Welche Pflege bei Schwangerschafts-/Dehnungsstreifen

Dieses Thema enthält 5 Antworten und 6 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  melbeaz vor 5 Jahre, 10 Monate.

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Autor
    Beiträge
  • #34023

    jayju
    Teilnehmer

    Hallo Ihr Lieben!

    Immer wieder fragen Kunden nach einer effektiven Behandlung gegen
    Schwangerschafts/Dehnungsstreifen!

    Kennt Ihr Produkte bzw. Behandlungsmaßnahmen zur Verminderung und Optimierung des Hautbildes?

    Danke Euch schon jetzt für Eure Beiträge!

    LG Daniela

    #513646

    melbeaz
    Teilnehmer

    Hallo,

    Ich weis, deine Frage ist schon etwas aelter. Ich probiere gerade etwas im Selbstversuch aus, was Deine Kunden denke ich mal, nicht machen wollen. Ich versuche meinen Schwangerschaftsstreifen mit microneedling oder auch dem sogenannten Derma Roller auf den Pelz zu ruecken. Es ist aber eine sehr langwierige und nicht ganz schmerzfreie Prozedur. Auf die dumme Idee bin ich durch ein Forum aus den USA gekommen. Derma Roller kann man auch in Deutschland bestellen, aber da gibts nur die bis 0, 5 mm Nadellaenge, gegen Falten zu bestellen. Einzigste Moeglichkeite an laengere Nadeln zu kommen ist ueber ebay oder im Ausland zu bestellen. Ich benutze das ganze seid 2 Monaten erst, es soll dadurch das es hunderte kleine Verletzungen in der Haut verursacht die Kollagenproduktion anregen und somit die Streifen verbessern/ verblasssen lassen. Ausserdem koennen Wirkstoffe angeblich besser in die Haut einziehen, also sollen Vitaminprodukte und Kollagenprodukte angeblich hundertfache Wirkung erziehlen im Vergleich zur normalen Auftragen auf der Haut. Ob das alles so stimmt kann ich nicht beurteilen, wird ja immer viel im Netz geschrieben. Man kann solche Behandlungen auch in Kliniken bekommen, kosten aber dementsprechnend mehr.

    Da ich sehr geizig bin/ mir sowas nich leisten kann, mach ich das auf eigenes Risiko im Selbstversuch. Nach 2 Monaten sehe ich schon eine Besserung der Streifen. Die Anwendung tut bei mir auch wenig weh, Ich spuere am Bauch wo ich die Streifen hab seid dem Kaiserschnitt nicht mehr viel. Kann Dir leider keine Vorher/Nachher Bilder zeigen, aber wen es interessiert der kann ja etwas googlen.

    Im Internet hab ich auch noch eine Behandlung mit nem Laser gefunden, da soll in etwa das gleiche erziehlt werden.

    LG

    Mel

    #513643

    mosi31
    Teilnehmer

    Ich habe dieses neue Bi-Oil gekauft und bin begeistert…..bei regelmäßiger Anwendung sind meine Dehnungsstreifen sichtlich weniger geworden (Oberschenkel hinten, Kniekehle, Brust). Die am Bauch selbst brauchen da etwas länger weil die Haut schon generell nach 2 SS nicht mehr so viel Spannkraft hat. Aber ich kann`s nur empfehlen 🙂

    #513645

    szusza
    Teilnehmer

    da ist aber paraffin drin!

    #513642

    sugarhazle
    Moderator

    Ja nun verteufelt mal das Parrafin nich so, immerhin is es auch für die Haltbarkeit des Produktes da.Und es wird die Haut schon nicht so schaden, das sie danach komplett austrocknet 😉

    Für Hände und Nagelhaut und Gesicht würde ich auch eher verzichten, aber bei solch Problemen rückt eher der helfende Aspekt näher…

    #513644

    diandra39
    Teilnehmer

    ich habe mit Frei-Öl immer gute Erfahrungen gemacht…………….

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.