Was haltet ihr von Farbpigmenten?

Dieses Thema enthält 29 Antworten und 12 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  isa vor 11 Jahre, 4 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 30)
  • Autor
    Beiträge
  • #1104

    goldloeckchen85
    Teilnehmer
    #56212

    florian
    Teilnehmer

    hatte mir auch welche über Ebay bestellt.
    Beimm ersten test sind mir die alle nicht ausgehärtet in der Röhre. ob ich falsche Mischung hatte? hab immer nur ein Minikleks gemischt, um die farben zu testen. Brauch erst wieder Leerdosen um anzumischen und nicht zu viel zu verschwenden.Hab gleich ein bischen die Lust verloren. Kommt aber wieder denke ich.
    werde vom nächsten Versuch berichten. meine Kunden wollen alle fast keine Nailart. immer nur French weiß oder mal glitzer oder pastell oder 1 steinchen oder 1 Bildchen.

    kerstin

    #56223

    maritta koch
    Teilnehmer

    Hallo Florian,

    hast Du “Vorzeignägel” – also vorgefertigte Nailart-Varianten?
    Die helfen unheimlich. Ich habe mir 2 Leerdisplays gekauft, die sind eigentlich zum zeigen von Nagellackfarben, aber ich mache da meine Nailartmuster drauf.
    So ein Rad hat dann jede Menge Tips angebracht, auf denen kannst Du dich austoben. Sind auch gar nicht so teuer, kosten so 1-2 € ungefähr.

    Farbpigmente selber kaufe ich nicht, ich mache immer Gel auf den Nagel und tauche den dann in ein kleines Glitzerdöschen. Dann aushärten lassen und den restlichen Glitzer mit einer weichen Bürste abbürsten. Auch da kann man Muster machen wenn man das Gel mit einem Zahnstocher oder so aufträgt.

    Schönen Gruß sagt Maritta

    #56213

    florian
    Teilnehmer

    Hallo Pharao,

    mache immer meine Vorzeigenägel auf die Großen Tips die ich nicht brauche weil bisher keiner bei mir so breite nägel hat.Kenn diese Rondells, hatten wir in meiner ehemaligen Firma auch für unsere beraterinnen, damit die unseren Kunden unsere Lacke präsenztieren können.

    Zu den farbpigm. Ich habe keine Glitzerpigmnente, sondern die Grundfarben sozusagen. und die muß ich ja vor dem gebrauch erst mit Gel anmischen.

    Kerstin

    #56206

    pintora
    Mitglied

    Bei reinen Farbpigmenten braucht man nur relativ wenig Pigment.:) Ich kann mir vorstellen, dass das Ergebnis mitunter nicht aushärtet, wenn zuviel Pulver drin ist.

    Macht immer Probetips und mischt wirklich erstmal kleine Mengen an! Im Übrigen hat die Anbieterin dieser Pigmente doch selber ein Studio und wird Euch sicherlich einiges zum Mischungsverhältnis sagen können 😉

    Es gibt natürlich auch Pigmente, bei denen das Mischungsverhältnis 1 Teil Pulver auf 2 Teile Gel ist. Wenn man die vorher hatte, und die Farbpigmente nach dem gleichen Schema anrührt, ist der Mißerfolg fast vorprogammiert:(

    Lieber Gruß, Birgit

    #56215

    florian
    Teilnehmer

    Ja hatte das Problem, nicht hart geworden.
    Dachte nun es ist das Non plus Ultra mit den pigmenten.Wenn ich erst rumprobieren soll, wenn die Kundin dasitzt ist Mist.

    Kerstin

    #56211

    datura275
    Teilnehmer

    Hallo Florian

    Hab natürlich auch zuviel Pigmente eingerührt, nochmal probiert mit mehr Gel, dünn aufgetragen und ausgehärtet.

    Hat geklappt! !

    die Produkte von la-paleta finde ich super!;)

    #56216

    florian
    Teilnehmer

    Hallo pintora,

    hab doch gerade deine “Nagelbildchen” gekauft über Ebay. Bin gespannt aufs Original. Kommen gleich auf meine Nägel wenn sie da sind.

    Kerstin

    #56217

    florian
    Teilnehmer

    @ Goldlöckchen, hab meine pigmente auch von dem Anbieter.

    Hab noch nicht das richtige mischungsverhältnis gefunden.

    kerstin

    #56200

    janet78
    Teilnehmer

    hi. .. ich arbeite fast nur mit pigmenten und kann nicht klagen, übrigens sind die von birgit sehr zu empfehlen ich bin total zufrieden. .. liebe grüße an euch

    #56198

    sphere
    Mitglied

    Pigmente sind die beste Erfindung am Nageln, hab mir so viele Farben angemischt, macht mir tierisch Spaß. Wenn es nicht aushärtet, hast du vielleicht zuviel Pigment genommen. Grade bei dunkelen Tönen ist das so. Ansonsten mußt du 2-3x aushärten.

    #56201

    martina27
    Teilnehmer

    Bei Prigmentgelen: immer doppelte Aushärtung.

    Je intensiver die Farbe umsoweniger kann das UV-Licht durchdingen und umso länger brauchts zum härten, dasselbe git auch für Glitter, Glitzer, etc.

    Ansonsten schließe ich mich an, Pigmente sind einfach klasse.

    @kerstin: mach dir nichts draus meine Kunden sind auch keine Nail-Art-Fanatiker.

    Liebe Grüsse aus dem Süden.

    #56218

    florian
    Teilnehmer

    ja, bin übrzeugt das meine Mischung nicht stimmte. Hab immer nur einen Pinsel voll Gel zum anmischen verwendet. Kann gar nicht funktionieren. lange ausgehärtet hab ich weil ich ja von eúch schon wußte das das länger braucht.Kauf mir jetzt Tiegel wo ich mir farbgele herstelle. Was für gel nehmt Ihr dazu. Möchte dünnes gel nehmen, damit French nicht immer so dick wird.Und welche Qualität des Gels wählt ihr. kann man dafür preisgünstiges nehmen.

    So viel fragen.

    Kerstin

    #56207

    pintora
    Mitglied

    Ach, Du bist jene Kerstin 🙂 Hätte ich das gewußt, hätte ich Dir von mir auch noch ein Pigment-Pröbchen eingepackt;) Aber es mußte hurtig gehen – hier in dem Kaff wartet der Post-Fuzzi nicht lange
    Hat denn die Abieterin nicht ein Begleitzettelchen dabei (finde ich gerade bei Pigmenten wichtig, und ich meine jetzt nicht den Beipackzettel, den ich für meine Pigmente gar nicht haben kann, weils Künstlerpigmente sind, die keiner kosmetischen Deklaration bedürfen!)? Ich hatte letztens auch eine Frau am Telefon, die bei mir bestellte und meinte, ich hab schonmal auf Ebay ähnliche Farbpigmente gekauft (hätten geklumpt – die Arme hatte sicherlich viel zu viel angemengt und viel zu viel Pigment genommen – schade, war dann wohl nur noch für die Tonne:( ). Da dachte ich, das können nur jene Pigmente sein (war auch so, sie nannte die Anbieterin). Ich finde, sie sehen sehr schön aus, und bin sicher, dass sie auch gut funktionieren, so denn das Mischungsverhältnis stimmt!

    Immer, wirklich immer, wenn Ihr was Neues habt und Euch nicht sicher seid, erstmal vorsichtig testen. Und falls etwas nicht funktioniert, im Zweifelsfall freundlich den Anbieter ansprechen, ich zumindest bin dafür immer äußerst dankbar und weiß von anderen Verkäufern, die das genauso sehen! Wenn keiner reklamiert und/oder nachfragt, weiß man als Verkäufer ja auch nicht, dass was nicht stimmt;)

    Lieber Gruß, Birgit

    #56222

    goldloeckchen85
    Teilnehmer

    Hi, also wenn ich das mit dem Mischungsverhältnis so sehe, habe ich etwas Panik davor es auszuprobieren. Und welches Gel nehmt ihr denn da – Aufbaugel?

    LG Kathi

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 30)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.