verschiedene Gels ( Firmen ) auf einen Nagel?

Dieses Thema enthält 4 Antworten und 5 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  divanailst vor 10 Jahre, 9 Monate.

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Beiträge
  • #3905

    tanja80
    Mitglied

    Habe mal ne frage :
    ich benutze die ganze zeit schon geele von Top line cosmetics, möchte jetzt aber die geele von unguis arts benutzen, habt ihr erfahrung damit, wenn man erst eine sorte gel drauf hatte, ob man dann mir ner andern sorte weitermachenkann?
    heute mittag kommt ne kundin zum auffüllen, kann ich jetzt ohne das andere gel komplett runterzufeilen, zum auffüllen ein anderes nehmen?

    danke
    tanja

    #96477

    divanailst
    Teilnehmer

    Näturlich solltest Du alles runter feilen vor Du ne neue Material anwenden werdest! Jede Hersteller bei Gelproduktion hat andere Zutaten und Stoffproportionen und werdest Du nie Garantie haben das sich alte Gel nicht vom neue Schicht ablosen wird.
    Ausserdem Alte material ist nicht mehr elastisch und flexibel.
    Schließlich machst Du bei make-up auch nicht auf der alte Puder eine neue drauf ohne sich zu abschimnken, oder?
    LG,
    pauline

    #96475

    badkitten
    Teilnehmer

    also ich denke du solltest das am besten mal an dir selber ausprobieren. ich habe bis jetzt nur gute erfahrungen gemacht, wenn ich verschiedene gele benutzt habe.
    ich benutze teilweise haftgel von eubecos, scupture gel von l&M, french von GDN und Versiegler wieder von eubecos. Ich habe keine haftungsprobleme.

    ich würde halt nur nicht direkt bei einer kundin üben, sondern das erste mal bei dir selber.

    #96476

    tina65
    Teilnehmer

    Hallo, bei den Gelen von Unguis solltest du lieber alles abfeilen
    da kann es doch sein das es sich nicht mit Gelen anderer Herstellern verträgt
    LG Tina

    #96474

    martina27
    Teilnehmer

    kann nur Probleme geben wenn man säurehältige Gele auf eine säurearmes Gel arbeitet, dann kann man die Beschichtung unter Umständnen wie einen Kaugummi abziehen.

    Besser alles abfeilen, dann bist du auf der sicheren Seite und immer erst an sich selber testen bevor man bei Kunden damit arbeitet um spätere Reklamationen von vornherein zu unterbinden.

    Liebe Grüsse Martina

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.