Warum Sandblatt- und nicht Metallfeile?

Dieses Thema enthält 3 Antworten und 4 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  mimicat vor 8 Jahre, 10 Monate.

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #21006

    lilalausemaus
    Teilnehmer

    Hallo und Guten Morgen!

    Hab eine Freundin, die sich, bevor sie zum nägel machen kommt immer vorher die länge selbst zurecht feilt. Allerdings auchnoch mit einer Metallfeile.

    Die Metallfeilen sollte man zum Gelnägel-befeilen ja nicht nehmen, das weiß ich, aber warum eigentlich nicht?

    Und eigentlich ist es doch nicht so gut, wenn die selbst dran rum feilt, oder? Schließlich wird dadurch die Ummantelung und damit die “dichte” beschädigt, oder?

    LG

    #332388

    sugarhazle
    Moderator

    Metallfeilen nutzt man
    A nicht für Modellagen

    B niiie für Naturnägel, machen die dermassen kaputt, das es die überhaupt noch gibt.

    #332389

    socki
    Teilnehmer

    Metallfeilen sollen sowiso niemals benutzt werden. Das sind nur Erfindungen der Kosmetikindustrie für die, die sich keine Glasfeilen leisten können *fg* Am allerbesten ist für Naturnägel immernoch die Glasfeile. Damit kann man, wie es eh jeder macht, auch hin und her feilen.
    Immer nur Sandblatt für Modellagen…

    #332390

    mimicat
    Teilnehmer

    soweit ich weiß entwickeln metallfeilen zu viel wärme beim feilen (durch die reibung), deswegen sind die nicht empfehlenswert.LG

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.