vorm aushärten Hand umdrehen

Dieses Thema enthält 31 Antworten und 28 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  colest31 vor 8 Jahre, 5 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 32)
  • Autor
    Beiträge
  • #21475

    maus100199
    Teilnehmer

    Hallo Mädels!

    Hoffe es geht Euch allen gut!

    Muss Euch mal was erzählen, ich hatte vor ein paar Tagen wieder eine Neukundin und die erzählte mir, dass sie vorher in ein Studio in der Stadt war und dort wurde wie folgt gearbeitet:

    1. alte Modellage entfernt
    2. Haftgel ganz dünn auf den Nagel gestrichen
    3. French und Nailart

    und jetzt bitte richtig lesen:P

    4. Aufbau auch nur dünn gestrichen und bloß nicht gleich in die Lampe, sondern erst für etwa ne halbe bis Minute die Hand umdrehen und dann in die Lampe zum aushärten.

    Und dann wars Refill fertig. Zeitfaktor etwa ne 1 Stunde.

    Sowas ähnliches hatte ich schon mal von einer Kundin gehört und hab mir meine Gedanken gemacht, aber als mir jetzt schon die Zweite sowas erzählte hab ich jetzt selbst ausprobiert und ich muss sagen es geht.

    Durch das umdrehen läuft das Gel in die Mitte und formt sich fast alleine zum Aufbau, es gibt keine Dellen oder Beulen, was manchmal ja vorkommen kann.
    Bin jetzt mal gespannt, wie lange meine Nägel halten und wann sie das erste Mal Luft ziehen oder abplatzen.

    Würde nun gerne Eure Meinung dazu hören.

    Liebe Grüsse
    Ariane

    P.S. Falls ich falsch hier sein sollte bitte verschieben, komme irgendwie noch immer nicht mit der neuen Seite klar.
    Bin halt schon ein wenig älter;)

    #338536

    socki
    Teilnehmer

    *lach* Das System funktioniert, logisch *g* Das machen hier schon ein paar ^^

    #338552

    siva99
    Teilnehmer

    Huhu,

    das Handumdrehen ist mir bekannt, auch das es funzt. Ob es allerdings in einem Studio nen guten Eindruck macht bezweifel ich.

    LG

    #338546

    maus100199
    Teilnehmer
    Socki;642377 wrote:
    *lach* Das System funktioniert, logisch *g* Das machen hier schon ein paar ^^

    Nun steh ich ein wenig auf dem Schlauch!

    Ich habe es wie schon gesagt erst von ein paar Tagen das zweite Mal gehört und habt es jetzt ausprobiert.

    Das es einige schon lange so machen man man man hab aber in der Suche nichts darüber gefunden.

    Naja vielleicht bin ich auch zu dusselig was zu finden.

    Wer von Euch macht das den so und kann mal seine Erfahrungen berichten.
    Bin ja nun doch neugierig von Naturaus.

    #338532

    maritta koch
    Teilnehmer

    Hand umdrehen – Aufbau – 180 Grad – usw. .. gib das mal in die Suche ein und lies Dich dan auch wirklich durch die Beiträge – nicht nur überfliegen. …

    Das ist eine gerne empfohlene Technik grade für Anfänger die noch gar keinen Aufbau hinbekommen. ..

    #338530

    ladyhexe
    Teilnehmer

    bei Trendnails auf der Beauty wurde so auch gearbeitet. Ich finds interessant…. habe es aber noch nicht probiert.

    #338537

    socki
    Teilnehmer

    Ich habe am Anfang so gearbeitet, mittlerweile bekomm ich den Aufbau aber so hin und ich finde das man damit auch nicht wirklich Zeit sparen kann. Man muss jeden Finger einzeln machen und auch die Zeit die das gel braucht um in die richtige Form zu fließen kommt dazu.

    #338542

    voncha
    Mitglied

    ich übe ja noch….aber ich tus auch:rauch:
    so glatt krieg ichs nämlich mit dem Pinsel noch nicht hin

    #338560

    colest31
    Teilnehmer

    Ich mach es auch ohne umdrehen, hab es aber auch schon mal probiert, dauerte mir aber auch zu lange

    #338555

    ximena
    Teilnehmer

    Bin überrascht dass du von dieser Technik hier noch nie irgenwo gelesen hast, ich bin zwar noch Anfänger bin aber darüber ziemlich schnell gestolpert und hat mir am Anfang auch sehr geholfen und wenns jetzt manchmal noch nicht so klappt wie es soll mach ichs heute noch, lieber dreh ich meine Hand kurz als dass ich nachher wieder feilen muß.
    Im übrigen hab aich das früher auch manchmal im Profistudio machen müssen, nicht bei allen Fingern und auch nicht immer, aber hier und da kam das schon mal vor, finde nicht dass das nicht Profilike ist.

    Ximena

    #338554

    dunklerengel
    Teilnehmer

    Ich muss gestehen, ich mache das manchmal auch so, wenn’s mal schnell gehen soll….aber NUR bei mir an meinen Fingerchen und zuhause, wenn’s keiner sieht…psssst!

    Bei Kunden würde ich das nie machen, weil ich auch finde, dass es nicht gerade einen professionellen Eindruck macht 😉

    #338557

    smarty12
    Mitglied

    Also ich muss sagen, dass ich diese Technik hier auch gefunden habe und nun auch so die Nägel meiner Schwester mache. Bin verzweifelt am Aufbau…

    Ich mache dann immer erst einen Nagel von der einen Hand und während diese dann in der UV-Lampe kurz anhärtet, mache ich dann einen Nagel von der anderen Hand. Das geht eig. relativ schnell und wie gesagt, das Nachfeilen bleibt mehr oder weniger aus.
    Wenn ich allerdings meine Nägel mache, dauert das eeeewig, weil ich ich ja immer nur einen Nagel machen kann.

    Ansonsten finde ich diese Technik nicht schlecht und kanns nur empfehlen, für diejenigen, die ungeübt sind.

    #338551

    daniela83
    Teilnehmer

    ich mache das auch bei mir-kann mit links nicht so gut modellieren-da kommt mir der trick wie gerufen-kicher

    #338535

    dreamnails86
    Teilnehmer

    habs schon ausprobiert aber bei mir klaps nicht.
    mit links ist es so anstrengend einen schönen aufbau zu modellieren also hab ich das mal probiert an einem nagel mit dünnviskosem gel, hat nicht geklappt und mit mittelviskosem auch nicht.
    bei sich selbst ok (wenn es dann klappt) aber in nem studio an kunden? finde ich nicht gerade professionell
    vorallem sollte man dann mal den dreh raus haben und es einfach können anderen die nägel richtig zu machen und nicht so.

    #338540

    sternenglanz
    Teilnehmer

    Ich mach das auch so. Und nicht nur bei mir, schämen tu ich mich dafür aber trotzdem nicht…

    Grüßle
    sternenglanz

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 32)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.