wenn man schon mal Pech hat………………..

Dieses Thema enthält 7 Antworten und 7 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  oceana vor 5 Jahre, 1 Monat.

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
  • Autor
    Beiträge
  • #38255

    diandra39
    Teilnehmer

    Könnt Ihr Euch das vorstellen:

    Am 06.10, Samstag abend, zwei Stunden bevor wir losfliegen wollten Richtung Türkei, bleibe ich mit einem meiner frisch gemachten Nägel (gerade 4 Tage alt ) in der Tür-zarge hängen und reisse mir den kompletten Nagel samt NN fast komplett herunter.
    Ein dicker fetter Nagelbettbruch mit aua-aua Weh und richtig schön am bluten.
    Dabei wollte ich doch nur eben das Licht ausmachen, denn ich hatte mein Studio gerade noch richtig schön geputzt, weil ich wegen meines bevorstehenden Urlaubs ausnahmsweise auch Samstag noch gearbeitet hatte. UND JETZT DAS! :(:(

    Ich habe das Ganze direkt zusammengedrückt, also dass es wieder bündig voreinander stand, eine Viertelstunde gewartet, bis es nicht mehr blutete und dann das Übliche in solchen Fällen: Ganz vorsichtig angebuffert, Fiberglasstreifen, Gel, aushärten (aua aua aua :rauch:), dann Neues Aufbaugel drauf und Stabilisierung durch neuen Aufbau. Dadurch war der Eine etwas dicker, aber was hätte ich tun sollen? :blink: Krankenhaus? Ziehen lassen?

    Nein, es war dann alles dicht und der Nagel wieder stabil und dann mussten wir im Prinzip auch schon fast los.
    Uff. Hat jetzt aber 14 Tage anstandslos gehalten und tat auch nach ca. 1 Tag nicht mehr weh. Dadurch, dass ich neues Covergel als Aufbaugel genommen habe, sieht man auch die Wunde und den Fiberglasstreifen gar nicht.
    Ich bin so glücklich, dass das nicht schiefgegangen ist in der Türkei – zumal wir im Hotel auch kein Nagelstudio hatten und ich auch weder in manavgat noch in Allania eins gesehen habe.

    Erst jetzt, wo ich wieder am PC schreibe, merke ich, dass besagter Finger nicht so belastbar ist. Mal sehen wie lange es gutgeht.
    Aber momentan könnte ich auch wenig machen, da ich

    a) nen vollen Terminkalender habe und ich
    b) mir ne wunderschöne starke erkältung mitgebracht habe und wenn ich nicht arbeiten muss, hänge ich momentan ziemlich in den Seilen.

    Ist echt nicht mein Monat, dieser Oktober.
    lg Eure Gabi

    #563462

    inaktiv1
    Teilnehmer

    Gabi, ich wünsche Dir gute Besserung, sowohl für deinen Finger, als auch für die Erkältung.
    Lg andreas

    #563459

    nagelelse
    Teilnehmer

    wünsche Dir gute Besserung *Tasseteerüberschieb*

    Das mit den Türzargen kenne ich zu gut *aaaaaaaaaauuuuuuuuuuuaaaaaaaaaaaaa*

    #563457

    Nora
    Keymaster

    Gute Besserung Gabi!

    Wünsche Dir, dass Du zwischendurch Ruhezeit gewinnen kannst:)

    LG
    Nora

    #563461

    coratex
    Teilnehmer

    Hallo Diandra39,
    wünsche Dir auch gute und vor allem schnelle Besserung für Nagel-AUA und Erkältung!
    Nagel abrupfen wenn man auf dem Sprung ist kenn ich auch.

    Diesen Sommer wollte ich ebenso wie du nur um die Ecke greifen um das Licht auszuschalten,
    bin mit dem Nagel vom kleinen Finger im Schloßfänger hängengeblieben und hab ihn mir ebenfalls mit Teilen vom NN blutig abgerissen, zu flicken war da nix mehr weils mir “nur” ein Stück hinter dem Freien Rand weggerissen ist. Musste 2 Wochen auf meinen Nagel an diesem Finger verzichten.

    LG Corinna

    #563463

    oceana
    Teilnehmer

    aua aua aua =(
    aaah das tut ja schon beim lesen weh.
    hoffe der nagel verhält sich anständig und verheilt 1a.

    #563458

    geena
    Teilnehmer

    Jaaaaa…die Türzargen….diese “Löcher” in die diese Nupsis der Tür “einrasten”, so eine Vertiefung hat die Spülmaschine auch…habe ich mir schon diverse Male den Nagel abgebrochen! Zum Glück immer nur die Verlängerung und nie ein kompletter Bruch! Ich dachte immer, mit dem Finger ausgerechnet da reinzugeraten, passiert nur mir:blink:! Weiterhin gute Besserung für dich!

    #563460

    diandra39
    Teilnehmer

    Vielen Dank für die lieben Grüsse Ihr Süssen.
    Mir gehts schon wieder einiges besser, dank meiner hömöopathischen Hausapotheke. Die hätte ich in der Türkei auch gebraucht. Zwei Tage Globulis und die Erkältung ist passé – weitestgehend.

    Ihr hier seid echt die Besten; wünscht mir Glück, ich darf gleich noch arbeiten.
    Knutschi, Eure Gabi

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.