wie GENAU gehe ich beim french unter dem aufbau vor?

Dieses Thema enthält 7 Antworten und 7 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  mayfly vor 8 Jahre, 6 Monate.

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
  • Autor
    Beiträge
  • #22936

    mayfly
    Teilnehmer

    da mir meine nägel mir teilweise zu dick und nach dem french irgedwie wieder schaufelig sind, wollte ich mal testen das french unter den aufbau zu setzen.

    und jetzt die blöde frage: wie mache ich das?

    erste schicht haftgel.

    und dann? schwitzschicht drauf lassen oder doch abnehmen? , french aushärten und dann aufbaugel?

    oder mach ich über das french auch noch mal haftgel damit das aufbaugel besser hält?

    meine sticker habe ich bisher auch unter das aufbaugel gemacht. aber beim french bin ich irgendwie überfordert…

    #359154

    dunklerengel
    Teilnehmer

    Ich mache immer zuerst eine ganz dünne Schicht Haftgel. Die Schwitzschicht wische ich mit einer Zellette OHNE Cleaner ab, damit mir hinterher die Smilie nicht verschwimmt. Das French trage ich in zwei dünnen Schichten auf. Danach kommt direkt der Aufbau und zum Schluss die Versiegelung…und ferrt’sch 🙂

    #359151

    hollefrau
    Teilnehmer

    Wenn du die Schwitzschicht abnimmst, mit der trockenen Zellette, bufferst du dann, oder direkt auf das abgewischte das French drauf?
    Und die nächste Schicht hält trotzdem super auf der abgewischten Schicht?

    lg
    holle

    #359153

    rinibaby1
    Teilnehmer

    boah mädels, sorry aber hierzu gibt es doch wirklich 1000 threads!
    nutze doch bitte die Suchfunktion, da gibt es wirklich viel viel nützliches zu lesen:-)

    #359156

    mayfly
    Teilnehmer

    die suchfunktin hab ich genutzt. aber irgendwie habe ich nicht die passende antwort auf meine frage gefunden. sorry

    #359150

    muhkuh79
    Teilnehmer

    Ich setzte das French in die Schwitzschicht, wenn ich es mal unter den Aufbau mache, dann gehe ich mit dem Silikonpinsel nochmal von oben die Smileline entlang und härte jeden Finger 10 Sekunden an, dann verläuft nix. Also z.B. kleiner Finger linke Hand French drauf und anhärten, während dessen kleiner Finger rechte Hand French drauf und anhärten usw. Da hast du dann auch keinen Zeitverlust.

    #359155

    sabrinav
    Mitglied

    Ich mache es genau wir “DunklerEngel”
    Haftschicht, mit trockener Zellette abwischen, 1-2 dünne Schichten French, Aufbau, Versiegelung.

    #359152

    marina1987
    Teilnehmer

    Ich mache zuerst Haftschicht, dünne Aufbauschicht, abcleanern (sonst verläuft meine Frenchschicht), Aufbau, Feilen, Versiegler, abcleanern. Macht aber wahrscheinlich jeder ein bisschen anders 😉
    Habe schon öfter gelesen, dass man nicht so viel cleanern soll und den Staub lieber mit einem Pinsel abnehmen soll.

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.