von Gel komplett weg und zu Carbon Colors

Dieses Thema enthält 44 Antworten und 10 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  bmwbunny500 vor 7 Jahre, 3 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 45)
  • Autor
    Beiträge
  • #33868

    hylms
    Teilnehmer

    Hallo zusammen,

    ich habe folgendes Problem:

    Ich liebe Nagelmodellagen und ich denke auch, dass ich als Anfängerin schon einige Fortschritte mache, was die Haltbarkeit, Smileline oder auch die Form an sich betrifft, aber es ist mir an sich alles viel zu viel Aufwand.
    Ich habe momentan alles an Materialien, allerdings habe ich mich gestern dazu entschieden, alles aufzugeben, weil ich es einfach nicht leiden kann, wenn ich 4 Stunden daran sitze und dann auch noch alles aufräumen muss (ich bin von Natur aus ein ordentlicher Mensch, aber der Feilstaub veranlasst mich, mein ganzes Zimmer sauber zu machen xD). Ich kann den Feilstaub nicht leiden, auch wenn da ein Staubsauger drunter steht und alles weg macht
    Aber da ich das nur für mich selber mache, ist mir das extrem viel Aufwand, vor allem aber extrem viel Zeit und Geld. Ich bin ja auch noch Schülerin und hatte oft Probleme mit der Versieglung und dann kann ich nicht einfach so ständig herumexperimentieren, welches Gel denn besser wäre. Wenn ich irgendwann wieder anfangen sollte, dann weiß ich, was ich brauche und dann werde ich natürlich gezielt einkaufen und mir nicht irgendeinen Mist zusammensammeln (Extreme Shine von Blossom ist das einzige Versieglungsgel, was bei mir super glänzt).

    Allerdings werde ich dieses Jahr auch noch anfangen zu studieren und habe mich dementsprechend dafür entschieden, dass ich meine ganzen Gele, meinen Fräser und ein paar Kleinigkeiten verkaufe und einiges aber noch behalte (Buffer, Feilen, Pro Pusher etc.), sodass ich dann z.B. mir die Carbon Colors kaufe und damit arbeite.
    Denn es ist natürlich ein großer Unterschied für mich, gerade während des Studiums, ob ich 4 Stunden oder eine Stunde brauche, um meine Nägel zu machen.

    Natürlich sind Carbon Colors nicht das gleiche wie Nagelmodellagen, deswegen bin ich auch ein wenig betrübt. Denn ich mag es gerade auch natürliches French zu haben und natürlich auch noch Motive drauf zu haben. Dennoch habe ich auch gehört, dass die CC bei einigen nicht gut abgehen (dann will ich auch nicht eine halbe Stunde investieren und buffern wie sonst was, weil der Remover nicht geht) oder eben nicht halten, was bei mir natürlich auch sein könnte.

    Da stellen sich gerade dann bei mir noch ein paar Zweifel und Fragen auf.
    An sich könnte ich die Carbon Colors auch als French nutzen oder?
    Außerdem kann ich doch genau so Swarovski Steine oder Stempel Motive drauf machen (denn ich hab ja auch noch genug Konad Schablonen und so weiter) und das dann ganz normal versiegeln mit dem Dual Coat?
    Ist es möglich, dass man sogesagt ganz normal seine “Modellage” macht, nur mit der Einschränkung, dass man es dann mit den Carbon Colors macht?

    Mir ist bewusst, dass ich nie im Leben solch starke und haltbare Nägel kriegen würde, wie mit Gel. Dennoch ist es mir lieber, dass ich jede dritte Woche dann dies mit den Carbon Colors mache, anstelle von so viel Geld in die Gele und auch so viel Zeit da rein zu stecken.
    Ich liebe es, aber ich muss mich irgendwie davon trennen. Da meine Nägel aber natürlich nicht ganz ohne sein sollen, suche ich jetzt einen Ausweg, der eventuell genau so effektiv sein würde wie Nagelmodellagen!

    Würdet ihr mir das empfehlen oder habt ihr so schlechte Erfahrungen mit den Carbon Colors gemacht, dass ihr sagen würdet, man könnte keineswegs Steine oder sonst was noch da rein legen, um fast den gleichen Effekt zu erzielen?

    Ich mein letzten Endes könnte ich doch genau so French mit einem weißen CC machen und dann auch noch Make Up von CC benutzen, um eine natürliches French hinzukriegen, oder?

    Sind meine Vorstellungen überhaupt durchführbar?
    Ich hoffe doch. Helft mir da BITTE weiter!

    Danke =)

    #511411

    ulivanguly
    Teilnehmer

    So, nun meine Meinung und auch ein paar Fragen.

    1.) Warum hast du mit Gelnägeln begonnen (wenn man schon super NN hat, fängt man ja meist weniger damit an)
    2.) auch als Studentin (ggfs. hast dann iwann auch mal nen Studentenjob (Laden packen, Cafe bedienen,. ..) da hält dir auf einen nun angegriffenen NN der UV Lack höchstens ne Woche, wenn du tapfer bist und nicht popelst
    3.) Auch das Zubehör muss erst mal gekauft sein… das heißt du kaufst dir meinetwegen 5 so lacke dann bist auch so ca. 50 Euro los, dann noch den Remover, die Wraps oder was auch immer du nehmen willst zum Wickeln….das kostet auch auf Dauer geld, welches du wenn es dir auch um die Zeit geht, einmal alle 4 Wochen bei entwprechender Pflege auch im Studio lassen könntest, und dann aber stabile Gelnägel hast
    4.) auch beim Buffern nach dem UV-Lack hat man “schmutz”
    5.) wenns dir nix taugt, hast das Geld auch wieder rausgeworfen also würd ich erst mal einmalig ein Studio aufsuchen, dass dir deine Gelnägel sorgfältig aber GANZ entfernt, sonst hast du nämlich keine Referenz, ob dir UV-Lack hält oder nicht, und dir dann einmal dort UV-Lack Nägel machen lassen……

    Liebe Grüße,

    Uli

    #511421

    hylms
    Teilnehmer

    @ulivanguly 918813 wrote:

    So, nun meine Meinung und auch ein paar Fragen.

    1.) Warum hast du mit Gelnägeln begonnen (wenn man schon super NN hat, fängt man ja meist weniger damit an)
    2.) auch als Studentin (ggfs. hast dann iwann auch mal nen Studentenjob (Laden packen, Cafe bedienen,. ..) da hält dir auf einen nun angegriffenen NN der UV Lack höchstens ne Woche, wenn du tapfer bist und nicht popelst
    3.) Auch das Zubehör muss erst mal gekauft sein… das heißt du kaufst dir meinetwegen 5 so lacke dann bist auch so ca. 50 Euro los, dann noch den Remover, die Wraps oder was auch immer du nehmen willst zum Wickeln….das kostet auch auf Dauer geld, welches du wenn es dir auch um die Zeit geht, einmal alle 4 Wochen bei entwprechender Pflege auch im Studio lassen könntest, und dann aber stabile Gelnägel hast
    4.) auch beim Buffern nach dem UV-Lack hat man “schmutz”
    5.) wenns dir nix taugt, hast das Geld auch wieder rausgeworfen also würd ich erst mal einmalig ein Studio aufsuchen, dass dir deine Gelnägel sorgfältig aber GANZ entfernt, sonst hast du nämlich keine Referenz, ob dir UV-Lack hält oder nicht, und dir dann einmal dort UV-Lack Nägel machen lassen……

    Liebe Grüße,

    Uli

    1. Ich kann mich gar nicht daran erinnern, wie lange ich schon Gelnägel habe. Bestimmt schon 4 Jahre und davor hatte ich immer normale Nägel, nur habe ich sie halt immer abgeschnitten, weil ich Angst hatte, wenn sie zu lang wurden, dass sie abbrechen. Natürlich wurde es mit Gel viel stabiler und gerade auch mal bei meinem Job am Wochenende (Spülen) ideal.
    2. Das wird wohl so sein, wenn ich spülen würde oder wirklich schwierige Arbeit mit den Händen machen würde, aber das kann ich ja jetzt noch nicht sagen. Das wird sich erst dann zeigen, wenn ich einen Nebenjob habe.
    3. Ich weiß, dass das Zubehör natürlich kostet, aber letzten Endes brauche ich eigentlich nur Dual Coat, Remover und mein weißes French. Ich habe bei Youtube auch gesehen, dass jemand den Remover ganz bisschen in eine Schüssel gegeben hat, die Fingerkuppen 10 Minuten da rein getunkt hat und das Entfernen hat genau so geklappt, wie bei Jolifin beschrieben.
    Ich werde meine Gele und meinen Fräser verkaufen und von dem Geld erhoffe ich mir dann die Carbon Colors zu kaufen.
    4. Ich weiß ja, wenn man buffert wieviel “Schmutz” da entsteht und ist meiner Meinung nach nicht viel, zumindest nicht so viel wie bei den ganzen Gelarbeiten, die dann auch noch kleben und etc.
    5. Das ist eine gute Idee! Da müsste ich mich aber erst informieren, ob wir hier sowas überhaupt haben. Die Stadt ist nicht recht groß.

    Aber an sich muss ich noch sagen, dass ich auf keinen Fall Gelnägel machen lassen kann. Ich bin so pingelig was das angeht. Ich habe mir schon 2 Jahre Gelnägel bei einer ND machen lassen und ich muss sagen, gerade durch das Forum habe ich bemerkt, dass meine ND nicht gerade tolle Nägel gemacht hat. Die Haltbarkeit war genial, aber gerade die Form und dass sie mir das French immer so hoch angesetzt hat, anstelle von Make Up Gel zu benutzen. Von sowas hatte ich natürlich auch keine Ahnung, aber ich muss letzten Endes sagen, klar..ich mache damit nur Verluste, da ich das alles angeschafft habe, aber ich will mir die Arbeit leichter machen (für Gel ist das einfach so viel Zeitaufwand, wenn man viel zu tun hat) und kann mir auf keinen Fall Gelnägel jede 4te Woche leisten können. Deswegen habe ich damals, als ich arbeitete und dann aufhörte, in Gel und so weiter investiert und jetzt muss ich halt einfach aufhören, weil ich nicht die Zeit habe.

    Danke für die Antwort

    #511422

    hylms
    Teilnehmer

    Trotzdem besteht bei mir noch die Frage, ob man da auch ganz normale Nailart einbauen kann, vom Stempeln bis Steinchen etc.

    #511412

    ulivanguly
    Teilnehmer

    Ich denk, das dürfte das kleinere Problem sein… ich denk nur, dass du halt statt alle 4 Wochen einmal 4 Stunden jede Woche 1 Stunde oder mehr dran sitzen wirst….. Steinchen und co halten ja auch unter ner dünnen Schicht versiegelung….. man fühlt sie halt nachher…..

    #511406

    malve
    Teilnehmer

    Ja, kann man.

    #511423

    hylms
    Teilnehmer

    Okay, ich müsste auf jeden Fall die Carbon Colors mal ausprobieren, damit ich mal schaue wie lange die bei mir halten. Vielleicht bestelle ich mir vorerst auch einfach nur den Dualcoat und eine Farbe, falls es bei uns sowas hier nicht gibt.
    Hast aber auf jeden Fall Recht, wenn ich da jede Woche eine Stunde dran sitzen würde, würde es sich auch nicht lohnen und ich hätte keine Zeitersparnis und vor allem mehr Materialverbrauch.

    Aber was ich auch recht komisch finde..
    viele sagen doch auch, dass die CC und die von Wellean fast die gleichen UV Nagellacke sind bzw. sogar den gleichen Lieferanten haben könnten.
    Habe aber bisher nichts schlimmes über von Wellean geschrieben gesehen, umso mehr aber von den Problemen mit den Carbon Colors.

    Hat jemand Erfahrung mit beiden Marken oder zu was würdet ihr mir generell raten..?

    #511401

    kathrine
    Teilnehmer

    Ich benutze Wellean und Carbon Colours und viele Farben sind identisch!
    Das Polarweiß von Carbon Colours läßt sich leider nicht ablösen, man muß es abfeilen!
    Ansonsten komme ich gut klar mit beiden Marken, man muß allerdings bißchen üben. Die Umantlung ist nicht so einfach, weil der Lack beim Aushärten schrumpft. Ich mach immer 2 Farbschichten. Steinchen haben bei mir nicht so dolle gehalten. Stempel sind bestimmt kein Problem.

    #511424

    hylms
    Teilnehmer

    @kathrine 918840 wrote:

    Ich benutze Wellean und Carbon Colours und viele Farben sind identisch!
    Das Polarweiß von Carbon Colours läßt sich leider nicht ablösen, man muß es abfeilen!
    Ansonsten komme ich gut klar mit beiden Marken, man muß allerdings bißchen üben. Die Umantlung ist nicht so einfach, weil der Lack beim Aushärten schrumpft. Ich mach immer 2 Farbschichten. Steinchen haben bei mir nicht so dolle gehalten. Stempel sind bestimmt kein Problem.

    Danke, habe vieles von deinen Erfahrungsberichten in einem anderen Thread gelesen 😉
    Das Polarweiß hole ich mir dementsprechend schonmal nicht
    Aber ich bin nur grad am überlegen, weil Gel Polish von Wellean ist ja auch noch ein wenig günstiger.
    Mischt du die auch mal untereinander, also CC und die Flux UV Polish?

    LG

    #511402

    kathrine
    Teilnehmer

    Bei Wellean ist weniger drin, deshalb ist es günstiger, aber dafür kann man sich ja auch mehr Farben fürs gleiche Geld kaufen.
    Es gibt ja auch Staffelpreise bei Wellean.
    Also die Farben miteinander im flüssigen Zustand mixen, hab ich noch nicht probiert.
    Ich benutze den Dualcoat von CC und danach auch die Wellean Farben und wieder Dualcoat (wenn du das mit mischen meinst).
    Ich benutze auch CC z.B. Metallicgrau und mach dann von Wellean den Schimmerlack silber drauf, das klappt alles gut.
    Ich werde auch den “Dualcoat” von Wellean mal kaufen, wenn der von CC lehr ist, den hab ich noch nicht getestet, ist bestimmt ähnlich!
    Bei Wellean haben die alte braune Fläschchen und neue silberne Fläschchen. Die Braunen sind nicht so dolle, da splittert mit der Zeit vom Gewinde der Lack ab und wenn man nicht aufpaßt schwimmt das Zeug im Lack rum, das ist doof! Schreib, das du die neuen Flaschen möchtest, vieleicht klappt das ja. Ansonsten kann man die Lacke mit gutem Gewissen kaufen! Wichtig ist auch noch, das deine Röhren noch in Ordnung sind, damit alles ordentlich aushärtet.

    #511425

    hylms
    Teilnehmer

    Ja, super danke für die Info.
    Ich meinte das mit dem Mischen zB Dualcoat von CC und dann eine Farbe von Wellean, so wie du es geschrieben hattest.
    Meine Röhren sind grad erst neu =)
    ich bin nur am überlegen, weil ich noch nichts negatives von Wellean gelesen habe, aber wie ich schon sagte, dafür umso mehr von den Carbon Colors..
    ob das die gleichen Lacke sind, sei ma dahin gestellt..lässt sich wohl nicht herausfinden, aber dass so viele Leute mit den Carbon Colors nicht zurechtkommen ist für mich natürlich wichtig..
    wenn ich dann komplett zu denen übersteige, sollte das schon halten. Ansonsten müsste das Nägel machen komplett aufgeben :'(

    #511403

    kathrine
    Teilnehmer

    Es ist halt nicht so stabil wie Gel, aber auch schneller gemacht. Die Farbauswahl ist auch riesig! Auf jeden Fall ne super alternative zu Nagellack!

    #511426

    hylms
    Teilnehmer

    @kathrine 918859 wrote:

    Es ist halt nicht so stabil wie Gel, aber auch schneller gemacht. Die Farbauswahl ist auch riesig! Auf jeden Fall ne super alternative zu Nagellack!

    Okay, aber eins frage ich mich noch..
    habe gelesen, dass die CC auf weichen/nicht stabilen Nägeln nicht halten, aber es ist ja auch ganz klar, dass sich meine Nägel erst regenerieren, also wachsen, müssen bis sie wieder “normal” werden.
    Das heißt doch dann auch für mich, dass ich bestimmt am Anfang eher negative Ergebnisse haben werde, wenn ich das dann trotzdem mache?

    Die Farbauswahl ist schon richtig gut. Was ist eigentlich mit Gel Polish von Profi Nail Products? Die Sets kosten “nur” 35€, aber die haben nicht so viel Farbauswahl.

    #511404

    sanne64
    Teilnehmer

    Ich hab nur die Carbon Colors.
    Bin eigentlich zufrieden.
    Mit dem Ablösen hab ich keine Schwierigkeiten, feil die eine Hand an, wickel sie in Alufolie und solange feil ich die andere Hand an
    und wickel die dann ein.
    Aber Sauerei gibt es trotzdem, hab nur so ne Standabsaugung und dann hab ich schon überall auf dem Tisch die Fetzen vom Lack.
    Hab die Erfahrung gemacht, dass es am besten hält bei festen Naturnägeln.
    Da du schon mehrere Jahre Modellage trägst, glaube ich nicht dass es gleich auf Anhieb hält.

    #511427

    hylms
    Teilnehmer

    @sanne64 918868 wrote:

    Ich hab nur die Carbon Colors.
    Bin eigentlich zufrieden.
    Mit dem Ablösen hab ich keine Schwierigkeiten, feil die eine Hand an, wickel sie in Alufolie und solange feil ich die andere Hand an
    und wickel die dann ein.
    Aber Sauerei gibt es trotzdem, hab nur so ne Standabsaugung und dann hab ich schon überall auf dem Tisch die Fetzen vom Lack.
    Hab die Erfahrung gemacht, dass es am besten hält bei festen Naturnägeln.
    Da du schon mehrere Jahre Modellage trägst, glaube ich nicht dass es gleich auf Anhieb hält.

    Ich würde auch wahrscheinlich wochenlang meine Nägel erst einmal wachsen lassen müssen.
    Mit dem Ablösen müsste ich auch mal schauen..viele machen noch Primer drauf, obwohl ich auch gelesen habe, dass man das nicht machen soll, damit es leichter abgeht.
    Muss aber auf jeden Fall die Carbon Colors erst einmal testen, da kann ich aber eigentlich gleich 20 bis 30€ für das Bestellen aufgeben als für eine Maniküre bei der ND.

    Was ich aber sehr merkwürdig finde..
    viele sagen, man muss das extrem dünn auftragen.
    Bei den GDN oder PNS24 Videos auf Youtube tragen die das relativ dick auf, empfinde ich so..

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 45)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.