Vollzeitjob u nd Nebengewerbe, stimmt es…

Dieses Thema enthält 6 Antworten und 5 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  zwetochek25 vor 10 Jahre.

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Autor
    Beiträge
  • #1352

    dannelo
    Teilnehmer

    Hallo zusammen,

    ich habe gehört, bzw. im Netz gelesen, wenn man einen Vollzeitjob hat und ein Nebengewerbe anmeldet, das man nur auf den Nebenjob Steuern zahlen muß, sofern man über 17.500 € kommt.
    Der Geldeingang des Vollzeitjobs hätte damit nichts zu tun?
    Gibt es rechtliche Grundlagen das der Arbeitgeber es wissen muss (wenn man ein Nebengewerbe anmeldet)

    Gruß

    dannelo

    #60253

    nachtjuwel
    Teilnehmer

    Also das Vollzeitgewerbe wird dazu gerechnet:
    Nebenerwerb + Vollzeit = 17.500 €

    Der Chef muss davon eigentlich ( sofern nicht anderst im Arbeitsvertrag anderst geregelt )nicht informiert ausser es das gleiche was du Hauptberuflich machst und du in Konkurrenz stehst.

    Deine Nebentätigkeit darf auch nicht den normalen Arbeitsablauf stören oder beeinflussen

    #60252

    houston
    Teilnehmer

    Hallo ihr Lieben,

    also das ist Quatsch das das Vollzeitgehalt + das Nebengehalt zusammen nicht 17.500 Euro übersteigen darf, denn wenn ich mal von der Summe ausgehe und die durch 12 Monate rechne, dann komm ich auf ein ( Brutto wohlgemerkt) von 1458, 33 Euro……also wenn ich so wenig verdiene Brutto, dann bleib ich sowieso zuhause….
    Zumal es ja sowieso ist, das das reguläre Gehalt eh mit Steuerklasse 1 ( in meinem Fall) versteuert wird und der Rest der dann über die 17.500 Euro geht, wird mit 6 ( meine ich) versteuert…bwz. solange es unter diesem Freibetrag ist…..

    Also erscheint mir ( und hab ich auch anderst gehört) totaler Unsinn zu sein…..!

    Vielleicht sollte Sich diesbezüglich mal jemand der es gewiss weiss zu Wort melden…

    Lg, Angie

    #60250

    martina27
    Teilnehmer
    dannelo wrote:
    Hallo zusammen,
    Gibt es rechtliche Grundlagen das der Arbeitgeber es wissen muss (wenn man ein Nebengewerbe anmeldet)

    Hallo,

    das steht normalerweise im Arbeitsvertrag, ob der Arbeitgeber davon in Kenntnis gesetzt werden muß. Normal ja auch der Vermieter bei Mietwohnungen muß informiert werden.

    Liebe Grüsse aus dem Süden.

    #60254

    nachtjuwel
    Teilnehmer

    Vielleicht sollte Sich diesbezüglich mal jemand der es gewiss weiss zu Wort melden…

    okay, dann weiss man Steuerberater nicht, von was er redet.

    #60251

    martina27
    Teilnehmer

    Hallo Yvonne,

    ist eigentlich richtig, alles was über die 17.500, — kommt wird versteuert.

    Liebe Grüsse martina

    #60255

    zwetochek25
    Mitglied

    hallo! weiß villeicht jemand, ob mann den Vermieter in kenntnis setzen muss, wenn mann Nebengewerbe aufmacht.

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.