Wie hättet Ihr das jetzt gemacht? Kundin storniert ware

Dieses Thema enthält 5 Antworten und 6 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  bellagagga vor 4 Jahre, 9 Monate.

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Autor
    Beiträge
  • #39413

    123lila
    Teilnehmer

    Hallo
    Meine Kundin bestellt bei mir Cremeprodukte, Ich rufe Sie noch extra an, erzähle Ihr nochmal exakt wieviels kostet und lasse mir nochmal die bestellung von ihr bestätigen.

    So, habe am wochenende bestellt. (eigentlich auch nur für sie!, denn ich habe noch nichts gebraucht)

    Jetzt ruft sie mich an und will aufeinmal doch keine creme mehr haben.
    super ware wurde schon verschickt!

    So nun meine frage
    Da ich nun auch wieder versandkosten ausgeben muss, und das nach össtereich. wird es ungefähr um die 15€ versichert kosten.

    Was würdet Ihr tun?
    Ich habe jetzt im endeffekt wegen ihr geld ausgegeben.

    Einfach sein lassen?
    oder anrufen und erzählen? :blink:
    Liebe Grüße

    #572469

    susi1188
    Mitglied

    Da kannst du eigentlich gar nichts machen – ist ihr gutes Recht.
    Würde die Sache auch auf sich beruhen lassen, aber evtl. in Zukunft bei höheren Beträgen eine Anzahlung verlangen oder die Kundin wartet bis du wieder bestellst bzw. muss sie sich eine andere Creme raussuchen.

    #572466

    marion boos
    Teilnehmer

    sowas hatte ich auch mal gehabt,
    ich lasse mir das wenn ich das nochmals machen würde im Vorraus komplett bezahlen

    #572467

    sprotte
    Mitglied

    Bestellungen nur noch schriftlich annehmen mit der Bestätigung, dass die AGB akzeptiert wurden, wo dann drin steht, dass Versandkosten erstattet werden müssen, wäre eine Möglichkeit. Die Creme an sich kannst Du ja sicher an andere Kunden verkaufen, oder?

    Was hat die Kundin eigentlich gesagt, warum sie die Creme nicht mehr haben möchte? Ich bin im Direktvertrieb tätig und meine Kunden wissen, dass ich teilweise extra für sie bestelle und eventuell noch was dazu bestelle, damit ich über den Mindestbestellwert komme, um keine Versandkosten zahlen zu müssen. Klar, ich hatte auch schon mal, dass eine Kundin gesagt hat, dass sie nun diesen Monat doch kein Geld hat. Aber dann haben sie im nächsten Monat die Ware abgenommen und das war dann ok für mich.

    #572468

    nagelelse
    Teilnehmer

    ich mache es wie Marion Boos, wenn ich extra was für eine Kundin bestelle und es auch niemand anders kaufen würde – alles komplett im voraus bezahlen lassen.

    #572470

    bellagagga
    Teilnehmer

    Mache Bestellung nur noch, wenn ich den Mindestbestellwert habe. Denn das Porto zahlt mir ja auch keiner. Hab da auch schon einiges erlebt. Und jeder schaut auf sich und langsam lerne ich auch auf mich zu schauen!
    Liebe Grüße Sigrid

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.