Wichtige Fragen zu 400, – Eurojobs und Selbstständigkeit

Dieses Thema enthält 4 Antworten und 3 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  angel2107 vor 11 Jahre, 8 Monate.

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Beiträge
  • #239

    pika
    Mitglied

    Hallo bin neu hier
    Ich habe einen 400, -euro Job mit Steuerkarte (arbeite in einer Spielhalle, als
    Aufsicht). Ich bin schon seit 2 Jahren zu Hause bei Freundinen am Nägel machen. Seit 1 Jahr habe ich ein Zertifikat.Jetzt habe ich mir einen
    Gewerbeschein zugelegt, und in einem Einkaufszentrum
    einen kleinen Laden angemietet.Das Finanzamt hat mir schon den Bogen zur erfassung zugeschickt.
    Die Einrichtung habe ich über das ganze Jahr gekauft.
    Meine Frage : Was kreuze ich am besten beim Finanzamt an
    Kleinstunternehmer oder ?

    Bekomme ich schwierigkeiten wenn ich meinen anderen Job behalte?
    (Bin ja da Krankenversichert)

    Wie mache ich das am besten mit der Buchführung?

    Ich weiß ja das das alles etwas schnell ist.
    Kann mir jemand ein paar Tips geben?

    Gruß pika

    #41358

    esther
    Teilnehmer

    Hallo,

    Bist du Familienversichert über deinen Mann, oder selbst versichert?

    #41360

    pika
    Mitglied

    Bin allein versichert, da ich nicht verheiratet bin.

    Habe meine eröffnung am Samstag gehabt. Bin eigentlich sehr zufrieden.

    Habe mir doch noch einen Termin beim Steuerberater geholt.

    Gruß pika

    #41359

    esther
    Teilnehmer

    Steuerberater hört sich schon mal gut an…den eigentlich fällst du jetzt aus der Gesetzlichen Kasse heraus müstest dich Pflichtversichern oder eben Privat.

    #41361

    angel2107
    Teilnehmer

    Also, dadurch, dass Du auf Steuerkarte arbeitest bist Du krankenversichert.
    Wenn Du im Nebengewerbe nicht mehr als im Hauptberuf verdienst kann es sein, dass Du nichts weiter an die Krankenkasse zahlen brauchst. Ruf einfach mal an und frag.
    Wenn Du das als Kleingewerbe laufen lassen willst, brauchst Du auch keine Steuern ans FA zahlen, da kannst Du Dich befreien lassen. Dafür darfst Du aber, falls Du mal ne RE schreibst, auch keine Mwst. ausweisen. Dann mußt Du ein Kassenbuch führen und eine GuV machen, aber da wird Dir der Steuerberater sicher helfen.

    LG
    Anja

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.