Was benötige ich für die Gelmodellage?

Dieses Thema enthält 22 Antworten und 10 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  urmel1810 vor 10 Jahre, 6 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 23)
  • Autor
    Beiträge
  • #5769

    urmel1810
    Mitglied

    Hallo zusammen!

    Ich lasse mir seit ca. 6 Jahren die Nägel machen. Nun habe ich mich dazu entschlossen es selber mal zu probieren. Meine (blöde)Frage:
    Was benötige ich dazu?
    Habe mir mal eine Liste gemacht.Vielleicht könnt ihr mal schauen was fehlt.

    – UV-Lampe mit 4 Röhren
    – UV-Gel clear
    – UV-Gel french
    – Buffer
    – Tip Cutter
    – Tips (welche Gr. und welche Form? )
    – Feile (welche? )
    – Tipkleber
    – Pinsel (welche? )
    – Antiseptico
    – Primer
    – Zeletten

    Vielen Dank für eure Antworten auf meine blöde Frage 😉 Lieben Gruß Silke.

    #120995

    riann
    Mitglied

    Kauf dir doch einfach ein Starterset – da ist gleich alles dabei 🙂

    #121003

    klaust
    Teilnehmer

    @urmel1810 154275 wrote:

    Vielen Dank für eure Antworten auf meine blöde Frage

    ich hoffe, dies ist jetzt keine blöde Antwort, aber bei eBay gibts doch
    haufenweise “Startersets”, und so übel sind die gar nicht.
    Nur Schablonen haben die allen nicht….glaube ich.

    Gruss
    klaus

    #120989

    sky2ice
    Mitglied

    @klaust 154285 wrote:

    ich hoffe, dies ist jetzt keine blöde Antwort, aber bei eBay gibts doch
    haufenweise “Startersets”, und so übel sind die gar nicht.
    Nur Schablonen haben die allen nicht….glaube ich.

    Gruss
    klaus

    Ne Schablonen haben die meisten nicht, ich denke allerdings das du die am Anfang nicht brauchst.

    gruß
    sky

    #121004

    klaust
    Teilnehmer

    z.B.:
    => GEL
    Starter-Set *PREMIUM* im eleganten Alu-Koffer
    oder
    => Gel-Set Classic-Starter aus 116 Teilen

    …kann man hier eigentlich Beiträge nachträglich editieren?

    #121008

    urmel1810
    Mitglied

    Tja, da hätte ich wohl auch selbst drauf kommen können 😉 Wollte eigentlich hier bestellen:
    nail-profi.com – Home
    Allerdings haben die keine Startersets. Aber werde mal danach Ausschau halten.

    LG Silke.

    #120990

    diesonni
    Mitglied


    – UV-Lampe mit 4 Röhren (36 Watt)
    – UV-Gel clear (mußt dir überlegen ob du alle Schichten mit einem Gel machen willst oder lieber Haftgel, Aufbaugel und Versiegler benutzen möchtest)
    – UV-Gel french
    – Buffer
    – Tip Cutter
    – Tips (welche Gr. und welche Form? ) Form und Größe sind von Deinem Naturnagel abhängig den wir ja nicht kennen, und ob du auf Krallenform oder eher natürlich stehst mußt du auch selbst entscheiden)
    – Feile (welche? ) gebogen oder grade ist geschmackssache, ich hab lieber die gebogenen. Bei den Körnungen guckst du mal bitte in den Link, da steht dann auch wofür du welche Feile nehmen solltest.
    – Tipkleber
    – Pinsel (welche? ) Ich habe Gel-Pinsel in Gr. 4 und 6 und einen Spotti zum malen der Smile-Linie
    – Antiseptico Ich benutze Desinfektionsspray, bin mir da aber nicht sicher ob es den gleichen Zweck erfüllt da ich nicht weiß wo man Antiseptico benutzt.
    – Primer Ist nicht unbedingt notwendig, nur bei Problemnägel, ansonsten reicht einfach Haftgel.
    – Zeletten
    Pro-Pusher (Nagelhautschieber) um die Nagelhaut zurückzuschieben und die unsichtbare Nagelhaut vom Nagel zu entfernen

    Du kannst auch ohne Tips deine Nägel verlängern, mit der Schablonentechnik. Ich komme damit besser zurecht als mit Tips und wenn man eh anfangt und üben muß kann mans auch gleich damit lernen. Finde das Tragegefühl angenehmer als bei Tips.


    In diesem Beitrag von Maritta findest du eine sehr gute Anleitung und auch eigentlich alles was du brauchst
    http://www.nailfreaks.com/de/forum/showthread.php? t=7209

    Ich würde Dir auch ein Starterset von ebay empfehlen, da du das Set meist günstiger bekommst als die Lampe alleine schon kosten würde und du hast alles drin um gleich loszulegen.

    LG Sonja

    #121005

    klaust
    Teilnehmer

    @diesonni 154316 wrote:

    – UV-Gel clear (mußt dir überlegen ob du alle Schichten mit einem Gel machen willst oder lieber Haftgel, Aufbaugel und Versiegler benutzen möchtest)

    da wüsste ich gern mal die Unterschiede!
    Ich habe beim “Suchen” zwar schon gefunden, dass es das gibt, aber nicht Pro’s und Contra’s.

    Ebenso habe ich schon gesehen, dass bei NNV mit 1-Phasen-Gel nur in zwei Schichten gearbeitet wird – Primer nicht mitgezählt, in meiner Anleitung werden jedoch Primer + drei Schichten beschrieben. (? )

    Vielleicht habe ich aber auch nicht richtig gesucht….:rauch:

    Gruss
    klaus

    #120991

    diesonni
    Mitglied

    Ob du lieber mit 3-Phasen-Gel oder 1-Phasen-Gelen arbeitest ist geschmackssache.
    Beim 3-Phasen-Gel hast du für alle Schichten die gleiche Gel-Konsistenz, der Glanz ist meist nicht so gut we beim Versiegelungsgel. Viele machen daher die letzte Schicht mit Versiegelungsgel und die erste Schicht entweder mit Haftgel oder sie tragen vorher Primer auf.

    Bei 1-Phasen-Gelen hast du für jede Schicht ein anderes Gel mit unterschiedlichen Eigenschaften und Kosistenzen.

    Aber wie gesagt, am besten du probierst es und findest für dich das passende System.

    LG Sonja

    P.S. Wenn ich Mist schreibe steinigt und korregiert mich.

    #120998

    lady_val
    Teilnehmer

    ääähm… 1-Phasen-Gel kann man für alle Schichten nehmen….

    hab hier mal n link… da stehen die Gele ein wenig beschrieben

    1 Phasen Gel für künstliche Fingernägel

    #120987

    maritta koch
    Teilnehmer
    dieSonni;154355 wrote:
    Ob du lieber mit 3-Phasen-Gel oder 1-Phasen-Gelen arbeitest ist geschmackssache.
    Beim 3-Phasen-Gel hast du für alle Schichten die gleiche Gel-Konsistenz, der Glanz ist meist nicht so gut we beim Versiegelungsgel. Viele machen daher die letzte Schicht mit Versiegelungsgel und die erste Schicht entweder mit Haftgel oder sie tragen vorher Primer auf.

    Bei 1-Phasen-Gelen hast du für jede Schicht ein anderes Gel mit unterschiedlichen Eigenschaften und Kosistenzen.

    Aber wie gesagt, am besten du probierst es und findest für dich das passende System.

    LG Sonja

    P.S. Wenn ich Mist schreibe steinigt und korregiert mich.

    Hi, genau richtig geschrieben. …

    Lady_Val;154393 wrote:
    ääähm… 1-Phasen-Gel kann man für alle Schichten nehmen….

    hab hier mal n link… da stehen die Gele ein wenig beschrieben

    1 Phasen Gel für künstliche Fingernägel

    Hi, leider können sich die Hersteller nicht einigen – deshalb heißen die Gele mittlerweile im Sprachgebrauch 1-Phasengele.
    Eigentlich ist es ein 3-Phasengel in einem 1-Phasensystem.
    Hatten wir auch schon ein paar Threads drüber. …

    Gruß Maritta

    #120999

    lady_val
    Teilnehmer

    oh man… da soll mal irgendwann einer durchsehen…sonst hab ich immer 3-phasen-gel bestellt… und denn gabs bei ebay nur noch 1-phasen-gel…seit dem heißt das so bei mir

    als ich mal nach 3-phasen-gel gesucht hab und nichts gefunden hab dachte ich schon ich werd doof…aber denn jetz weiß ich ja jetz worans lag 😉

    danke

    #120988

    maritta koch
    Teilnehmer

    Hi,

    ich nenne es nur noch All-in-One-Gel – da ich ja weiß nach was ich suchen muß ist das gar kein Problem. …
    Wichtig ist das bei der Gelbeschreibung steht das es für alle Schichten vorgesehen ist.

    Bei Haft-, Aufbau- und Versiegelungsgel ist die Eigenschaft ja schon durch den Namen geklärt.

    Gruß Maritta

    #121000

    lady_val
    Teilnehmer

    ja danach guck ich eh immer 😉

    kauf ja nich die katze im sack 😉

    #120992

    diesonni
    Mitglied

    War so frei und habe dieses hier mal aus Marittas wunderschöner Anleitung rauskopiert.
    Irgendwie kommt bei dem Thema immer wieder Verwirrung auf was nun
    1-Phasen-Gel und was 3-Phasen-Gel ist, ich gucke dann immer in die Anleitung bevor ich was darüber schreibe.
    Maritta wird´s wissen und Martina hat soweit ich weiß Korrektur gelesen.

    1-Phasen-System:

    Beim 1-Phasen-System wird mit einem so genannten 3-Phasen-Gel gearbeitet.
    Das heißt in diesem Gel sind bereits alle Eigenschaften von Haft-, Aufbau- und Versiegelungsgel enthalten. Hier benötige ich evtl. noch einen Primer bei Problemnägeln aber ansonsten keine weiteren Gele. Die 3-Phasen-Gele sind meist dünn- bis mittelviskos damit man damit auch den Aufbau gut arbeiten kann. Hier wird also mit 1 Topf Gel gearbeitet. French wird hier nicht dazu gezählt.

    3-Phasen-System:

    Beim 3-Phasen-System wird mit so genannten 1-Phasen-Gelen gearbeitet.
    Das bedeutet für jede zu arbeitende Schicht wird ein speziell darauf ausgerichtetes Gel verwendet. Also ein Haftgel für die Anhaftung an den NN, ein Aufbaugel für die Aufbauschicht sowie ein Versiegelungsgel für die Abschlussschicht. Die jeweiligen Gele haben dann in sich schon alle Eigenschaften die benötigt werden für ein optimales Ergebnis. Hier wird ohne zusätzlichen Primer gearbeitet. Hier wird also in der Regel mit 3 verschiedenen Töpfen gearbeitet. French wird hier nicht dazugezählt.

    LG Sonja

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 23)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.