Warum bei Nagelbeißer nur so kurze Nägelchen?

Dieses Thema enthält 9 Antworten und 6 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  finnja vor 8 Jahre, 11 Monate.

Ansicht von 10 Beiträgen - 1 bis 10 (von insgesamt 10)
  • Autor
    Beiträge
  • #20885

    finnja
    Teilnehmer

    Huhu zusammen,

    als Nagelbeißer habe ih mal folgende Frage. Ih habe schon oft gelesen und erlebt, das bei Nagelbeißern nur das Nagelbett wiederhergestellt wird und auch kein French etc gemacht wird, weil der Kunde es sich mit Durchhaltevermögen selbst erarbeiten muss.
    Kann ich aus psychologischer Sicht total nachvollziehen und wenn ich mir Marittas Nageltagebuch ansehe sieht es auch toll aus, wie schnell der Nagel sich erholt, selbst das reine Nagelbettwiderherstellen ist bei vilen shon ein gigantischer Unterschied.

    Ich habe nn schon beides machen lassen, wobei die Nagelverstärkung und Verlängerung im Oktober leider nicht lange gehalten hat ( Kann aber auch daran gelegen haben dass ich in der Zeit mit meinem Sohn Knete aus Alaun, Öl etc selbst hergestellt habe) und nun habe ich seit Anfang de Jahres wieder eine Modellage auf den Nägeln.

    Gut, ich habe auch in dem Moment nicht akut geknabbert, wie gesagt zuletzt September mit einem Rückfall im Oktober, was aber auch an den dünnen NN lag, weil die so gesplisst haben…

    Nun ist eine Verlängerung gemacht worden und ganz hübsch mit Makeupgel das Nagelbett verlängert, ich trage French in Elfenbeiweiß mit Glitzerrand und habe sogar ein süßes Elfenstamping auf den Daumen und Ringfingern.

    Was soll ich sagen: Es sieht toll aus und ich habe so ganz persönlich den Eindruck, d ass ich viel mehr pflege und viel weniger den Drang habe, an der Modellage herumknibbeln zu wollen, als bei den Verlängerungen wo nur das reine Nagelbett verlängert worden ist.

    So eine Kopfsache..ich habe mich auch wo ich niht gekaut habe immer für dieses kurze Nagelbett geshcämt, nun sieht der Nagel, zumindet für mich einfach perfekt aus ud ich würde ihn nie mit den Zähen beschädigen wollen..worauf ich hinaus will: Kann es nicht auch aus psychologischer Sicht sinnvoll sein, wunderschöne Nägelchen zu zaubern, weil man die “perfekten” Nägel eher pflegt und “respektiert” als die eigenen nur minimal verlängerten?

    Wolte ich nur mal als Anregung als Betroffene einwerfen 😉

    #331048

    sugarhazle
    Moderator

    Das hat mit Psychologie nix zu tun, sondern, das Nagelbett ist meist sooo kurz, das jede Verlängerung abbrechen würde.Wenn die Spitze genauso lang wie das Nagelbett selbst ist, haste 50% Chance, das es hält, nich dolle.
    Von daher sollte man nicht viel verlängern, und den NN drunter gesund mitwachsen lassen.

    #331051

    socki
    Teilnehmer

    Zumal Nagelbeisser oft nur das greifen und handtieren mit kurzen bzw garkeinen Nägeln gewöhnt sind. Ist da auf einmal ein Nagel bzw einer der über das Nagelbett hinausgeht, hält es
    1. aus dem Grund den Sugar schon nannte weniger und
    2. sind Beisser es nicht gewöhnt mit langen Nägeln und da passiert es schneller das sie falsch greifen und sie sich den Naturnagel böse beschädigen.

    Es ist auch erstmal eine angewöhnung das man erstmal kurz modelliert.

    #331055

    finnja
    Teilnehmer

    Achso, ok das ist logisch.
    Ich hatte wirklich angenommen, dass ihr das rein aus psychologischer Sicht macht *dummbin*

    Aber wie Du es beschreibst auch nur logisch und da hilft dann auch kein noch so schönes Makeup gel wenn es einfach nicht halten würde. (meine sind inzwischen fast kuppenbündig gewachsen nur dies olle Nagelbett hat sich noch nicht wirklich viel verändert….weshabl es ohne Makeupgel immer mies aussehen würde, ist vielleicht gar 7-8 mm lang.)

    #331049

    sugarhazle
    Moderator

    Ach warte ein bisschen, das dauert, aber dein Nagelbett wird sich schon wieder verlängern, solange eben nix dolle abbricht, dabei kanns sich sonst immer wieder lösen.Braucht man was Geduld, aber es klappt schon.

    #331053

    kerstin2
    Teilnehmer

    Du wirst sehen, wie schnell das geht, ich habe eine Kundin gehabt, die hat übelst geknabbert, es war nur ca 2mm NN noch vorhanden, die hatte nach kurzer Zeit einen super schönen Nagel, sie mußte zwar am Anfang wöchentlich zur Kontrolle kommen, aber sie hat es geschafft, lg

    #331047

    maritta koch
    Teilnehmer

    Treffend erklärt. .. ;). .. genau so ist es. Wobei ich selber auch kein Freund von großen Verlängerungen bei Normalkunden bin – denn ich sag immer – man kriegt Nägel von 0 auf 100. … da sind Anstossen und Probleme beim Hantieren vorprogrammiert. Ich tendiere lieber zur “kurzen Verlängerung” – was für ein Wort. .. hihihiii

    #331056

    finnja
    Teilnehmer
    kerstin2;628752 wrote:
    Du wirst sehen, wie schnell das geht, ich habe eine Kundin gehabt, die hat übelst geknabbert, es war nur ca 2mm NN noch vorhanden, die hatte nach kurzer Zeit einen super schönen Nagel, sie mußte zwar am Anfang wöchentlich zur Kontrolle kommen, aber sie hat es geschafft, lg

    2mm? :blink: Das echt heftig, dass muss ja übelst weh getan haben…autsch…

    Aber danke fürs Mutmachen dass es irgenwann mal besser wird..und bis dahin bin ich super happy dass irgendein liebes Kerlchen das comouflagegel erfunden hat 🙂

    #331054

    dunklerengel
    Teilnehmer
    Sugarhazle;628733 wrote:
    Das hat mit Psychologie nix zu tun, sondern, das Nagelbett ist meist sooo kurz, das jede Verlängerung abbrechen würde.Wenn die Spitze genauso lang wie das Nagelbett selbst ist, haste 50% Chance, das es hält, nich dolle.
    Von daher sollte man nicht viel verlängern, und den NN drunter gesund mitwachsen lassen.

    Genauso habe ich es vorgestern in meiner Schulung auch gelernt. 🙂 Hatte da meine allererste Nagelbeisserin als Modell und habe auch den NN nur so verlängert, dass er kuppenbündig war (ca. 2 mm). Selbst das war schon ein gewaltiger optischer Unterschied zu vorher. Sollte die Kundin das durchhalten und sich auch an die neue Länge mal irgendwann gewöhnt haben, kann man dann Schritt für Schritt immer ein kleines bißchen verlängern.

    #331052

    socki
    Teilnehmer

    @maritta
    So mach ichs auch. ich sag immer: die wachsen aber noch
    Weil immer keiner gleuben mag wie ratzi fatzi die dann doch lang sind ^^ Hatte auch so eine, der hab ichs recht kurz gemacht. Nach 3 Wochen rief sie an, sie brauche erst in 2 Wochen nen Termin, die sind noch so schön. 2 Tage später kam erneut ein Anruf: ich muss schnell nen Termin haben, es geht doch nicht.
    Grund war: sie hatte Urlaub und am ersten Arbeitstag konnte sie nicht richtig zugreifen *g*

    Wenn sie sich dann in 2 oder 3 Monaten an die Nägel gewöhnt haben kann man sie dann auch länger lassen.

Ansicht von 10 Beiträgen - 1 bis 10 (von insgesamt 10)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.