welche Nailart ist bei Euren Kundinnen beliebt?

Dieses Thema enthält 14 Antworten und 10 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  misspumuckl vor 9 Jahre, 6 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 15)
  • Autor
    Beiträge
  • #18510

    misspumuckl
    Teilnehmer

    Hallo Ihr Lieben,

    mich würde mal interessieren, was Eure Kundinnen denn so an Nailart tragen und was Ihr dafür verlangt.

    Natürlich weiß ich, dass viele von Euch die Preise inkl. Design machen. Aber mal ehrlich: jedes Design kostet Zeit und Geld. Selbst French.

    Ich habe mein Heimstudio in einem kleinen Dorf auf der schwäbischen Alb und muß immer wieder feststellen, dass hier nach wie vor die eckigen Nägel mit weißen Spitzen am meisten gefragt sind. Natürlich schon auch langsam etwas Muster. ABER – bitte nur an einem Nagel pro Hand…

    Würde mich gerne mehr austoben, aber mir fehlen die Ideen, wie ich meine Kundinnen etwas experimentierfreudiger machen kann. Selbst Nailart-Aktionen, die ich in der Vergangenheit schon hatte – blieben erfolglos.

    Was sind Eure Erfahrungen? Und vor allem: wie berechnet Ihr dann die Nailart?

    Danke schon mal für die Tips und Anregungen!

    Gruß

    Sandra

    #297912

    kaandi
    Teilnehmer

    Hi Sandra,

    ist in der Tat nicht einfach, die Kundinnen zu überzeugen mal was zu wagen. Auch bei mir mögen es die Meisten schlicht mit weißem French. Entweder ist es anders auf dem Arbeitsplatz nicht gefragt oder es soll halt immer zur Kleidung passen und da bietet sich weiß ja am besten an.

    Ich habe mir ein paar Modelle zu gelegt die nur einen kleinen Teil zahlen aber dafür dann wenig “Mitspracherecht” haben. Ich kann mich somit austoben, was neues ausprobieren und üben, zum Anderen machen die auch Werbung für mich

    Bei mir sind die Preise all-incl.

    LG Anja

    #297923

    misspumuckl
    Teilnehmer

    Wenn Du Deine Preise all-inclusive hast… Hast Du dann so gut kalkuliert oder ist das einfach ein schönes “Geschenk” an die Kunden.
    Ich komme eben hauptberuflich aus dem Vertrieb und sehe hier den Aufwand, den ich für die Nailart betreibe. Wenn da dann nichts hängenbleibt… ist nicht so mein Ding. Wenn schon, denn schon.

    #297924

    misspumuckl
    Teilnehmer

    sorry, der erste Satz hätte ne Frage sein sollen!

    #297913

    kaandi
    Teilnehmer

    passt schon, denn die die nichts wollen zahlen ja das Gleiche.

    #297925

    misspumuckl
    Teilnehmer

    Also ne gesunde Mischkalkulation…. hmmmm -wäre auch ne Möglichkeit…

    #297916

    lynnylo
    Teilnehmer

    Stamping, Fimoeinleger, Pinselmalerei, etc. Meine Kundinnen sind im Laufe der Jahre immer “mutiger” geworden. 😉 Ganz normales French kommt nicht mehr so häufig vor…glücklicherweise. Mir war das inzwischen so langweilig.

    Stilettos möchte keine, womit ich gut leben kann. Da ich die selber in den seltensten Fällen ansprechend geformt und meisten zu “bling-bling” finde.

    Normalerweise ist Nailart bei mir auch inklusive… 🙂

    #297921

    purelinda
    Mitglied

    Hallo. Also bei mir im Studio ist 50% zu 50%, das heisst die Hälfte möchte es schrill und bund. Steine, Sticker, Linienmalen, Blümchen etc.

    1 Finger pro Hand ist immer gratis. Alles was mehr ist berechne ich je nach Aufwand zwischen 0, 50€-1, 50€!

    Meine Kunden sind so mit der Preisgestaltung einverstanden!;)

    Lieben Gruß

    #297917

    monel
    Teilnehmer

    Wenn du langjährige Kunden hast, wirst du merken, das sie immer anspruchsvoller werden.
    Sie geben sich nicht mit nem Goldstrich ab, da muß schon Pinselmalerei oder Acrylblümchen her.
    Die müssen sie extra bezahlen.
    Man erzieht sich die Kunden, denn wenn wir ehrlich sind, uns schenkt auch keiner das Material.
    Wenn ner Kundin schlecht geht ( Probleme..etc. am Tag der Modellage), dann mach ich aber auch mal nen Nagel gratis damit sie wieder lachen!
    Dafür bekommen sie bei mir beim10.Besuch im Wert von 10€ creme geschenkt. Kommt sehr gut an, da sie diesen part vernachlässigen. Grüße aus Dresden

    #297919

    vernanda83
    Teilnehmer

    Hallo ihr lieben,
    bei mir ist momentan Handmalerei oder aber? Moro-Splitter? so heißen die glaub ich total angesagt. Gott sei dank kann man da trotzdem jede individuell designen und es läuft nicht jede mit den gleichen Nägeln rum lediglich die verwendetet Materialien sind gleich.
    Dass mit dem was ich trage, tragen die Kunden trifft bei mir auch total zu. Es ist auch bei mir im Studio so, dass es los ging mit einem Finger pro Hand und mitlerweile sind es nur noch 2-5, die überhaupt keine Nailart wollen. Die meisten wollen wirklich richtig auffällige Nägel, worüber ich durchaus froh bin.
    lg Vernanda

    #297918

    soulmate19861
    Mitglied

    Also bei mir sind French und Nailart inklusive, da ich mich gerne austobe und ich habe die erfahrung gemacht das dann viele Kunden “geiziger” werden…und sind wir mal ehrlich…was kostet ein Stampingset…steinchen…Sticker und CO? Das hat man ganz schnell wieder raus!

    Bei mri sind sehr beliebt: steinchen, Stamping, Sticker, Nailartpens oder Farb bzw Glitzerverläufe.

    #297922

    manu71
    Teilnehmer

    Hallo Ihr,
    meine Kunden stehen immer noch auf die sehr schlichte Art:(
    Es kommen immer Aussagen:mein Chef erlaubt es nicht oder mein Mann mag es nicht u.s.w.
    Und kurz sollen sie sein:(
    Die, die Hausfrauen und Mami`s sind mögen es auch lieber schlicht und mit rundem Nagel.
    Ist mir so in den letzten drei bis vier Wochen aufgefallen.
    Ist für mich auch sehr Gewöhnungsbedürftig.
    Naja, gebe die Hoffnung nicht auf, zumal eine Bekannte und auch ich immer ausgefallene
    Nägel haben.
    Dann der Spruch:das sieht aber schön aus, ist mir aber zu gewagt und dann der gesagte Spruch von von(siehe oben).
    Nailart(wenn jemand sie haben möchte)ist auch bei mir mitdrin(Mischkalkulation;) )

    LG.Manu

    #297926

    misspumuckl
    Teilnehmer

    Na für Steinchen verlange ich ja auch nichts extra. Aber Sticker und Stamping verwende ich nicht. Habe ich auch nicht vor. Lieber handgemalte Nailart. Aber die ist eben manchmal auch wesentlich aufwändiger als da mal einen Sticker draufzukleben. Deshalb bin ich der Meinung kann man dafür auch etwas verlangen.
    Dachte nur ich frag mal. In der Nailpro sind ja auch immer wieder extrem aufwändige Nailart-Ideen. Da steht auch immer ein Preis, was man dafür verlangen kann. Aber mal ganz ehrlich: welche Kundin bezahlt schon das doppelte für Ihre Nägel nur wegen der Nailart?
    Meine Nailartpreise liegen zwischen 5 und 15 Euro für alle 10 Nägel. Ein Schmucknagel pro Hand ist bei mir schon auch inbegriffen.

    #297914

    miezesandy
    Teilnehmer

    also malen tu ich auch viel ist aber alles im preis drin für meine stammkunden die anderen zahlen drauf…
    aber sticker brauch ich a keine mehr stamping glitzer steine und ne gute pinselidee klappt perfekt…

    #297915

    socki
    Teilnehmer

    Bei mir ist die Ziehtechnik am beliebtesten. Auf weißem French einen Streifen Farbe quer rüber und dann von der oberen Ecke über die Farbe auf den Nagel ziehen. Oft ist gelb die Farbe, aber auch rosa, rot, lila…

    Nehme nix extra dafür, das ist ales mit drin im Preis.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 15)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.