Wer will kostenlos Medienwerbung?

Dieses Thema enthält 11 Antworten und 6 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  elaela vor 10 Jahre, 9 Monate.

Ansicht von 12 Beiträgen - 1 bis 12 (von insgesamt 12)
  • Autor
    Beiträge
  • #3465

    marina mai
    Teilnehmer

    Guten Tag,
    ich bin freiberufliche Journalistin und plane für ein überregionales Medium eine Reportage über Nagelstudios. Ihr Nagelforum habe ich im Internet gefunden und glaube, hier richtig zu sein, um Kontakte zu einer Interviewpartnerin aufnehmen zu können.
    Welche Nageldesignerin aus Berlin (bitte keine Bewerberin aus anderen Städten!) hat Interesse, mir ihr Studio zu zeigen und mir etwas über Ihre Branche zu erzählen? Sie kann Kontakt mit mir aufnehmen über [email protected]. Es wäre sehr schön, wenn Sie Ihre Telefonnummer angeben würden.
    Gern würde ich mit einer qualifizierten Nageldesignerin sprechen, die mindestens zwei Jahre Berufserfahrung hat und über Bewegungen in der Branche, Zugangsvoraussetzungen zum Beruf, Kundenwünsche u.ä. gut informiert ist.
    In meiner Reportage soll es um deutsche wie um vietnamesische Nagelstudios gehen.
    Noch eine Frage, die mir vielleicht jemand per Posting beantworten kann: Gibt es eigentlich so etwas wie einen Berufsverband der Nageldesignerinnen, also eine Standesvertretung, die Pressestatements für diese Branche gibt? Wenn ja bitte ich um eine Telefonnummer oder e-mail-Adresse.

    #91627

    Hallo,
    es gibt den BDND. Kontakt können Sie über Frau Malon, von der Zeitschrift Prof Nail
    (Die Fachzeitschrift für Hand- und Nagelpflege! Alles uber Blattgold und Blattsilber.) aufnehmen.
    Unsere Schulungsleiterin Frau Mink, österreichische Meisterin 2006, Nagelstudio The Nail Fairy Nagelstudio “The Nail Fairy” Wiesbaden gibt Ihnen bestimmt die gewünschten Auskünfte.

    Grüße

    Sonja Waschke

    #91634

    marina mai
    Teilnehmer

    Danke für die Antwort. Ich melde mich dort im neuen Jahr.
    Ich habe noch ein paar Fragen. Vielleicht kann mir ja jemand weiter helfen.

    Ist der Beruf der Nageldesignerin ein anerkannter Ausbildungsberuf?

    Wie läuft eine Ausbildung ab? Wie lange dauert sie? Werden auch medizinische Kenntnisse vermittelt? (etwa Hilfe bei kleinen Unfällen)

    Welche Erklärungen haben Sie dafür, dass Ihre Branche wächst, obwohl die Leute doch weniger Geld in der Tasche haben?

    Welche Unterschiede gibt es zwischen Nagelstudios, die von deutschen Nageldesignerinnen betrieben werden und solchen von vietnamesischen? Ich denke etwa, dass Sie Ihre Materialien anderswo her beziehen? Vielleicht verwenden Sie auch andere Materialien? Sind Ihre Studios in der Regel kleiner als die vietnamessichen oder ist das nur ein Eindruck, den ich zufällig gewonnen habe?

    Es wäre sehr schön, wenn mir jemand antworten könnte.

    #91630

    freckle
    Teilnehmer

    Also, das Nageldesign ist kein anerkannter Ausbildungsberuf – leider. Im Grunde kann jeder, der lustig ist ein Studio eröffnen. Man kann natürlich Lehrgänge besuchen, in denen dann auch die Hygienevorschriften gelehrt bekommt und über möglich Infektionen unterrichtet wird. Dann bekommt man Zertifikate, aber eine richtige Ausbildung kann man nicht machen.

    Und wenn Sie in der Suchfunktion mal ein paar Schlagwörter eingeben werden Sie auch über die hier vorherschende Meinung zu vietnamesichen Nagelstudios fündig werden 😉

    LG, freckle

    #91635

    marina mai
    Teilnehmer

    Heißt das, man bezahlt die Ausbildung selbst?

    #91631

    freckle
    Teilnehmer

    Ach ja, noch was:

    Ich glaube, dass die Branche trotz weniger Geld der Menschen wächst, weil man sich durch schöne Nägel ein Stück Luxus für relativ kleines Geld gönnen kann. Im allgemeinen ist die Wellnessbranche ja sowieso im starken Wachstum aber auch relativ teuer. Nageldesign kann man aber schon zu Wellness dazuzählen und bekommt da wie gesagt für wenig Geld ein sichtbares Ergebnis – denn wer sieht schon, ob man sich gerade für 50 EUR massieren lassen hat?

    LG, freckle

    #91632

    freckle
    Teilnehmer

    Jab, wenn man sich ausbilden lassen möchte, zahlt man das natürlich selbst. Und man kann da sogar richtig viel Geld dafür ausgeben, je nach dem, bei welcher Firma sich schulen lässt und ob wann nur einen Tag oder einen längeren Zeitraum bucht…

    #91636

    marina mai
    Teilnehmer

    Hallo,

    ich wünsche erst einmal allen Forenmitgliedern ein gesundes neues Jahr!

    Leider hat sich keine Nageldesingerin aus Berlin bei mir gemeldet, die mir für eine Reportage einmal ihr Studio zeigen würde. Vielleicht war ja der Zeitpunkt meiner Anfrage zwischen Weihnachten und Silvester ungünstig – da mögen machen im Urlaub gewesen sein.

    Deshalb frage ich jetzt noch einmal: Wer ist aus Berlin und würde mir sein Studio zeigen und mir etwas zum Berufsfeld Nageldesign, zur Marktsituation etc. erzählen? Es geht um einen Text für eine überregeionale Zeitung, höchstwahrscheinlich mit Foto. Ich bitte um Verständnis, dass ich den Namen des Mediums hier nicht nenne. Das wäre marktschädigend für mich. Ich werde das aber natürlich vor einem Interview per e-mail mitteilen, und wenn das nicht o.k. ist, kann die Interessentin ja ihr Interesse zurückziehen.
    Die Medienpräsenz ist natürlich kostenlos. Ein Gespräch dauert zwischen einer und zwei Stunden. Sehr schön wäre es, wenn mir die Interviewpartnerin auch einmal vor Ort Unterschiede zwischen Nagelstudios von deutschen und vietnamesischen Betreiberinnen zeigen würde.

    Also, ich würde mich sehr über Ihr Interesse freuen.

    Marina Mai
    freie Journalistin

    #91633

    ma-leo-la
    Teilnehmer

    @marina Mai 91854 wrote:

    Sehr schön wäre es, wenn mir die Interviewpartnerin auch einmal vor Ort Unterschiede zwischen Nagelstudios von deutschen und vietnamesischen Betreiberinnen zeigen würde.

    was spielt die nationalität der betreiberin für eine rolle bitte schön? in welche richtung soll denn dieser artikel gehen?

    wenn sie mal einen richtigen (in meinen augen) skandal recherchieren wollen dann informieren sie sich mal über die eröffnung der ersten nailsbar der renomierten firma american nails!

    #91628

    @Ma-Leo

    Ich glaube Du hast da etwas missverstanden. Es geht nicht um die Nationalität der Studiobetreiberin, sondern um die vietnamesischen Ketten-Studios, die mittlerweile fast bundesweit vertreten sind und die Modellagen zu Dumpingpreisen anbieten. Sind auch schon mehrere Threads in diesem Forum vorhanden.

    LG

    Sonja

    #91629

    dorose
    Teilnehmer

    Hallo.

    Wann und in welcher Zeitschrift erscheint der Artikel über dei Nagelstudios?
    LG:)

    #91637

    elaela
    Teilnehmer

    @marina Mai 90027 wrote:

    Ist der Beruf der Nageldesignerin ein anerkannter Ausbildungsberuf?

    Wie läuft eine Ausbildung ab? Wie lange dauert sie? Werden auch medizinische Kenntnisse vermittelt? (etwa Hilfe bei kleinen Unfällen)

    Hallo!

    Mich wundert ein wenig, dass Sie so wenig über einen Beruf wissen, über den Sie einen Artikel schreiben wollen. Soweit ich weiß, erkundigen sich Fachleute erst einmal über ein Thema, bevor sie losschreiben. Sonst kann Ihnen ja eine “Nageldesigerin” sonst was erzählen und Sie schreiben das dann, oder wie?

Ansicht von 12 Beiträgen - 1 bis 12 (von insgesamt 12)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.