Was für Tips braucht man?

Dieses Thema enthält 11 Antworten und 7 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  aira vor 11 Jahre, 1 Monat.

Ansicht von 12 Beiträgen - 1 bis 12 (von insgesamt 12)
  • Autor
    Beiträge
  • #2477

    lira
    Teilnehmer

    Hallo alle!

    Ich bin ganz neu in Nagelmodelage…hab viele Fragen:)
    Ich habe für Anfang das Set vom Nail.de gekauft – kennt jemand von euch diese Firma?
    Und noch ne Frage – was für Tips brauche ich? Die die ich habe sind alle gerader form und passen nicht allen Nägel

    Danke

    #79616

    marcella
    Teilnehmer

    ich denke das soll jeder für dich probieren.
    ich mag die von nailmax aber die sind teuer.
    cute-nails sind auch nicht schlecht…

    was ist denn das problem?
    sind die zu groß oder zu klein?

    #79620

    lira
    Teilnehmer

    Das Mädchen hat flache Nagelbett, so waren Tips in gerader Form zu kurvig und schmal

    #79617

    marcella
    Teilnehmer

    pprobier doch mal krallentips

    #79619

    prestige
    Mitglied

    Also bei solchen Nägel wäre doch die Schablonentechnik angebracht

    #79621

    lira
    Teilnehmer

    @prestige 63360 wrote:

    Also bei solchen Nägel wäre doch die Schablonentechnik angebracht

    Hab ich mir schon auch überlegt…ich weiss aber nicht ob ich mein gel so verwenden kann.

    #79623

    aira
    Teilnehmer

    Die Frage hab ich auch..

    benutze nur Streichgel, habe noch nie mit Schablonen gearbeitet.
    Kann man die Schablonentechnik mit Streichgel machen?
    Oder muß es Modellagegel sein?

    Liebe Grüße Aira

    #79618

    marcella
    Teilnehmer

    hi aira,
    wenn du ne schablonenverlängerung machen willst ist das gumgel am besten.
    es sollte halt schon ein standfestes gel sein weil es sonst läuft

    #79613

    maritta koch
    Teilnehmer

    Hi,

    Du kannst entweder versuchen, aus den normalen Tips V-Tips zu machen in dem Du die Klebefläche kürzt (wegen dem kleinen Nagelbett) und dann in der Mitte ein kleines V reinschneidest mit einer Nagelschere – habe ich auch schon so gemacht, das nimmt die Spannung in der Mitte weg – oder,

    Du kaufst Dir extra V-Tips – oder,

    Du nimmst z.B. Cesars-Tips (auch nicht billig) die haben eine so dünne Klebefläche, daß die sehr sehr anschmiegsam sind und kaum noch was weggefeilt werden muß – oder,

    Du nimmst Schablone und dein normales Gel und machst die Verlängerung in 2 bzw. 3 dünnen Schichten. Mache ich auch so, habe kein extra standfestes Modellagegel für Schablone oder so.

    Kommt halt drauf an, ob sich eine größere Ausgabe für die Kundin bzw. Freundin lohnt oder nicht bzw. ob Du öfter so kleine Nagelbetten hast oder nicht.

    Lieben Gruß Maritta

    #79615

    pink panter
    Mitglied

    Hallo Lira,
    ich benutze folgende Tipssorten:

    – Krallentips für ein erhabenes Nagelbett – brauche ich aber selten
    – Amerikanische Form mit natürlicher Arch für flaches Nagelbett
    – French Tips von Nailmax

    Hab jetzt eine Probe von American Nails mit Superior Tips bekommen. Sind ganz toll mit ganz dünner Klebefläche. Kaum Feilarbeit. Passen sich ganz prima am Nagel an. Wenn meine alle sind, hole ich mir nur noch diese.
    Bestell dir doch bei American Nails mal Proben von Tips und Gel. Die sind dort total nett und hilfsbereit und Du kannst auch bei Verarbeitungsproblemen jederzeit anrufen und bekommst nette Auskunft. Hier mal die Tel. Nr. :089-3575970 wegen Proben. Zum Stöbern im Onlineshop mußt du dich erst registrieren lassen.

    LG Pink Panter

    #79614

    tavy87
    Mitglied

    ich mach am liebsten schabbi.. ^^
    passt sich am besten an und heben auch besser als tips..
    hab aber trotzdem welche ^^ benutz ich aber nur zum üben von nailart

    #79622

    lira
    Teilnehmer

    Danke für Tipps!
    Gute Idee mit American Nail, werde ich schauen…danke!:)

    Habe letztes mal mit Schablonen gemacht, hält gut und die Kundin ist zufrieden! Meine meinung: ich würde gern nur mir schablonen arbeiten!:) Die sind toll!

Ansicht von 12 Beiträgen - 1 bis 12 (von insgesamt 12)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.