Von Blond auf Braun….

Dieses Thema enthält 13 Antworten und 11 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  blondie6590 vor 10 Jahre, 6 Monate.

Ansicht von 14 Beiträgen - 1 bis 14 (von insgesamt 14)
  • Autor
    Beiträge
  • #5773

    geena
    Teilnehmer

    Hallo ihr Lieben,

    wer von euch hat seine Haare schon mal im Alleingang (zuhause) von Blond auf Braun coloriert?

    Meine Naturhaarfarbe ist Mittelbraun. Seit vielen Jahren coloriere ich meine Haare nun schon blond. Würde aber mittlerweile gern wieder brünett sein. Eine Freundin (hat kurze Zeit als Friseuse gearbeitet) hatte vor 1 Jahr mal versucht, mir die Haare dunkler zu färben. Leider haben die Haare die Farbe nicht angenommen, dh, es war kein großer Unterschied zu vorher erkennbar.

    Ihre Erklärung war dann, dass meine Haare durch die vielen Colorationen wohl so porös seien, dass die Farbe sich nicht im Haar festsetzen kann, sondern einfach wieder “rausflutscht”. Sie hat sich da nicht mehr rangetraut, zumindest was das Färben anbelangt. Habe dann beim Frisör nachgefragt, was es kosten würde, die Haare dort von Blond auf Braun umzufärben. Hätte ganz gerne aber auch noch einpaar hellere Strähnen drin, denn sonst ist mir der Unterschied auf einmal doch zu krass….. Beim Frisör soll das Ganze circa 120-150 Euro kosten.

    Nun habe ich von einer “Heimfriseuse” gehört, dass es möglich sei, mir die Haare selbst umzufärben. Ich solle erstmal einen Rotton wählen (entweder Coloration oder auch Tönung), dannach einen hellen Braunton (Coloration). Sie sagte mir, das Haar brauche erstmal Rotpigmente, bevor es das Braun annehmen kann. Leider wohnt die Gute sehr weit weg und kann mir das Ganze nicht umfärben.

    Hat jemand von euch schonmal in der Form umgefärbt? Und könnte ich nach einpaar Wochen dann auchnoch Strähnen reinfärben? Habe irgendwie Panik, dass es nicht klappen könnte.

    Bin dankbar für jeden Tip. Haare sind übrigens relativ gesund, seit ich sie vor 1 Jahr einmal auf Kinnlänge abschneiden lassen hab.

    LG
    Geena

    #121036

    lady_val
    Teilnehmer

    Also das, dass die Haare die Farbe nich mehr annehmen will stimmt schon… ich hab mir auch so oft die Haare gefärbt und jetz nimmt nichts mehr an…

    Du musst dir n Haar wie n Kienapfel vorstellen…in den Zwischenräumen sammelt sich die Farbe…wenn die voll sind, geht nichts mehr… Wenn du die Haare blondiert hast, hast du zusätzlich das Problem dass sie haare voll ausgelaucht sind…da haste nur noch n glattes Haar statt einen “kienapfel” und das haar hat null pigmente…da hält ebenfalls gar nichts… bzw. wenn was hält denn nich lange… da kann man wohl nur rauswachsen lassen…musste ich auch.

    #121037

    lady_val
    Teilnehmer

    achso… noch was…bei rot und braun musst du aufpassen bei blondierten haar… das geht so einfach nich… eins von den beiden wird grün 😉 vielleicht auch beides wenn du pech hast und die selber machst… wenn du braun nimmst must du unbedingt drauf achten, dass in dem braun kein rot mit drin is…

    Ne freundin von mir is frisöse… die hat mir das erzählt als ich meine blonden strähnen überfärben wollte…und sie hatte recht… es wurde grün… happy birthday dacht ich mir

    #121032

    nailelsi
    Mitglied

    Hi!
    Bin Naturblon und bei mir nimmts auch keine braune Farbe an… aber meine Frisören hat mir dann die Stränen mit Intensiv-Tönung gefärbt und das geht! Denn die Tönung legt sich um die Haare herum… dann gibts das Problem mit dem “Farbe herausfallen” nicht mehr.
    Aber im Prinzip würde ich das nicht selber machen! Es gibt doch die Unisex Frisöre, die machen geile Farbkombis (auch bei krassen Farbänderungen).
    Da kannste dir auch geile frisuren anschauen… den Laden gibts bestimmt auch in deiner Nähe.
    Gruß ELsi

    #121031

    christiane
    Teilnehmer

    probiers mal mit vorpigmentieren!
    du nimmst einen teil der farbe und mischst ihn 1:1 mir wasser, aus kopmlette haar aufrtagen und 10 min einwirken lassen, dann die farbe wie gewohnt mir oxidant mischen und zusätzlich auftragen, einwirken lassen und auswaschen.
    müsste eigentlich klappen.am besten nimmst du einen mischton, wie schoko oder
    haselnussbraun halt nen mischton, dann wirds net grün^^

    viel spaß

    #121033

    lissi07
    Teilnehmer

    Ich hatte 25 Jahre ganz helle blonde Strähnen. In letzter zeit sah das aber nicht mehr nach Strähnen aus sondern eher wie komplett gefärbt. wollte mir dann eigentlich braune Strähne machen lassen, habe aber dann abend einen Anfall, zu Schlecker hin, 2 Packungen Farbe Kastanie geholt und zuhause sofort drauf. Hat super gedeckt, sah aber voll Schei*** aus. Am nächsten Tag wieder zu Schlecker und Wildkirsche Tönung gekauft. Hat auch gut gedeckt.
    Nur möchte ich jetzt doch wieder blond. War beim Frisör und habe mit ganz wenige blonde Strähnen machen lassen mit ganz wenigen %, dafür etwas länger drauf gelassen. Kauf dir doch mal ne ganz billige braune Farbe und mach dir hinterm Ohr eine Strähne, dann siehst du ob es annimmt….

    #121028

    ute
    Mitglied

    Also ich war nun viele Jahre blond.
    Hatte es jetzt satt, es mußte etwas anderes her.
    Also habe ich vorige Woche mir von Contry Color dunkelbraun gekauft, und los gings.Es hat super angenommen, jetzt bin ich ziemlich dunkel.
    Ich habe 3Tage gebraucht bis ich mich daran gewöhnt hatte, jetzt gefällts mir.
    LG Ute

    #121038

    geena
    Teilnehmer

    Hallo Ihr Lieben!
    Erstmal tausend Dank für eure Antworten! Lieb von euch, dass ihr so schnell geantwortet habt. Kann mein Blond nämlich auch nicht mehr sehen (und will hoffentlich auch nicht gleich nach dem Umfärben wieder Blond werden;)

    Mann, – die ganze Geschichte scheint ja soooo einfach nicht zu sein

    Tja, auf der sicheren Seite scheine ich wohl nie zu sein, wenn ich es selber mache…denn bei den einen gehts in die Hose, bei den anderen klappt es….

    Werde das Ganze wohl erstmal ganz unauffällig an einer Strähne testen!

    Lg
    Geena

    #121029

    tanja_71
    Mitglied

    Hallo,

    also das mit dem vorher rot färben ist Quatsch.

    Mit rot hat man eh Probleme, rote Pigmente sind sehr klein so dass sie immer sehr schnell herausfallen.

    1.Wichtig wäre es zu wissen, ob deine Haare blondiert sind oder blond gefärbt.

    2. Es kann gut sein, dass das H2o2 bei der neuen Farbe so hoch war. So ist das oft mit Farben aus irgendwelchen Drogerien.

    3. Die meisten Friseure verkaufen dir auch eine Farbe mit dem passenden H2O2. Ich würde dir einen Naturton empfehlen und 6%iges H2O2
    Auf jeden Fall einen Naturton, weil der am besten deckt!

    Das heisst : dunkelblond, hellbraun oder dunkelbraun
    Wenn Zahlen auf der Tube stehen achte darauf, dass hinter der Zahl noch eine Null oder ei N steht zB. 7/N oder 7/0 das Null oder N steht für den Naturton.

    Wenn deine Haare stark blondiert sind musst du auf jeden Fall damit rechnen, dass du einen leichten Grünstich bekommst.

    Ich hab seit über 12 Jahren ein Friseurgeschäft und spreche aus Erfahrung.

    Wenn du Probleme dabei bekommst kannst mir gern eine Nachricht schicken.

    Liebe Grüße, Tanja

    #121030

    sternchenc
    Mitglied

    Also ich stimme Tanja mit dem Naturton da voll und ganz aber es sollte auf jedenfall ein keines bißchen rot nicht zuviel aber ein kleines bißchen damit er den Grünstich neutralisiert. Ganz nach dem Prinziep der Farblehre!
    Gruß Tina

    #121039

    geena
    Teilnehmer

    Hallo Tanja und Sternchen!

    Danke auch euch für eure Antworten!

    @ Tanja:
    Meine Haare sind noch nie blondiert worden. Habe immer Colorationen genommen. Allerdings habe ich nicht die ganzen Jahre über den selben Farbton genommen. Habe alle paar Monate auch mal die Blondnuance gewechselt, so daß da echt viele verschiedene Blondtöne drin sind… An den Spitzen sind die Haare auch heller als die restlichen Haare.

    Als mir die Bekannte damals versucht hat die Haare umzufärben, hat sie aus dem Friseurhandel ein Produkt von Wella mitgebracht. Das musste dann mit einem Puder angerührt werden und sah beim auftragen lila aus. Sie meinte, es würde als Endergebniss ein Hellbraunton werden.

    So, muss jetzt schnell meine Kiddies abholen. Schaue nachher vielleicht noch mal hier rein. Danke euch nochmal für eure liebe Unterstützung!
    Geena

    #121040

    blondie6590
    Teilnehmer

    also ich hab mir meine Haare alleine von helle blond (waren schon Wasserstoffblond) braun gefärbt und das ging gut man muss aber auch dazu sagen das ich zwei drei Woche später meine Haare Schwarz gefärbt hab. Hab es aber nicht lange mit den schwarzen Haaren ausgehalten und hab sie mir nach und nach wieder blond gefärbt und würde sie mir auch nicht mehr so dunkel färben zumindestens sollte man es sich vorher sehr gut überlegen 🙂

    LG

    #121034

    skeptikeri
    Gesperrt

    habe meine Haare 10 Jahre immer und immer wieder regelmäßig blondiert….bin jetzt komplett auf braun umgestiegen und meine Haare haben die Farbe super angenommen….;)
    denke es kommt auch auf die Farbe an, mit der man dann färbt 😉
    sollte man mit ner Strähne versuchen…

    #121035

    dancingice
    Teilnehmer

    Laut deiner Erklärung mit dem Puder waren das sicher Magma Farben. …..
    das ist sehr ungünstig, weil Magma Farben auf dem Prinzip einer Blondierung beruhen. …. das heißt, erst wird Farbe “rausgezogen”, aber gleichzeitig neue Farbe eingelagert, die Magma Farben sind in erster Linie für dunkle Haare aber natürlich auch dafür um blonde Haare in noch tolleren Farben zu nuancieren. Aber..Magma gehört nur in Fachhände, denn bei falscher Anwendung zerstörst du deine Haare.
    Mein Tip… andere Haarfarbe = Typveränderung und sowas sollte in Fachhand bleiben.Es gibt auch günstige Friseure, die sehr gut arbeiten.

    liebe Grüße

Ansicht von 14 Beiträgen - 1 bis 14 (von insgesamt 14)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.