Verziehtechnik mit Lack

Dieses Thema enthält 23 Antworten und 13 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  enjoy vor 10 Jahre, 11 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 24)
  • Autor
    Beiträge
  • #1847

    florian
    Teilnehmer

    Frage, wer macht verziehtechnik mit lack? meine lacke trocknen so schnell an beim auftragen. schaffe kaum 2 farben aufzutragen um dann zu verziehen.

    Ob ich den lack einfach mal verdünne?

    kerstin

    #69428

    anna27
    Teilnehmer

    ich habe gerade hier geschrieben! na toll, denn mache ich das noch mal!
    also ich mache das mit nagellackentfehrne, aber wenn voodoomaus sagt der lack gehts kaput denn werde ich jetzt mehr aufpassen

    lg anna

    #69440

    jenny micheel
    Teilnehmer

    Habe das noch nie mit Lack gemacht, immer nur mit Gel.

    Jetzt noch eine Frage privater Natur:

    Kann man diese Stamping-Sache nur mit Lack machen oder funktioniert das auch mit Gel?

    #69429

    anna27
    Teilnehmer

    @jenny Micheel 47948 wrote:

    Habe das noch nie mit Lack gemacht, immer nur mit Gel.

    Jetzt noch eine Frage privater Natur:

    Kann man diese Stamping-Sache nur mit Lack machen oder funktioniert das auch mit Gel?

    leider nicht!

    #69443

    timeless-nails
    Mitglied

    @florian 47913 wrote:

    Frage, wer macht verziehtechnik mit lack? meine lacke trocknen so schnell an beim auftragen. schaffe kaum 2 farben aufzutragen um dann zu verziehen.

    Ob ich den lack einfach mal verdünne?

    kerstin

    ich weiß nicht ob wirklich durch verdünnung des lackes die trockenzeit verlängert werden kann!? mal sehen was die anderen sagen!

    lg melanie

    #69444

    tanja_71
    Mitglied

    Ich mache viele Muster mit Lack ich hab es auch lieber wenn sie nicht so flüssig sind sonst laufen sie zu sehr ineinander. Schnelltrocknende Lacke sind dafür nicht geeignet.
    GAnz unter uns, wenn ein Lack zu zähflüssig wird mach ich da auch entferner rein.

    #69438

    florian
    Teilnehmer

    @ alle

    Habe aus Versehen das Thema 2 mal geschrieben. wollte meinen Fehler im Titel ausbessern und dabei ist es passiert.

    @tanja

    Ich will ja das die lacke ineinander laufen 8 Flammen), aber es gelingt eben schlecht weil ich meistens schnelltrocknende habe

    kerstin

    #69445

    tanja_71
    Mitglied

    Hallo Kerstin,
    Du ziehst die Lacke mit einem Stäbchen, zahnstocher oder so ineinander die sollen ja nicht von alleine ineinander laufen wenn du zb. weiss an die spitze machst ziehst du zb in schwarz eine feine line nach evtl auch zwei und wenn der lack zu dünnflüssig istdann läuft das zu breit auseinander und du hast balken anstatt linien die du dann mit dem Stäbchen verziehst.
    verstehst du wie ich das meine? Die lacke mit denen ich solche sachen mache sind eher dickflüssig. wenn ich nur lackiere mag ich es lieber etwas dünner
    wenn du einen Nagel lackierst und in die mitte einen kleinen punkt mit der Spitze einer Nadel machst soll der ja auch nicht verlaufen sondern ein kleiner punkt bleiben damit du ihn noch ziehen kannst und das geht nur mit dickflüssigem lack.
    LAch…. ich kann nicht so doll erklären aber ich hoffe du hast verstanden was ich dir sagen wollte

    #69448

    zwetschke1
    Mitglied

    also ich habe eine zeit lang meine lacke mit entferner verdünnt und plötzlich war das nagellackfläschchen leer. der entferner ist zu scharf der löst den lack nach einiger zeit auf und den glanz verliert er auch. würde lieber einen richtigen verdünner verwenden für zu dicke lacke!
    lg

    #69446

    fosycot
    Teilnehmer

    ich mache immer zuvor eine Schicht Versiegler drauf und dann in den noch nassen Versiegler werden die Farben aufgetragen und dann ineinander verzogen. Das klappt sehr gut.

    LG Sandra:)

    #69447

    jaeaesz83
    Teilnehmer

    Hallo,

    womit vesiegelt ihr die Nail-Arts? Nehmt ihr da normalen Glanzlack oder Gelversiegeler?

    LG Ilka

    #69434

    martina27
    Teilnehmer

    Hallo Kerstin,

    du musst deine Nagellackflaschen die Du für Deine Nailart zum verziehen ausgewählt hast, bereits vorher öffnen und den Nagel auf welchem Du arbeiten willst, vorher mit dazupassendem neutralen Lack lackieren und dann die Punkte im noch nassen Lack verziehen, das funktioniert normalerweise immer gut.

    Zum Nagellackverdünnen bitte immer einen richtigen Lackverdünner nehmen, denn Nagellackentferner schadet dem Lack mehr als er hilft.

    Liebe Grüsse Martina

    #69439

    florian
    Teilnehmer

    Aha, Martina, das habe ich falsch gemacht. habe es auf dem trockenen Nagel aufgetragen. da trocknet der lack im nu.

    Danke für deinen Tipp.

    LG kerstin

    #69441

    jenny micheel
    Teilnehmer

    Das mit dem Versiegeler muss ich mal ausprobieren

    #69449

    katrin 2
    Teilnehmer

    @fosycot 63652 wrote:

    ich mache immer zuvor eine Schicht Versiegler drauf und dann in den noch nassen Versiegler werden die Farben aufgetragen und dann ineinander verzogen. Das klappt sehr gut.

    LG Sandra:)

    hallo, ist ja toll der Tip, danach in der Lampe den Versiegler + Lack aushärten und fertig oder nochmal versiegeln?

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 24)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.