Was braucht man zum Start ins Dual System Acryl

Dieses Thema enthält 38 Antworten und 15 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  vaily vor 7 Jahre, 11 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 39)
  • Autor
    Beiträge
  • #20639

    paperagio
    Teilnehmer

    Hallo Ihr Lieben,

    ich mache seit ca 9 Monaten meine Nägel nur an mir selber mit Gel. Mittlerweile bin ich ganz zufrieden mit meiner Arbeit, bis auf den Zeitfaktor. Meine letzten Nägel habe mit Schablonenverlängerung 4 Stunden gebraucht und das ohne French und Nailart,. Wobei ich auch sagen muss, das ich bei Schablone jeden Finger einzeln arbeite und das ist natürlich auch ein Zeitfaktor.

    Jetzt habe ich hier viel über das Dual-System gelesen und könnte mir vorstellen, das es eine echte Alternative ist. Wollte mir die Dual Tips bei Cameleon company bestellen und auch das Pulver und das Liquid dort kaufen. Wie sind da Eure Erfahrungen?

    Die meisten Dinge die man braucht, wie Feilen Buffer und Primer etc. habe ich schon vom Gel, wenn ich es richtig übersehe bräuchte ich als Zubehör nur noch einen Pinsel und ein Dip’n Dasch und hier fangen dann die Fragen an :), wo ich Eure Erfahrungen brauche:

    Welche Pinselgrösse ist für den Anfang zu empfehlen oder besser gleich mehrere Grössen kaufen?

    Kommt man mit einem 10er Pack Tips aus, oder macht es mehr Sinn sich ein 100er Pack zu kaufen, damit man für jeden Finger einen passenden Tip hat, wo man Smile und Länge kennzeichnen kann und den man dann immer nur für den einen Finger nimmt.

    Fällt Euch noch etwas ein, was man zum Start noch dringend braucht (spezielle Buffer zum polieren vielleicht? )?

    Vielen lieben Dank

    Barbara

    #326695

    kopierkatze
    Teilnehmer

    10 Schablonen reichen erst mal, Pinsel Gr. 8 ist zu empfehlen für Anfänger, Primer, Aceton zum entfernen des Acryls, alles andere hast Du bereits

    ne Schulung würde ich trotzdem anraten

    #326696

    gianluca
    Teilnehmer

    Ich hab mir gestern was auf eBay gekauft ziemlich praktisch fuer die Acryl Modellage, echt toll:

    EDGE TRIMMER Smile-Line-Schablone für Acryl-Modellage bei eBay.de: Acryl-Produkte (endet 20.01.09 20:54:48 MEZ)

    Ist ein EDGE TRIMMER, damit bekommt man ne Perfekte SmileLine hin, als Anfänger gar nicht schlecht würde ich sagen, aber selbst Profis Arbeiten damit wie zbs. bei uns in der Stadt die im Nagelstudio :)!

    #326694

    stefanie1512
    Mitglied
    Gianluca;626381 wrote:
    Ich hab mir gestern was auf eBay gekauft ziemlich praktisch fuer die Acryl Modellage, echt toll:

    EDGE TRIMMER Smile-Line-Schablone für Acryl-Modellage bei eBay.de: Acryl-Produkte (endet 20.01.09 20:54:48 MEZ)

    Ist ein EDGE TRIMMER, damit bekommt man ne Perfekte SmileLine hin, als Anfänger gar nicht schlecht würde ich sagen, aber selbst Profis Arbeiten damit wie zbs. bei uns in der Stadt die im Nagelstudio :)!

    Berichtest du dann mal bitte, wie das so funktioniert u. zeigst Fotos von deinen Nägeln?

    #326667

    sugarhazle
    Moderator
    Gianluca;626381 wrote:
    Ich hab mir gestern was auf eBay gekauft ziemlich praktisch fuer die Acryl Modellage, echt toll:

    EDGE TRIMMER Smile-Line-Schablone für Acryl-Modellage bei eBay.de: Acryl-Produkte (endet 20.01.09 20:54:48 MEZ)

    Ist ein EDGE TRIMMER, damit bekommt man ne Perfekte SmileLine hin, als Anfänger gar nicht schlecht würde ich sagen, aber selbst Profis Arbeiten damit wie zbs. bei uns in der Stadt die im Nagelstudio :)!

    Wenn ich mal anmerken darf, das sind dann wohl keine Profis, wenn sies iim Studio benutzen, ganz ehrlich, die Smile sollte man als, , Profi”ohne so’n Ding können, is das A und O.
    Für Beginners isses bestimmt ne Hilfe, aber wenn mans von Anfang an so versucht, dann ist es besser als dieses gerät.
    Hab nur negatives gehört von und könnt mir die Sauerei damit auch nicht vorstellen.

    #326687

    natalia8779
    Mitglied

    @paperagio Die Dual System Forms hab ich noch nicht ausprobiert, hab auch vor. Hab aber nur gutes darüber gehört(gelesen)

    Pinsel würde ich dir gleich gr.10 empfehlen. Hatte auch nach Empfehlung verschiedene Grössen gakauft(für Anfänger6, dann 8, und erst als fast Profi 10. Quatsch! )10 ist die ideale Grösse, auch für Anfänger. Und nee, Schulung brauchst du keine. Hast ja ein Kopf, 2 Hände. Mit ein bisschen Übung kriegst du alles hin.

    @Gianluca Wenn du keine Smile von Hand modelieren kannst, hilft dir das Ding auch nicht. Kann mir eh nicht vorstellen dass es was taugt. Üb lieber fleisig mit dem Pinsel

    #326697

    gianluca
    Teilnehmer

    Also die in dem Nagelstudio haben angeblich alle gelernt.
    Ich mein ich weiß es nicht aber arbeiten tuen sie schon wie profis nd die nägel von denen sind auch schön aber ich versteh eine sache nicht:

    Also die haben Acryl & Gel Preise.
    & meine Schwester hat sich dort mal die Nägel machen lassen & hat halt gesagt Gel.
    Und das war halt Liquid & Pulver ( und das ist ja kein Gel ) so & meine Schwester hat dann nachgefragt ob das Gel sei, die meinten:, , Ja! Neuste aus America!” Ja okay. Und dann haben die einfach eine schicht Versieglungsgel drüber gezogen & sie hat dann 55€ bezahlt.
    Und Acryl kostet steht auf der Preis liste 40€.
    aber Versieglen mit Gel kostet ja wohl nicht 15€ extra? Oder versteh ich das falsch?

    #326698

    gianluca
    Teilnehmer

    achso & ja, sobald ich den EDGE Trimmer hab Fotografier ich sofort. 😛

    Ich kanns kaum aberwarten das das kommt.

    #326688

    natalia8779
    Mitglied

    Nee, 15 €extra kann das nicht kosten. Ich würde sagen, deine Schwester wurde über den Tisch gezogen.

    Warte ungeduldig auf deine Fotos, und Bericht bitte nicht vergessen, wie gut das geklappt hat, also nicht nur das Endergebnis.

    #326699

    gianluca
    Teilnehmer

    Ja aber ist das nicht krass, ist das nicht sowas wie Betrug? Gibts irgendwie AcrylGel also Gel als Pulver? Nein oder.
    Das regt mich grad auf wenn ich drüber nachdenke, und das Studio läuft net schlecht ist halt in ner großen Maal.
    Jaa ich warte ungeduldig auf den EDGE Trimmer der soll endlich kommen 🙂
    Und ich denk ich werde währenddessen ein Video aufnehmen um euch zu zeigen wie guts klappt.

    Hat das hier schonmal jemand benutzt so ein Edge Trimmer?

    #326668

    cindy_3001
    Teilnehmer

    dazu gibt es schon Videos bei Youtube, so weit ich mich erinnere. Halte nichts davon…geht aber auch am Thema Dual System vorbei.
    Gel und Acryl sind beides Acrylate…nur mit unterschiedlichen Härtungseigenschaften. Wenn man sagt, Gel ist Acryl, stimmt das also gewissermaßen. Als Acryl bezeichnet man bei der Modellage aber das Powder/Liquid System. Wenn sie also Gel verlangt und Pulver/Liquid bekommt, hat man sich über ihre Entscheidung hinweg gesetzt. Normalerweise ist die Acrylmodellage aber das teurere System – und auch das Haltbarere. Insofern stimmt der Preis dann wieder. Wieso soll Gel, das normalerweise als das minderwertige System gesehen wird, auch teurer sein?

    Zurück zum eigentlichen Thema in diesem Thread.
    @ Paperagio: Ohne French und Nailart hast du also nur eine einfarbige/klare Schablonenverlängerung mit Gel gemacht. Wieso einzeln? Kannst doch alle 5 Finger gleichzeitig machen und, falls das Gel nicht zu dünnvioskos ist, sogar zusammen aushärten. Aber ich brauche auch ewig, tröste dich 😉

    Mache die Nägel meiner Mutter immer mit Dual System…die Tips und das Acryl habe ich auch von Cameleon Company…absolut klasse. Lackiere danach nur noch einen UV-Topcoat als Gilbschutz und für längeren Glanz…
    Das System ist spitze, man hat den Dreh schnell raus…auf Youtube gibt es viele tolle Anleitungen. Für mich war es auch der perfekte Einstieg zum Acryl.

    hier mal ein paar Bilder davon
    Snow – Nailart Galerie
    für Mami – Nailart Galerie
    für Karen – Nailart Galerie
    Dual-System – Nailart Galerie

    von neu bis alt (die Pinken waren der erste Versuch)…finde, man sieht recht schnell die ersten Erfolge, auch als Acrylanfänger. Kann es nur weiter empfehlen.
    Mache damit auch sämtliche Mustertips von Acrylproben…sind dann alle gleich mit sauberer Smile und ich sehe die Farben dann als French.
    Apropos Smile…Wenn du das größere Set Tips hast, legst du dir für alle 10 Finger Dualtips zurecht. Dann markierst du die Stelle, wo du deine Smile ansetzen willst, je nach Nagelbettlänge (oder wenn du optisch verlängern willst). Danach nimmst du einfach eine dieser selbstklebenden French-Schablonen – besonders schön sind die mit Drama oder Medium Smile – klebst sie auf der Oberseite der Tips an die Markierungen und ritzt mit Nadel oder sonstwas die Smile nach. Hab meine auch durchnummeriert. So hast du ein Set mit perfekter Smile, das du immer wieder benutzen kannst!
    In den Formen gelingt ne saubere Smile supereinfach 🙂

    #326693

    paperagio
    Teilnehmer

    Hallo,

    erstmal vielen Dank für Eure Meinungen.

    Ja das mit dem Kurs ist so eine Sache. Da ich wirklich nur an mir selber arbeite und noch nicht mal den Drang dazu verspüre irgendjemand mit meinen Nagelkünsten zu beglücken, weiss ich nicht ob ein klassischer Kurs mit Modell wirklich das richtige wäre. Ich bräuchte eher einen Workshop, nach dem Motto Do it Yourself, wo mir jemand beim Selbstnageln auf die Finger schaut, wenn es so was gäbe, bin da für jeden Tip offen. Vielleicht sollten sich hier mal mehrere nur an sich selber arbeitende Damen zusammenschliessen und einen Trainer engagieren, könnte mir schon vorstellen, das es einen weiter bringt.

    Warum ich jeden Finger einzeln arbeite, ich bin so ungeschickt mit den Schablonen, da bin ich froh, wenn ich die an einem Finger einigermassen ordentlich befestigt habe und es hält, da traue ich mich nicht auch noch die anderen Finger zu bestücken, also arbeite ich mich mühsam von Finger zu Finger. Vielleicht sollte ich mir einfach mal andere Schablonen kaufen, habe die billigen Goldschablonen, vielleicht wäre ich mit den Flügelschablonen besser bedient, aber erstmal werde ich jetzt mal ins Dual System einsteigen und mal schauen wie es so klappt.

    Ich werde dann mal berichten.

    LG

    Barbara

    #326669

    cindy_3001
    Teilnehmer

    mache auch fast nur meine eigenen Nägel…ist für mich ja nur n Hobby und ich hab keine Zeit für Modellage bei anderen. Bei meiner Mutter kann ich halt nicht nein sagen.

    Habe auch die blöden Goldschablonen…auch mehr, als ich für mich allein je aufbrauchen könnte. Schneide mir das Loch spitzer, damit es nicht so ins Nagelbett drückt, meins ist dafür zu lang. An der Haut kleben sie gut, vorne gehen sie aber immer auf – also klebe ich Tesa um die Spitze und falls das auch nicht reicht, knicke ich die zusammengeklebten Enden nochmal um.

    Wenn du eh eckig trägst und nur dir selbst schnell mal welche machen willst, ist Dualsystem eigentlich ideal…

    #326683

    nuddel85
    Mitglied

    Möchte es an mir selber auch unbedingt mal Testen….hab nur eine frage….brauch ich für Acryl nicht einen extra Primer?
    LG

    #326670

    cindy_3001
    Teilnehmer

    der Primer ist für mich eh unverzichtbar, auch bei Gel…genau wie der Dehydrator.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 39)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.