Wer hat ein Zertifikat von. ..

Dieses Thema enthält 18 Antworten und 9 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  renagroth vor 10 Jahre, 11 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 19)
  • Autor
    Beiträge
  • #3424

    angel82
    Teilnehmer

    Rican (ebay? ) und hat einen eigenen Laden damit aufgemacht!?
    Mich interessiert das weil eine Bekannte von dort ein Zertifikat haben möchte und damit einen Laden aufmachen möchte!
    Geht das denn überhaupt? !

    Für baldige Nachricht wäre ich sehr dankbar, eilt schon!

    Vielen Dank ihr Lieben!

    #91225

    sugarhazle
    Moderator

    Rican? NOch nie gehört, was haben die mit Ebay?

    #91219

    maritta koch
    Teilnehmer

    Hi,

    ich habe auch kein Zertifikat und trotzdem eine kleine Homstudio-Nagelecke bei mir zu Hause. Es gibt auch ganz viele, die haben kein Zertifikat und ein Studio auf gemacht.
    Das eine hat nichts mit dem anderen zu tun.

    Gruß Maritta 🙂

    #91211

    angel82
    Teilnehmer

    [URL=”http://www.nailfreaks.com/de/forum/showthread.php? t=1923]Rican[/URL]

    Schau mal wenn du oben klickst dann verstehst du was ich meine!

    #91212

    angel82
    Teilnehmer

    sie möchte ja kein homestudio sondern ein richtiges Geschäft eröffnen!
    Wie kann man denn ein Studio ohne Zertifikat eröffnen, erkennt denn das Gewerbeamt das an?

    LG Angel

    #91226

    sugarhazle
    Moderator

    Also hätt ja gern mal sowas gesehn, hab unter Rican bei ebay nix gesehn.Also ein Studio kannst Du schon ohne Zerti aufmachen, aber ob es sich lange hält, denn dafür sollte man gut sein.Einiges kann man sich aneigenen, aber vieles sollte man lernen.Immerhin arbeitet man an fremden Menschen, das ist eine Verantwortung.LG

    #91213

    angel82
    Teilnehmer

    ja aber was sagt denn das Gewerbeamt dazu? Man braucht doch fachliche Voraussetzungen (Ausbildung, Teilnahme an Weiterbildungen, Studium)um ein Gewerbe anzumelden?
    Kann sie damit später auch aufbauseminare machen?

    #91210

    esther
    Teilnehmer

    Man braucht als Nageldesignerin keinerleih Ausbildungsnachweis
    Deine Freundin braucht sich nicht mal ein Zertifikat kaufen!

    #91214

    angel82
    Teilnehmer

    Was? Ist das dein Ernst? Wie geht denn dass?
    Dann können ja n Haufen Pfutscher auf gut Deutsch Studios eröffnen und wenn sie gut arbeiten merkt das keiner? Wie geht das denn?

    Ohh man!
    Alles klar, danke Esther!;)

    #91220

    maritta koch
    Teilnehmer

    Hi,

    wenn sie gut arbeiten und alle Vorschriften einhalten sind es ja keine Pfuscher mehr – sie haben nur keinen Ausdruck über die Teilnahme an einem Wochenendkurs.

    Gruß Maritta 🙂

    #91215

    angel82
    Teilnehmer

    Ich kann immernoch nicht glauben dass das so einfach gehen soll?
    Als Kosmetikerin kann man doch auch nicht machen was man will?

    #91221

    maritta koch
    Teilnehmer

    Hi,

    das liegt wohl daran das der Beruf der Naildesignerin noch nicht anerkannt ist. Und selbst wenn er anerkannt wird, glaube ich nicht das alle die bis dahin ohne Zertifikat gearbeitet haben die Prüfung machen müssen – das können die gar nicht umsetzen.

    Aber – ein Zertifikat hat mitunter keinerlei Aussagekraft über die Arbeit die gemacht wird. Hatte schon Kundinnen die aus einem Studio kamen in den die Wand damit tapeziert war und die Nägel sahen gelinde gesagt übel aus.

    Gruß Maritta 🙂

    #91218

    schnuffi
    Teilnehmer

    Tja, so ist das leider.

    Aber ich denke, das wird sich mit Sicherheit noch ändern.
    Nageldesign wird früher oder später ein anerkannter Beruf werden.

    Liebe Grüße
    Maya

    #91224

    mines
    Teilnehmer

    Absoluter MÜLL!
    Eigentlich nicht offiziell brauchbar.
    Dieses Zertifikat kann man eigentlich gar nicht gebrauchen.
    Es kann käuflich erworben werden über Ebay.
    Ich habe das auch da mal nachgefragt und hatte mir Unterlagen zum Üben + späterer Prüfung erhofft aber es kam von dort nur ein Zertifikat, was sofort nach Zahlungseingang ausgestellt und zugestellt worden st.
    Nichts an Unterlagen oder dergleichen. Die Prüfen auch gar nichts.
    Es geht denen nur um die Vervielfältigung IHRES Zertifikates und damit machen die Geld.
    Das ist eine Schweinerei.

    Damit ein Laden eröffnen?
    Meiner Meinung anch ein großes NEIN.

    Man hat lkeinerlei Nachweise seiner Kenntnisse keine Prüfung oder irgendwas…
    Für “Pfuscher” kann das ein gutes Teil sein um “angeblich” eine Ausbildung nachzuweisen, jedoch kann man ja dann feststellen, was jemand kann oder auch nicht.

    Auf jedenfall ist dieses Zertifikat NICHTS WERT und gehört eigentlich in den Müll!
    LG Mines

    #91217

    @ Mines, ich gebe Dir Recht.

    Wenn jemand ohne Ausbildung und genügend erfahrung ein Studio aufmacht, kann das letztendlich böse Folgen haben. Denn jeder haftet für das was er macht. Außerdem ist es fraglich, ob die Kunden wiederkommen.

    Gruß

    Sonja

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 19)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.