Was darf ich anbieten?

Dieses Thema enthält 22 Antworten und 8 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  kosmetik vor 7 Jahre, 6 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 23)
  • Autor
    Beiträge
  • #14267

    sanni1978
    Mitglied

    Hallo ihr lieben,
    wenn in meinem Gewerbeschein Nageldesign steht, darf ich dann trotzdem auch Depilation und Fußpflege anbieten? Wenn nicht, wie muß ich denn dann meinen Gewerbeschein ändern lassen? Wollte Kosmetik nicht mit drinn stehen haben, da die Bestimmungen da so streng sind.
    Kann mir jemand helfen?
    Habe in der Suche irgendwie nichts passendes gefunden.
    Lg Sandra

    #245527

    sanni1978
    Mitglied

    kann mir denn keiner helfen?

    #245535

    sakib
    Teilnehmer

    Also, du kannst doch deinen Gewerbeschein mit Nageldesign, Fußpflege und Hautpflege angeben. Hautpflege ist ein weiter Begriff. Ich vertreibe neben den Nägeln noch eine 100% Frischekosmetik mit Produktanwendung am Kunde. (Kein Ausdrücken, zupfen etc.),
    und hab auch den Überbegriff angegeben.

    L.G.
    Iris

    #245528

    sanni1978
    Mitglied

    dürfte ich denn zupfen?
    lg sandra

    #245536

    sakib
    Teilnehmer

    Ich gehe mal davonn aus das du eine “Kosmetikausbildung” hast und natürlcih kannst du dann zupfen. Zur “Haut”pflege gehören ja nicht nur die Nägel sondern auch die Haare.

    #245517

    ute
    Mitglied

    Kosmetik und Fusspflege, auch wenn nur mal so eine kleine Packung gemacht werden soll, auf gar keinen Fall! ohne Ausbildung.

    Wenn da etwas passiert (da reicht schon ein Haarriss), gerade bei den Füssen, dann kann das ganz böse Ärger geben.
    Allerdings kannst du ruhig Fussfrench anbieten.

    Dazu gehört auch das zupfen, lass nur eine kundin sehr empfindlich sein, die geht mit rorten geschwollenen augen raus.

    Depilation an den Beinen usw, außer im Gesicht, kannst du machen.
    Genauso Wimperwelle, oder Wimpernverlängerung.

    Von allen anderen rate ich dir dringend ab
    .Denn es geht nicht immer nur, um das was man nach dem Gesetz darf, sondern auch um ein Verantwortungsbewußtsein dem Kunden gegenüber

    LG Ute

    #245529

    sanni1978
    Mitglied

    eine kosmetikausbildung habe ich leider nicht. in der fußpflege würde ich nur fußbad, peeling maske, und evtl hornhautentferner(flüssigform oder creme )anbieten und natürlich das kürzen der nägel. nun interessierte mich halt ob ich bis zum knie auch depilation anbieten darf.und was dann im GWS stehen muss.
    lg sandra

    #245518

    ute
    Mitglied

    auch die Hornhautentfernung gehört schon in eine Ausbildung.

    Was willst du tun, wenn eine Kundin eine Allergie dagegen hat, und vielleicht noch gar Nichts davon weiß, oder sie Diabetiker ist mit Pergamenthaut?

    Sieht immer so einfach aus, gehört aber wirklich fundiertes Fachwissen dazu.

    LG Ute

    #245519

    ute
    Mitglied

    Gegen Depilation bis zum Knie, ist Nichts einzuwenden.

    LG Ute

    #245530

    sanni1978
    Mitglied

    ok, vielen dank. dann lasse ich die hornhaut weg. wollte bald eine schulung machen, habe nur noch nichts in meiner nähe gefunden.
    und was muss in den gws? habe nur naildesign drinn stehen
    lg sandra

    #245537

    sakib
    Teilnehmer

    Also, da du keine Ausbildung in Sachen Kosmetik/Fußpflege hast bin ich Utes Meinung.
    Ich würde an deiner Stelle mich weiterbilden und erst dann den GWS erweitern. Da liegst du auf der sicheren Seite. Im Moment nagelst du sicher überwiegend.
    Gegen Fußfrench ist nichts einzuwenden, und das fällt ja in das Tehma Naildesign mit rein.

    L.G.

    #245531

    sanni1978
    Mitglied

    vielen dank.
    habe nur gedacht weil ich den gws sowieso ändern muß wegen weiterverkauf von kosm. artikeln, kann ich es direkt mit eintragen lassen. habe ich geld gespart.

    #245520

    stylistin
    Gesperrt

    DU DARS NUR DAS MACHEN, was Du im Gewerbeschein angegeben hast….das sieht dann nämlich auch die Handwerkskammer und wenn Du NUR Nageldesign angegeben hast darfst Du auch nicht mal Augenbrauen zupfen etc. das zählt dann wie Schwarzarbeit!

    #245521

    stylistin
    Gesperrt

    ach ja…und jede Änderung musst Du beim Gewerbeamt auch ändern lassen…Kostet hier immer 25, – Bearbeitungsgebühr…ob es einem gefällt oder nicht….und die machen Dich darauf aufmerksam wenn Du nachfragst….so ist es hier zumindest…

    #245532

    sanni1978
    Mitglied

    hier kostet es 20€. deshalb frage ich ja nach. noch biete ich ja nichts anderes an, bevor es im gws steht. ich wollte nur bevor ich irgendetwas eintragen lasse fragen was ich darf und wie ich es eintragen lassen muss.
    lg sandra

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 23)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.