Water Marbeling – Bildanleitung

Dieses Thema enthält 2 Antworten und 3 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  mariellaw vor 6 Jahre, 4 Monate.

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #33675

    pixienails
    Teilnehmer

    Hallo ihr Lieben,
    da hier immer wieder gefragt wird wies funktioniert hab ich mich jetzt mal hingesetzt und eine Bildanleitung gemacht.

    Als erstes habe ich eine Naturnagelverstärkung gemacht, weil ichs einfach gewohnt bin was drauf zu haben, muss man aber nicht, man kann auch einfach nur Nagelhärter oder Klarlack lackieren

    6n2gfpw8.jpg

    Dann das ganze mit Tesafilm umwickeln, damit die Sauerei nicht all zu groß wird (was sie bei mir dennoch ist wie ihr gleich auf den folgenden Bildern sehen werden *g*=

    e7rcec6v.jpg

    So, dann nehmt ihr ein Gefäß (ich hab hier nen Plastikbecher, eignet sich meiner Meinung nach am besten, weil die Wassertemperatur einigermaßen konstant bleibt, als wenn ihr ne Tasse aus Keramik nehmt). Den Becher sollte man mit lauwarmen Wasser (welches ist egal, meins kam aus der Leitung) füllen. Natürlich nicht randvoll 😉
    Dann nimmt man 2-3 Nagellacke (man muss ein bisschen probieren wie die einzelnen Lacke reagieren) – ich hab hier lila von Catrice und Silber und Schwarz von Essence genommen (das Schwarz von Catrice funktioniert z. B. gar nicht). Von jedem Lack einen Tropfen in den Becher (schnell arbeiten! ganz wichtig!)
    Das sieht dann etwa so aus:

    y8wjrape.jpg

    Jetzt ist wirklich Eile angesagt, sonst klappts nicht. Also schnell nen Zahnstocher schnappen, die Farben ineinander ziehen und Finger schräg eintauchen. Danach (der Finger ist noch im Becher) die Schicht die auf dem Wasser liegt mit einem Zahnstocher wegnehmen, dann erst den Finger rausziehen. Wasser abschütteln (nicht trockentupfen). Leider hab ich davon kein Bild, weil ich dummerweise nur 2 Hände hab und leider keine da war der mir das Bild hätte machen können. Ich hoffe ihr wisst was ich meine.

    Danach sieht das ganze dann so aus:

    pgoxlqk6.jpg

    Das Gleiche macht man dann mit allen anderen Fingern, abkleben nicht vergessen. Aber wie gesagt, wenn man zu tief eintaucht passiert dann das:

    ydits3vq.jpg

    Ok, das kann man sparen, indem man einfach den Finger nicht so tief eintaucht. Aber nun ja, hab alles weggekriegt hinterher 😉

    Dann den Tesa entfernen und tada:

    shhlfp7x.jpg

    Das Ganze dann noch schön vorsichtig mit Wattestäbchen und Nagellackentferner säubern, dann sieht es etwa so aus:

    e8doml2x.jpg

    Wichtig undbedingt danach mit Klarlack versiegeln.
    Ich habs jetzt aber so gemacht: Erst Klarlack, den gut trocknen lassen, dann ganz leicht angebuffert und dann Dual Coat von den Carbonlacken drüber, 2 Minuten in die Lampe, fertig! Bisher hälts noch echt top und splittert nix.

    Viel Spaß beim Probieren – jedes Muster ist ein Unikat! 🙂

    #509170

    Nora
    Keymaster

    Sehr schoen und lieben Dank fuer die Veroeffentlichung 😉

    LG
    Nora

    #509171

    mariellaw
    Teilnehmer

    Das sieht aber toll aus, aber braucht sicher ein wenig mehr Übung! Ich probier das auch mal aus, wenn ich demnäcsht mal Zeit finde…;)

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.