Was muss ich beim kauf von Airbrush beachten

Dieses Thema enthält 21 Antworten und 14 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  amamblau vor 9 Jahre, 7 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 22)
  • Autor
    Beiträge
  • #1230

    fnecke
    Teilnehmer

    Hallo hab mir schon seid längerem überlegt Airbrush anzu bieten hab aber keinen Plan was ich da beim Kauf beachten muss und welche Farben man nehmen muss und wie ich das auf Nägel anwende?

    Einfach auf das Gel sprühen?

    Viele Fragen! würd mich um Antworten sehr freuen?

    liebe Grüße Steffi

    #58440

    boss1001
    Teilnehmer

    mich würde es wirklich auch mal interessieren.

    wenn ihr tips und idiotensichere tricks habt bitte teilt sie es hier mit..

    mine

    #58433

    maritta koch
    Teilnehmer

    Hallo,

    mache das zwar noch nicht so lange aber hier schon mal ein paar Kleinigkeiten:

    Airbrushpistole mit einer Düse von 0, 2 mm (0, 3 mm geht auch noch) und am besten mit Fließbehälter (das heißt, der Behälter für die Farbe ist oben auf der Pistole). Ein Fließbehälter braucht nur 4-5 Tropfen um bei 8-10 Nägel French zu sprühen.
    Eine Pistole mit untergeschraubtem Behälter ist meiner Meinung nach zu schwer und braucht zu viel Farbe weil man immer einen Mindeststand an Farbe haben muß damit sie angesaugt werden kann.

    Ich arbeite abends mit Druckluftdose (wegen der Kinder) und tagsüber mit einem (noch geliehenen) Kompressor – da sollte man darauf achten, daß er nicht zu laut ist. Der den ich habe, hat 47 db, daß geht gerade noch so, lauter sollte er auf keinen Fall sein. Die guten Kompressoren haben so zwischen 32 und 40 db.

    Farben gibt es von verschiedenen Herstellern – meist sind es Farben auf Acrylbasis mit Wasser – also ohne Geruch und schnelltrocknend. Am meisten braucht man Weiß, für French und weil man verschiedene Farben mit Weiß vorsprühen muß damit sie gut decken. Außerdem wird Weiß zum anmischen eigener Farbtöne gebraucht.

    Damit wären wir bei jeder Menge kleiner Extrafläschchen für angemischte Farben. Z.B. Man hat Rot, Weiß, Schwarz, Blau, Grün und Gelb als Grundfarben, fast alles andere kann man selbst mischen – also Pastellrosa, Pastellblau, Pastellgelb, usw…..

    Dann braucht man Schablonen – entweder Klebeschablonen damit nichts verrutschen kann (die kann man etwa zwischen 2 und 5 mal wieder benutzen) oder Dauerschablonen aus Kunststoff. Daran übe ich mich demnächst. Auch wichtig – finde ich – Frenchschablonen um die Smileline schön hinzubekommen.

    Einen Extrabehälter mit Deckel in dem man die Farbe aussprühen kann wenn man die Farbe wechselt bzw. die Pistole reinigen möchte. Da sprüht man dann einfach rein, bis nichts mehr kommt.

    Ein Reinigunspinselset für die gründliche Intensivreinigung. Mache ich nach jedem 3. Kunden bzw. wenn ich sie länger nicht benutze. Sonst reinige ich die Pistole nur grob mit Cleaner.

    Wenn man kein Komplettset kauft (so wie ich) braucht man evtl. noch verschiedene Adapterstücke zum Anschluß an die Dose bzw. den Kompressor und die Pistole. Es gibt zwar genormte Größen aber die Anschlüsse sind bei jedem Hersteller anders.

    Hier mal zwei Seiten auf denen Ihr euch einen guten Überblick verschaffen könnt:

    Also, denke daß ist für den Anfang genug zu lesen, also bis bald sagt Maritta

    #58441

    boss1001
    Teilnehmer

    also mir wird es schwindelig

    airbrush wenn man es anbietet finde ich solltest du ganz gross damit werben, , ,

    weil es grosse werbung verdient..!

    viel erfolg und danke für deine tips

    #58430

    jenny micheel
    Teilnehmer

    das ist echt mal wissenswert wenn man neu einsteigen will.

    #58435

    fnecke
    Teilnehmer

    OH das ist echt viel vieviel hast du denn dafür bezahlt?
    Macht man die dann einfach auf den Aufbau drauf?

    #58442

    dany
    Teilnehmer

    @steffi!
    hey, hab mir das auch schon überlegt, aber der Anaschaffungspreis hats ganz schön in sich! sowas muss sich echt lohnen und sollte nicht in der Ecke vrstauben.
    Spaß macht es aber mit sicherheit!;)

    #58436

    fnecke
    Teilnehmer

    Ja das wäre bestimmt geil aber ist ja der hammer was man da braucht. Weis nicht ob sich das bei mir lohnen wir muss mal die Kunden fragen

    #58431

    leyla
    Teilnehmer

    Hallo Mädels,

    ich hab mein “Basicset AIrbrush” bei
    LENZ art products – “BASIC” – Nailart-Airbrush-Set LAP 01

    gekauft.. hab noch bissl kleinzeugs und farben dazugekauft..also ich schon teuer, aber dann hat man alles beisammen..
    geht aber bestimmt auch billiger.. anna hat ihres bei ebay ersteigert..andere mitglieder auch. (suche-fúnktion)…

    vlg alex

    #58437

    fnecke
    Teilnehmer

    Boh Leyla das Ding ist der hammer ich will auch.

    Hast du viele Kunden die das machen lassen?

    #58432

    leyla
    Teilnehmer

    ich habs erst seit ner woche, aber anfragen hab ich schon viele.. also wirds schon genützt werden..hab jetzt malausprobiert..is gar net so leicht 🙂 aber macht spass, kann mir pharao bestimmt zustimmen 😉

    #58446

    mines
    Teilnehmer

    Bitte listet mir doch mal jemand auf, was genau man EINZELN kaufen müßte. Lieben Dank Mines

    #58447

    beausens
    Teilnehmer

    1. Kompressor (wichtig: Wasserabscheider, DB-Zahl beachten sonst fallen die Kunden vom Stuhl, konstante Druckleistung (mindestens 4 bar Leistung und auf die Fördermenge achten (liter/minute))

    Gut und Günstig für das Nagelstudio ist z.B. der AIR-STREAMER 18

    Kostenpunkt ca. 130 – 150 Euro inkl MwSt.

    __________________

    2. Pistole

    02er Düse für den Anfang – sicher gehen auch grössere, aber anfänger tun sich damit verdammt schwer.

    ich empfehle die Rich AB 200 (mit Farbtrichter) oder AB 100 (mit Farbmulde)
    Die ist baugleich mit der Iwata HP-B bzw. HP-A. Nicht verwechseln mit der RB 2 von Rich – die taugt nicht so viel, höchstens als Zweitpistole.

    Kostenpunkt ca. 95 Euro inkl MwSt.

    __________________

    Aibrushhalter zum ablegen der Pistolen ungefähr 15 Euro

    __________________

    schnellkupplung und Stecktülle für das schnelle wechseln zwischen 2 Pistolen

    __________________

    Farben, für den anfang und für die 02er düse am besten die von schmincke – ca. 4, 50
    __________________

    natürlich schablonen

    __________________

    eventuell leere flaschen zum mischen von Farben

    __________________

    Zewa zum unterlegen und ausprühen

    __________________

    kleine Bürstchen und einen Bostenpinsel sowie Q-Tips zum reinigen

    __________________

    1 fingerstütze

    __________________

    Reiniger und destiliertes wasser

    __________________

    so nun hoffe ich das ich nix vergessen habe. Die hardware gibt es meistens als angebot im Setpreis.

    bisher am günstigsten bei fi-sh.de. Mit ihm habe ich ein Set für Naildesignerinnen zusammen gestellt.

    Grüße beauSens

    #58429

    schnuddelchen
    Mitglied

    hallo, wollt auch ma meinen senf dazugeben:

    überleg auch schon lange mir airbrush anzuschaffen, bisher immer an den hohen anschaffungspreisen gescheitert. gestern hab ich wieder etwas rumgeschnüffelt und bin auf diesen laden gestoßen: CREATIV DISCOUNT unter künstlerbedarf sind die preise eigentlich recht günstig, was die sache mir jetzt vielleicht doch noch ein stückchen näher bringt.

    #58443

    silesia
    Mitglied

    hallo ihr,

    ich hab jetzt mein airbrush set zusammen, aber noch einige probleme damit umzugehen. vielleicht könnt ihr mir einige tips geben, das i9ch mich leichter tue.

    mit den kunststoffschablonen komm ich gar nicht zurecht, die heben sich ständig und die farbe läuft unter die schablone habt ihr nen tip was ich ande3rs machen kann?

    die zum aufkleben gehen eigentlich, aber ich glaub ich sprüh einfach noch zu feucht, es dauert bis es trocken is…

    danke für eure hilfe

    sile

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 22)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.