was ist eigentlich richtig?

Dieses Thema enthält 4 Antworten und 5 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  susi l. vor 10 Jahre, 11 Monate.

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Beiträge
  • #3431

    pusteblume
    Teilnehmer

    Hallo, ich bin schon irgendwie irritiert. Klar, jeder macht Nägel anders. Irgendwo hier las ich, wie jemand Nägel macht. Und zwar: 1.) Primer 2.) dünn Haftgel 3.) 1. Aufbauschicht 4.) French und Muster 5.) 2. Aufbauschicht 6.) in Form feilen 7.) Versiegelungschicht.

    Ich lerne ja derzeit in einem Ausbildungsstudio von Tennails, und dort werden Gelnägel ganz anders gemacht. Meine Ausbilderin besteht darauf, dass ich die Nägel so mache: Kurzform:
    Nagel buffen, bis er nicht mehr glänzt. Dann Tipp rauf (oder auch nicht) und Übergang wegfeilen. Dann Fingernägel cleanern. Dann kommt als erstes French rauf auf beide Hände, 2 min. in Timer. Dann 2. Schicht French, dann wieder 2 min. Timer. Dann Bondinggel ganz ganz dünn als Primer, aber nur auf Naturnagel, dann 2 min. Timer. Dann 1 dünne Schicht Shininggel auf beide Hände nacheinander und beide Hände nacheinander dann rein in Timer 2 min. Dann Aufbau dick mit Shininggel und 2 min. Timer. Aber dabei wird nicht jeder Finger einzeln gemacht und einzeln in Timer, sondern erst eine Hand und dann die nächste Hand. Dann 3. Schicht, aber nicht ganz so dick wie Aufbau mit Shiniggel und 2 min. Timer. Dann Schwitzschicht entfernen und Nägel cleanern. Dann in Form feilen. Nach dem feilen noch mal rüberbuffen. Dann Sticker etc. rauf und zum Schluss dünn Shininggel rüber und dann aber Hände 4 min. in Timer. Dann Öl ins Nagelbett massieren und zum Schluss Hände eincremen. Alles dauert 1, 5 Std.
    Ich bin echt irritiert, weil ich oft lese, dass manche das French nicht als erstes auftragen.
    Eignet man sich denn seine Technik selbst an oder wie läuft das genau? Oder liegt das an den verschiedenen Gelen, die je anders verarbeitet werden müssen? Z.B. glaube ich übrigens auch nicht, dass ich grossartig Air-Brush oder so lernen werde, da ich bisher noch keine Kundin miterlebt habe, an der sowas gemacht wird. Muss man dafür sowieso Extra-Kurse machen? Dafür finde ich dann meine Ausbildung mit gut 900 Euro plus Materialkosten echt zu teuer. Oder liegt das daran, dass es ein professionales Ausbildungsstudio ist? Viele Fragen, ich weiss. Hoffentlich bekomme ich auch Antworten. Das wäre echt super! Und auch extravagante Nägel in Spiralenform usw. habe ich zum ersten mal nur hier gesehen. Ich bin echt sprachlos! Auch Acrylnägel werden nicht gemacht. Eigentlich wird ausschliesslich mit Gel gearbeitet.

    #91276

    susi l.
    Mitglied

    Hallo,

    Ja also jedes Ausbildungsstudio lernt es dir ein bisschen anders, aber mit der Zeit und Erfahrung die du selbst sammelst, findest du den richtigen weg für dich selbst. Eine Acrylschulung wirst du noch extra machen müssen, wenn du das auch lernen willst, denn Acryl ist nicht sooooo einfach zu erlernen, gibt aber auch Naturtalente hier, die haben es sich schon selbst beigebracht. Denke mal mit Airbrush kann man sich das mit ein bisschen Übung auch selbst erlernen.
    Wie lange geht denn dein Kurs, da du sagst du zahlst mit Material 900€? Denn ich habe meine Kurse bei ABC Nailstore gemacht, über ein halbes Jahr, mit Gel, Acryl, Schablonennägel, Fräsertechnik, Acryl und Gel Designnägel, das Material dort wurde auch zur Verfügung gestellt, aber ich musste €1421 löhnen. Also du siehst, die Preise sind sehr unterschiedlich und auch was geboten wird.
    Wichtig ist doch eigentlich nur, das du dich an die richtige Hygiene hälst, deine Nagelkunde kennst, und zum Ziel mit dem richtigen Aufbau der C-Kurve kommst und natürlich, das die Nägel dann auch halten. Alles andere ist ansichtssache des einzelnen.

    lg Susi

    #91274

    maritta koch
    Teilnehmer

    Hi,

    die Technik mit dem French wie Du sie grade lernst habe ich auch schon mal gesehen – überzeugt mich aber nicht wirklich weil man so viel wieder abfeilen muß wenn die Kundin kein weißes French mehr möchte. Außerdem hat Frenchgel selbst gar keine Haftungseigenschaften – zumindest bei den meisten Herstellern wird extra drauf hingewiesen es zwischen zwei Gelschichten aufzutragen.
    Ich mache es zwar auch unter den Aufbau, aber da drunter ist dann schon eine dünne Gelschicht, damit ich beim French runter feilen nicht auf den NN komme.

    Ich arbeite so: NN vorbereiten, entstauben, Primer auf den NN, erste Gelschicht dünn, cleanern wegen French, Aufbau, Aufbau mit 240er glätten und evtl. in Form feilen, evtl. Nailart (nur Steinchen werden schon in den Aufbau eingesetzt), Versiegeln – fertig.

    Habe zu Anfang aber so gearbeitet: NN vorbereiten, entstauben, cleanern, Primer auf den NN, erste Gelschicht dünn, cleanern, 1. Aufbauschicht dünn, 2. Aufbauschicht dünn, cleanern (nicht gefeilt weil ich dachte es ist ja schon glatt), French deckend, zwei mal versiegelt.

    Erst hier durch das Forum und die vielen verschiedenen Beiträge habe ich mir das passende rausgesucht und angeeignet. Trotz ich Arbeitsschritte verändert bzw. weg gelasen habe, brauche ich nicht weniger Zeit – sitze trotzdem zwischen 1 und 1, 5 Stunden für ein Refill. Das liegt daran, weil ich zwar einige Zwischenschritte weggelassen habe, dafür aber mittlerweile den größten Wert auf die gründliche NN-Vorbereitung und das Aufbau glätten lege.

    Gruß Maritta 🙂

    #91273

    schnuffi
    Teilnehmer

    Ich mache es so:

    NN vorbereiten, Haftgel 4 Min. Ofen, dünne Schicht Gel 2 Min. Ofen, Cleanern, Frenchgel dünn 2 Min. Ofen, nochmal Frenchgel dünn 2 Min. Ofen, Aufbau 2 Min. Ofen, Cleanern, in Form feilen, Versiegeln.

    Nailart mache ich manchmal vor den Aufbau oder nach dem Aufbau. Steinchen mache ich in die Versiegelung.

    Liebe Grüße
    Maya

    #91275

    tanja_71
    Mitglied

    Das French auch den NN aufzutragen finde ich nicht gut, weil das French keine Haftung zum NN aufbaut.
    Das French gehört meiner Meinung nach unter oder auf den Aufbau.

    Aber anscheinend lernt das jeder anders.

    liebe Grüße, Tanja

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.