Wie finde ich die richtigen Klebepunkt bei Frenchtipps?

Dieses Thema enthält 5 Antworten und 4 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  babybella vor 6 Jahre, 7 Monate.

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Autor
    Beiträge
  • #33069

    cinderella5567
    Teilnehmer

    Hallo,
    ich habe immer Probleme, dass die Frenchtipps beim Kleben nicht alle an der gleichen Stelle sitzen.
    also bei manchen Fingern das Nagelbett kürzer ist. Das sieht ganz schön doof aus.
    Habt Ihr da einen Tip?

    #501687

    florian
    Teilnehmer

    du mußt das Nagelbett auf eine einheitliche Länge bringen vorher….wenn das nicht geht sind Frenchtips ungeeignet……weiße Tips sind nur geeignet wenn das Nagelbett lang genug ist sonst stimmern die proportionen zwischen NB und Frenchspitze überhaupt nicht

    #501690

    babybella
    Teilnehmer

    Ich mache jeden Finger einzeln (mach nur meine Nägel) und kleb die auch nur ganz knapp nur auf die Spitze – wichtig ist, dass die NN nicht zu kurz sind, dann klappt das prima, denn die smile line alleine ziehen bekomme ich leider nicht hin! Danach wie immer weiter machen – wichtig ist nur das korrekte Ummanteln der Spitze, damit nichts abblättert!

    #501689

    cinderella5567
    Teilnehmer

    Ich dachte, man muss die Nägel ganz kurz scheiden?
    Also ich arbeite beim Zahnarzt und darf keine langen Nägel haben. Von daher muss mein French etwas weiter hinten angeklebt weden. Denn sonst kann ich jeder Woche neue Nägel machen.
    Aber mich finde es halt schwierig, das einheitlich zu machen…..

    #501691

    babybella
    Teilnehmer

    Wenn ich meine NN so kurz feile, wird durch die Klebefläche ja die Proportion verschoben… Ich mach das immer nach Gefühl und bis jetzt klappt das so ganz gut… wichtig ist, dass das weiße einheitlich “lang” ist.. vielleicht hat ja noch jemand anders den ultimativen Tipp für dich…

    #501688

    wildbastet
    Teilnehmer

    Nagelbett auf Schablone mit M-up-Gel verlängern (auf einheitliche Länge) und dann die Tips kleben. Oder die NN etwas länger wachsen lassen und auf denen eine NB-Verlängerung machen, dann weiter im Programm.

    Aber die Tips sind eh nur eine einmalige Lösung. Beim nächsten Korrekturtermin muss die Smile verschoben werden – und das geht mit nachziehen schneller und weniger schädlich für den NN als jedes mal Neumodellage.

    Ich finde z. B. zu tief gesetzte Smile mehr als unschön, dann wirkt das NB wie abgekaut. Ein längliches NB wirkt immer schmaler und gepflegter – meiner Meinung nach. Dagegen ein fast rundes o. quadratisches – sehr gedrungen, und die Finger sehen dann auch kürzer und plumper aus.

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.