Was ist das

Dieses Thema enthält 23 Antworten und 13 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  casam vor 11 Jahre, 1 Monat.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 24)
  • Autor
    Beiträge
  • #4595

    fnecke
    Teilnehmer

    ich weiß nicht mehr weiter, eine Kundin kam heute aus einem neuen Studio und ihr sind beide Daumen aufgeplatzt aber nur die Daumen sie hat keine Schmerzen und ist auch niergends angestoßen

    http://www.nailfreaks.com/de/nailart-galerie/showphoto.php?photo=10141
    http://www.nailfreaks.com/de/nailart-galerie/showphoto.php?photo=10140
    http://www.nailfreaks.com/de/nailart-galerie/showphoto.php?photo=10139

    #104102

    maritta koch
    Teilnehmer

    Hi,

    kenne mich mit so was zwar nicht aus aber da es ja erst seit der letzten Modellage so zu wachsen scheint würde ich auf eine Verletzung tippen, evtl. vom Fräser bzw. vom Feilen.

    Gruß M 😎

    #104119

    ola
    Mitglied

    @fnecke 117383 wrote:

    ich weiß nicht mehr weiter, eine Kundin kam heute aus einem neuen Studio und ihr sind beide Daumen aufgeplatzt aber nur die Daumen sie hat keine Schmerzen und ist auch niergends angestoßen

    http://www.nailfreaks.com/de/nailart-galerie/showphoto.php?photo=10141
    http://www.nailfreaks.com/de/nailart-galerie/showphoto.php?photo=10140
    http://www.nailfreaks.com/de/nailart-galerie/showphoto.php?photo=10139

    hey, bin zwar neu hir, aber ich wurde sagen neuradomites( hoffe habe es richtig geschrieben)arbeite siet fünf Jahren hauptberuflich. Habe schon einige kunden mit silchen Nägeln gesehen.

    #104104

    fnecke
    Teilnehmer

    sie sind nach der Modellage ca. 3 Wochen Später eingerissen.

    kann es sein das sich was infiziert hat und es dadurch aufgeplatzt ist.

    #104117

    mandys
    Teilnehmer

    Was sagt die Kundin dazu? Wenn das vom Fräser kam muß sie ja total schmerzen gehabt haben.

    #104100

    ute
    Mitglied

    Es sieht meiner Meinung nach aus, wie eine Vernarbung durch eine Verletzung des Nagelbetts.
    LG Ute

    #104105

    fnecke
    Teilnehmer

    Die Naturnägel waren richtig übel verletzt aber das was hier aufgerissen ist, ist der neue Nagel der rausgewachsen ist. Sie sagt sie hätte keine Schmerzen gehabt

    #104103

    maritta koch
    Teilnehmer

    Hi,

    dann waren nicht nur die Naturnägel verletzt sondern auch die Matrix aus der der neue Nagel ja entsteht.
    Muß man beobachten ob es wieder normal weiter wächst oder ob sie jetzt immer solch deformierte Nägel behält.

    Wodurch waren die NN verletzt?

    Gruß M 😎

    #104101

    ute
    Mitglied

    also kann es durchaus eine Verletzung des Nagelbetts gewesen sie, die nun aus dem Bett rausgewachsen ist.
    Lg Ute

    #104106

    fnecke
    Teilnehmer

    der Naturnagel war sehr dünn und verkratert vom feilen man sieht die Stellen extrem an denen sie mit zu viel Kraft mit der Feilenkante gefeilt hat

    #104120

    elke2000
    Teilnehmer

    Es ist eine Verletzung vom Nagelbett.

    Meine Mutter hatte das auch an beide Daumen.Es kommt nicht vom Fräser.
    Es wächst raus, kann aber jederzeit wieder auftreten.
    Meine Mutter hatte immer mit der Nagelschere an ihrer Nagelhaut herum
    gestochert.Dadurch hat sie sich das Nagelbett verletzt.

    LG
    Elke

    #104112

    mephisto
    Teilnehmer

    Vieleicht ist auch beim Nagelhaut zurückschieben die Matrix gequetscht worden. Was sagt denn der Arzt dazu?

    #104111

    sugarhazle
    Moderator

    Denke, dass sie halt zu ´viel an der Nagelhaut geschoben, geschnippelt oder sonstiges hat, dann hat sie sich fein Keime druntergearbeitet.Ich würde es wie Pilz behandeln, dann müsste es weggehn.Wenn immer wieder was rauswächst, dann sitzt es bei der Matrix, dann sollte sie eine Pilztablettenkur machen.
    Mit Neuro hat das nix zu tun.

    #104110

    jelokd
    Teilnehmer

    Es ist sicherlich eine Verletzung der Nagelwurzel oder so, und ich bin mir sicher, dass im ehemaligen Studio zu derb mit der Feile umgegangen wurde…
    Ich habe mir selbst mal meinen Daumen so hergerichtet.
    Bei deiner Kundin war wahrscheinlich wenige Tage nach der Modellage ein seltsames Gefühl an den Daumen… Es schmerzt nicht, aber man merkt, dass da was nicht in Ordnung ist… Ca. nach 2 Wochen wird dann ersichtlich, dass da was nicht stimmt. Die Nagelplatte teilt sich. Und dieser Zustand wird auch noch einige Zeit so bleiben.
    Bei meinem ersten verletzten Daumen dauerte es ca 3 Monate, bis das Ding langsam wieder zusammenwuchs. Bei meinem 2. Feilfehler dachte ichschon, der Spalt wächst gar nicht mher zu… Es hat echt fast bis zur völlständigen Erneuerung der Nagelplatte gedauert.
    Ich bin mir bei deiner Kundin deshalb so sicher, dass das andere Studio Mist gebaut hat, weil unter der Restmodellage keine weiteren Verletzungen der Nagelplatte erkennbar sind… Hätte sie solche Sachen schon öfter oder immer, dann wären unter der Modellage Schatten zu erkennen.

    Ich selber habe auch eine Kundin, bei der seit Kinderalter die Daumen so aussahen. Das war auch der Grund, warum sie sich die Nägel modellieren lies. Sie kommt mittlerweile seit 2 Jahren zu mir, und toi toi toi, seit ca. 5 Monaten wächst der Spalt raus, ohne das sich ein neuer gebildet hat.
    Sie war beim Heutarzt gewesen, der ihr ein Schuppenflechte mittel aufgeschrieben hat. Das sollte das Zellwachstum anregen. Die letzten Monate hat sie ihre Nagelhaut an den Daumen immer regelmäßig einmal täglich mit der Bepanthen WUnd und Heilsalbe eingeschmiert… Wie man sieht, mit Erfolg. Beim letzten Termin hab ich mich vom rosa Modellagegel verabschiedet, und gele nun auch mit clear…

    Aber es kann trotzdem sein, dass deiner Kundin dieser Makel bleibt…
    Wollen wirs nicht hoffen. Ich drück euch die DAumen…

    LG
    Kerstin

    P.S.: Allen Skeptikern zum Trotz: Ich hab bei meiner Kundin auch diese Daumennägel weiter modelliert. In Zeiten, wo der Spalt größer und entzündeter war, hab ich “außenrum” gearbeitet. Und ich glaube, dass durch den Schutz der Modellage auch ein wenig zur Heilung beigetragen werden konnte.

    #104099

    martina27
    Teilnehmer

    würde die Kundin auf alle Fälle zum Arzt schicken und erst wenn dieser sein OK gibt eine Modellage machen.

    Im Grund genommen ist es eine Verletzung des Nagelbettes, wie es passiert ist, kann man nicht genau feststellen, vermutlich beim entfernen des Eponychiums auf der Nagelplatte mit einem groben oder scharfen Gegenstand den jungen Nagel der an der Lunula noch sehr empfindlich ist verletzt, da reicht ein winziger Stich in die Nagelplatte oder zu fester Druck von einem Fräser.

    Kann aber auch eine Säureverletzung sein durch den Primer wenn dieser z.B. in so eine Verletzung eingedrungen ist, das sich dadurch dann erst er Nagel gespalten hat.

    Das wächst raus kann aber sehr sehr lange Dauern wie Olle schon geschrieben hat.

    Liebe Grüsse Martina

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 24)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.