Vollzeitjob+Nebengewerbe+schwanger?

Dieses Thema enthält 3 Antworten und 3 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  pasabo vor 6 Jahre, 3 Monate.

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #34088

    pasabo
    Mitglied

    Hallo!

    Folgendes: Ich habe einen Vollzeitjob und zusätzlich als Nebengewerbe das Nageldesign. Nägel mache ich in meinem Homestudio. Habe ca. 2-3 Kunden in der Woche (am Abend).

    Meine Frage: Könnte sein, dass ich demnächst in anderen Umständen bin (schwanger) 🙂
    Eigentlich darf ich doch theoretisch dann nicht mehr nach der Arbeit Nägel machen oder? Wegen der Stunden…

    Wie handhabe ich das dann? Melde ich mich vom Nebengewerbe offiziell ab beim Finanzamt oder könnte ich einfach erst einmal weiternageln, wenn ich eh nicht so viele Kunden in der Woche habe und ich es nicht übertreibe? Solange man sich gut fühlt…Oder bekomme ich irgendwelche Schwierigkeiten? Freue mich über Tipps und Erfahrungen!

    LG Sarah

    #514662

    sugarhazle
    Moderator

    Wieso? Du kannst doch solange du auch vollzeit arbeitest, genausso weiter nageln.Im Mutterschutz da würde ich nachfragen.

    #514661

    rine
    Mitglied

    Gegenfrage: Wer kontrolliert denn wieviel du im Nebengewerbe nagelst? Versteh ich jetzt nicht ganz. Solang du dich wohl fühlst is doch alles gut.

    #514663

    pasabo
    Mitglied

    Ok ok, vielleicht habe ich einfach zu kompliziert gedacht… 🙂

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.