Welches Gel für Schablonenverlängerung?

Dieses Thema enthält 16 Antworten und 14 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  melli23 vor 8 Jahre, 11 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 17)
  • Autor
    Beiträge
  • #20047

    woelfin
    Mitglied

    Hallo zusammen!
    Mal wieder eine Frage von vielen:
    Möchte mal eine Naturnagelverstärkung mit Schablonenverlängerung ausprobieren. Welches Gel ist dafür besonders gut geeignet? Bzgl. Haftung und Verarbeitung? Mit welchen Gelen (welche Hersteller und welche Viskosität) arbeitet ihr bei Schablonen?
    Grüße… Tanja.;)

    #318498

    fehmarn96
    Teilnehmer

    Ein Standhaftes Schablonengel von IBD oder Magnetic(Sunshinenailcenter) das von Magnetic ist so standhaft da kannst du mit Türme bauen.

    #318501

    sanni1978
    Mitglied

    oder von abc mit cream peach verlängern und aufbau mit z.b cristal clear

    #318500

    unity
    Mitglied

    Also, ich nehme das 1000er von Eubecos, damit kann man super Schablonenverlängerungen machen.

    Das Gel ist sehr dickviskos, wirklich puddingartig. Hier im Forum habe ich das auch schon von vielen anderen gelesen,
    dass sie es dafür gerne nehmen.

    #318505

    magiclina
    Teilnehmer

    ich nehme auch das 1000er von eubecos, allerdings ist es bei mir meistens nicht puddingartig… es ist zwar dickviskos, aber wenn es warm wird wird es ab und an auch flüssiger. da frage ich mich jetzt glatt ob ich was falsch mache, dass es bei mir eher mittelviskos ist >_>;

    #318511

    colest31
    Teilnehmer

    Vielleicht im Kühlschrank aufbewahren? Habe alle meine Gele (außer Farbgele) im Kühlschrank…

    #318513

    melli23
    Teilnehmer

    Noch ne Frage, welche Schabis verwendet ihr? 😐

    #318503

    zauberfee0511
    Mitglied

    das t3 ist auch super dafür finde ich.

    #318506

    magiclina
    Teilnehmer
    colest31;621637 wrote:
    Vielleicht im Kühlschrank aufbewahren? Habe alle meine Gele (außer Farbgele) im Kühlschrank…

    ja, das ist vielleicht mal ne idee – im winter reicht da vielleicht schon eine kühlere stelle 🙂 (hab noch keinen kühlschrank im laden, nur so ne kühlbox die nicht immer an ist)
    wenn das gel kalt/kühl ist, ist es ja auch wirklich dickviskos.

    #318504

    betty71
    Teilnehmer

    ich mach´s auch am liebsten mit dem t3 gel.
    die schabbis nehm ich von ez flow oder tammy.

    #318499

    fehmarn96
    Teilnehmer

    Schablonen nehme ich von ABC gibt dort 3 Sorten.

    #318509

    starling
    Mitglied

    Das blue gel von Fantastic Nails…dickviskos, schön zum Modellieren und der Effekt ist glasklar 😉

    #318508

    karambam
    Teilnehmer

    Muss Sanni Recht geben Creame Peach ist super für Schabbi, man kann dünn arbeiten und hat stabile Nägel

    #318502

    anne51
    Teilnehmer

    ich nehm IBD oder T3, und schabbis von ezflow.

    #318507

    finja
    Teilnehmer

    Das 2, 5er oder das 2, 0er von Saremco währe meine Wahl.
    Beide sind Modellagegele. Je fester das Gel im Tigel ist, umso elastischer ist es auf dem Nagel. Schablonen nehme ich von Magnetic “Prestige” die gibt es einmal für schmale oder breitere Nagellbetten.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 17)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.