abgebildet.
    5. Reihe von oben ist es.

    Beverly Nails Store –

    Muss doch irgend einen Unterschied geben außer dem Preis?

    Gruß Maritta 😎

    #54809

    esther
    Teilnehmer

    Klar gibt es einen

    UV 30 hat einen optischen Aufheller, weiß wirkt weißer…incl. Gibschutz,
    der Never Yellow Sealer ist nur Gilbschutz.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 25)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.