Warzen, wie arbeiten?

Dieses Thema enthält 12 Antworten und 7 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  sanni1978 vor 8 Jahre, 9 Monate.

Ansicht von 13 Beiträgen - 1 bis 13 (von insgesamt 13)
  • Autor
    Beiträge
  • #7398

    juri-melli
    Teilnehmer

    Hallo,

    zuerst einmal, habe schon Warzen als Suchbegriff eingegeben, aber keine wirkliche Antwort auf meine Frage bekommen. Nur 2 Treats gefunden und dort ging es darum wie man Warzen wegbekommt.

    Nun meine Frage:
    Darf ich eine Kundin mit einer Warze (direkt an der Fingerkuppe) überhaupt behandeln?

    Und wenn ja, was muß ich speziell beachten.

    Wie kann man sich anstecken, oder sind Warzen nicht ansteckend (hier habe ich gelesen wohl schon, aber es soll ja verschiedene Arten geben). Die meiner Kundin waren, fest und es trat KEINE Flüssigkeit oder so aus………..

    Wäre lieb, wenn Ihr helfen könntet.

    Melli

    #144293

    julyy
    Teilnehmer

    bei warzen biste empfindlicher
    jedoch sollte deine kundin mal zum hautarzt gehen, da es warzen gibt (schätze mal sie hat so eine) die sich bis in den knochen fressen ->dornwarze

    am besten total aufpassen (primer, brennen des gel etc)
    den wenn es ne dornwarze is (geh ich mal davon aus) is es unbehandelt(die Warze) sogut wie schmerzlos, bei behandelter tuts höllisch weh

    (achja…hi melli^^)

    #144295

    ilsepeham
    Teilnehmer

    Hi,

    mit Warzen ist nicht zu spassen, deshalb immer vom Hautarzt behandeln lassen, man weiss ja nie ob sie zu den ansteckenden gehören oder nicht.

    Gruß Ilse

    #144284

    diejane
    Teilnehmer

    Hallo Melli!
    Vor allem würde ich nur mit Handschuhen arbeiten, denn es gibt wirkich viele warzen die ansteckend sind! Dabei ist es egal welche “Konistenz” die Warze hat…
    GLG
    Jane

    #144290

    lady_val
    Teilnehmer

    Also ich hatte als Kind immer Warzen.
    Mein Hautarzt sagte mir immer, warzen sind nicht ansteckend. Er sagte mir Warzen bestehen nur aus Überflüssiger Haut.

    Und mit Handschuhen arbeitet man sowieso.

    #144285

    diejane
    Teilnehmer

    Dann hattest Du wohl einen Sch…. Hautarzt…

    #144286

    diejane
    Teilnehmer

    Warzen (lat. Verrucae) sind häufige, unter Umständen sehr ansteckende, kleine, scharf begrenzte, in der Regel gutartige Epithel-Geschwülste der Haut (Epidermis). Meistens sind sie leicht erhaben oder flach. Sie sind auf eine Infektion zumeist mit einem der mehr als 100 verschiedenen “low-risk” humanen Papillomviren aus der Familie der Papillomaviridae (unbehüllte, doppelsträngige DNA-Viren) zurückzuführen. Die Infektion erfolgt per Kontaktinfektion beziehungsweise Schmierinfektion über kleinste Verletzungen der Haut und der Schleimhäute. Dort infizieren sie nur die oberste Schicht der Hautzellen und vermehren sich in deren Zellkernen. Vom Zeitpunkt der Ansteckung bis zur Bildung der Warzen können Wochen bis Monate vergehen.

    Das Fibroma pendulans (syn.: weiches Fibrom, Fibroma molle, Molluscum simplex) tritt besonders im Bereich des Halses und der Oberlider auf und wird auch als gestieltes Fibrom oder Stielwarze bezeichnet, ist jedoch nicht infektiöser Ursache.

    Das ist aus einem Lexikon….

    #144291

    lady_val
    Teilnehmer

    is dein lexikon wikipedia 😉
    ja naja ich sag nur, was mein arzt mir mal gesagt hat…wahrscheinlich gibs auch wieder 100 verschiedene sorten von warzen.

    #144287

    diejane
    Teilnehmer

    Du kannst glaube ich in JEDEM Lexikon nachgucken und es wird überall das selbe stehen.
    Mein Cousin ist Dermatologe und hat mich als ich mal warzen hatte behandelt.
    Und ich habe mich sogar quasi bei mir selber infiziert…

    Es gibt zig verschiedene Warzen und es stand ja auch nur die Aussage im Raum das EINIGE Arten ansteckend sind….

    #144292

    lady_val
    Teilnehmer

    Ja ich glaub es dir ja 😉
    wie gesagt, ich hab nur das gesagt was mein hautarzt mir gesagt hat.
    aber der hat auch gesagt es bleibt keine narbe zurück und nun hab ich seit 10 jahren eine narbe von 2 cm am handgelenk…pfff

    #144288

    mandys
    Teilnehmer

    Hallo

    Also ich habe seit neuestem einen Huggel am Mittelfinger. So wie den manche Leute am “Schreibfinger” haben. Wißt Ihr was ich meine. So ein Schul-Schreib-Finger!
    Nur habe ich es seit kurzen links. Und ich weiß nicht woher. Was kann das sein? Kann das ne Warze sein? Oder bekomm ich Gicht Finger? Ich glaub ich muß man ein Bild rein stellen!
    Ich habe eine Kundin die eine Warze am Finger hat. Die ist so groß wie ne Erbse. Steht auch so weit weg. Ist total verhornt. Wie Hornhaut drauf.
    Ob die ansteckend sein könnte? Ich hatte noch nie sowas.

    #144296

    sanni1978
    Mitglied

    warzen sind ansteckend. arbeitest du nicht mit handschuhen? wenn du dir nicht sicher bist geh zum hautarzt

    #144289

    mandys
    Teilnehmer

    Ich arbeite nicht die ganze Zeit mit Handschuhen. Schon sehr viel aber nicht die ganzen arbeitsschritte. Da fehlt mir dann bei feinen Sachen das Gefühl!

Ansicht von 13 Beiträgen - 1 bis 13 (von insgesamt 13)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.