wichtige frage zum "nebenjob"

Dieses Thema enthält 28 Antworten und 7 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  olga0519 vor 9 Jahre, 7 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 29)
  • Autor
    Beiträge
  • #9727

    xxbaby16xx
    Mitglied

    ich habe da mal eine frage. . ich habe mich jetzt intensiv mit dem nageldesign und auch mit den krankheiten hier schlau gelesen und auch bücher gelsen. . weiß gut bescheid und auch meine nägel sehn für eine anfängerin ohne schulung gut aus und halten auch… ich mache das bei freundinnen und bekannten. .. sage ihnen aber auch das ich anfängerin bin und keine schulung habe und das wenn was schief geht —zb das sich der tip löst sie sich doch bitte bei mir melden sollen..
    aber jetzt mal rechtlichz gesehn. . ich habe mir so gesagt das ich 10 euro nehme. .. aber nur wenn es gut hält und auch gut aussieht sonst nur 5 wegen material. . alle sind einverstanden und ich klär das auch vorher ab.. aber ich habe dafür kein gewerbe?
    is das dann schwarz arbeit?
    ich bitte um hilfe?
    und bitte nich böse sein das ich mich als blutige anfängerin an “meine freundinnen traue ” sind alle einverstanden damit! und ich klär sie auch über die risiken auf grins von einer anfängerin das das auch ma schief gehn kann und es nich hält^^

    #178571

    sugarhazle
    Moderator

    Definitiv Schwarzarbeit.So ist das nun mal, du nimmst Geld, egal wieviel.

    #178584

    xxbaby16xx
    Mitglied

    o0 ja habe gerade in einem andren tread schon was gefunden. ..
    und wenn ich dafür jetzt kein geld nehmen würde?
    is das dann auch schwarz arbeit?

    #178590

    summersun
    Mitglied

    Dann ist es eine Gefälligkeit – jedoch frage ich mich natürlich, wozu du es dann bei anderen machst, wenn dabei nichts rumkommt. Niemand macht sowas doch nur aus Gefälligkeit und zahlt selbst drauf ;).

    Riskant wird es für dich, wenn jemand sich mal über dich ärgert und dich meldet beim Ordnungsamt. Überleg dir das nochmal.

    #178572

    sugarhazle
    Moderator

    Nein, dann klar, nicht, aber ob man dir das abnimmt? Beamte hören was und schon suchen sie, und die finden immer viel, grins.

    Nee nee, ohne Geld keine Steuern, grins.

    #178585

    xxbaby16xx
    Mitglied

    achso ^^
    ja ich mache das wirklich sehr gerne und auch ohne geld kla… weil ich halt lernen will wie man es an andren händen macht ^^ habe ja alle aufgeklärt.. aber ch war mir unsicher mit dem geld ^^ bin ja noch jung und mit den ganzen gesetzen kenn ich mich nich so aus ^^
    aber ich danke euch für eure hilfe echt nett ^^
    ich glaube sonst -.- wenn mich da einer gemeldet hätte uiui das hätt ja was gegeben ^^
    ich danke euch ^^

    #178573

    aaiun
    Mitglied

    Also ich habe es am Anfang auch *umsonst* gemacht, einfach weil ich Spaß daran hatte… Es ist halt mein Hobby!
    Mittlerweile hab ich aber (Neben-)Gewerbe angemeldet! 🙂
    Liebe Grüße,
    Babsi

    #178586

    babe89
    Teilnehmer

    Da hab ich jetzt auch mal eine Frage ^^ 🙂

    Und zwar mache ich zur Zeit Fachabitur für Wirtschaft und würde, wenn es ginge (! ), gerne ein Nebengwerbe mit dem Nageldesign betreiben.
    Kann mir Eine von euch sagen, ob es denn ginge und was so steuerlich und für Anmeldung usw auf mich zukäme?
    Wäre echt supi lieb von euch.
    Danke schonmal im Voraus 🙂

    #178574

    aaiun
    Mitglied

    Also bei mir war es bisher nur die Gewerbeanmeldung… 12, 50 € oder so.
    Da ich ja noch keinen Gewinn gemacht habe, muss ich auch noch keine Steuern bezahlen…
    Dazu kommt eventuell noch Müllgebühren, Fremdenverkehrsbeiträge, etc. Hab ich aber noch nix davon gehört (bin seit Oktober Selbstständig…)
    Hoffe konnte dir ein wenig helfen.
    Gruß Babsi

    #178587

    babe89
    Teilnehmer

    Joah, danke 😉
    Aber mich würde es noch interessieren, ob ich das neben der Schule machen kann. ..? !

    #178575

    aaiun
    Mitglied

    Hmmm ich weiß nicht?
    Also ich bin momentan in der Ausbildung, musste meinen Chef um Erlaubnis bitten, weil es ja ein Nebeneinkommen ist und das steht so in meinem Arbeitsvertrag…
    Wie das in der Schule ist… keine Ahnung! aber da hast du ja keinen Vertrag etc.
    😉
    Man sollte aber auf jeden Fall 18 sein (bist du sicher schon, deinem Namen nach zu schließen!) 🙂 weil sonst müssen die Eltern das Gewerbe anmelden und dich sozusagen “anstellen” etc. das ist nicht zu empfehlen! 😉

    #178588

    babe89
    Teilnehmer

    jo genau, bin schon zarte 18 ^^

    #178576

    aaiun
    Mitglied

    hehe 🙂 ich auch! 😉
    also vielleicht fragst du am besten mal deine Eltern, was die dazu meinen!
    wenn du ganz normal irgendwo kellnern würdest oder so würd es die Schule ja auch net interessieren!

    #178589

    babe89
    Teilnehmer

    Also könnte ich einen Geschäftsraum in dem Haus meiner Eltern einrichten, müsste aber auf die Gewerbeanmeldung nageldesign ( nicht – Studio ) eintragen, richtig? ^^
    Und was kommen sonst an Steuern bzw sonstigen Kosten auf mich zu?

    Ich weiß, ich bin sooooo unwissend noch in der Sache ^^
    Entschuldigt bitte für die Fragen *hihi

    LG Babe

    #178577

    aaiun
    Mitglied

    Da solltest du erstmal das Bauamt und das Gesundheitsamt kontaktieren, da gibt es ganz genaue Vorgaben bei einem Studio. Kenn mich aber nicht so genau aus – arbeite mobil.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 29)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.