Wie lang darf eine Verlängerung sein

Dieses Thema enthält 17 Antworten und 13 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  torina vor 8 Jahre, 8 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 18)
  • Autor
    Beiträge
  • #21859

    fehmarn96
    Teilnehmer

    Einer Bekannten hat man in einem Elitestudio erzählt das eine Verlängerung ob mit Schablone oder mit Tipp nicht länger sein darf wie das Nagelbett ist.

    Gruß Andreas

    #344734

    torina
    Mitglied

    Was für ein Schnee….

    Wer kommt denn auf sowas?

    #344720

    lysilla
    Teilnehmer

    Ja genau, das sind dann wieder mal so Vorschriften, die keiner braucht…
    Sage das, weil es da wieder verallgemeinert wird (sowas liebe ich ja…).

    Wenn man die Nägel bzw die Modellage richtig arbeitet, braucht man sich nicht an so eine “Vorschrift” halten.
    Meine Nägel (der Anbau) z.B. sind auch länger als mein Nagelbett – und halten wunderbar!

    #344728

    wonneproppen
    Mitglied

    …wer denkt sich so etwas eigentlich immer aus? Unglaublich!! und wenn ich den Begriff Elitestudio höre, wer vergibt eigentlich diese Titel? Ein Totlacher schlecht hin, jedenfalls für mich. Es wird wirklich langsam Zeit das unser Berufstand (der ja keiner ist) anerkannt und ordentlich geprüft wird. Dann hört dieser Scheiss vielleicht mal auf und verunsichert vorallem nicht unsere Kunden. Meiner Meinung gibt es viele gute Nagelstylistinen (sieht man ja hier im Forum) die sich nicht Elitestudio nennen und trotzdem eine hochqualiefizierte Arbeit leisten. Ist nicht immer alles Gold was glänzt. Liebe Grüsse

    #344724

    kayleigh009
    Teilnehmer

    Also ich hab das auch mal gehört oder gelesen, und wenn ich es mir genau überlege, ist es sicher nicht verkehrt!

    Denn wenn die Nägel 3-4 mm rauswachsen, wird es einfach gefährlich für ein zu kurzes Nagelbett, die Hebelwirkung an der freien Nagelspitze wird einfach zu groß und kann so eher zu Liftings und Verletzungen führen. Eine Ausnahme sind wohl die Stilettos, die ja viel dicker und stabiler gearbeitet werden und ein Abknicken damit verhindert wird.

    Ich halte mich ein bisschen an diese *Regel* – will ja nicht das die Kundin mit verletztem Nagelbett ankommt.

    LG, Kathleen

    #344726

    babe89
    Teilnehmer

    Also meine freie Nagelspitze ist immer so um die 2cm neumodelliert und mein Nagelbett nur 1cm. ..
    Wachsen auch ihre 3 – 4 mm raus un es passiert NIX!

    #344721

    lysilla
    Teilnehmer

    Genau – man muß es nur richtig arbeiten!
    Obwohl, soweit lasse ich sie mir nicht rauswachsen – sieht ja schäußlich aus dann….

    #344731

    cleounity
    Teilnehmer

    Yiiiiiiieeehaaaa….
    Das is ja ma wieder was nettes 😉

    Also sorry, wenn richtig gearbeitet wird, der Aufbau stimmt, die Nägel nicht als Wekrzeug missbraucht und sie nicht bis Ultimo rauswachsen lässt, sollte da nichts passieren.

    #344718

    nevaeva
    Teilnehmer

    also so absurd finde ich die aussage nicht unbedingt. wenn jemand zb. ein mini nagelbett hat und dann ne mega lange modellage haben möchte, ist es doch klar dass die hebelwirkung da ist und es sehr schnell zu einem bruch kommen kann. es heisst ja net umsonst, die verlängerung darf nicht länger als die eingentlich länge des nagelbettes sein, um eine optimale haltbarkeit zu haben. häh? was ein satz versteht ihr, was ich meine

    #344727

    babe89
    Teilnehmer

    ja sicher, bei Nagelkauern und so kann ich mir schon vorstellen, wenn da nur nen paar Millimeter Nagelbett sind, dass da keine Krallen mit ner Länge von 2cm ranpassen

    Aber wenn man mit nemnormallangen Nagelbett mit gesunder Vorsicht mit den Nägeln umgeht, dann sollte das kein Problem sein, wenn die Statik stimmt ^^

    @lysilla ich hab keine Zeit die alle 2 Wochen neu zu machen *hihihi*

    #344722

    chrissi2
    Teilnehmer
    nevaeva;653097 wrote:
    es heisst ja net umsonst, die verlängerung darf nicht länger als die eingentlich länge des nagelbettes sein, um eine optimale haltbarkeit zu haben. häh? was ein satz versteht ihr, was ich meine

    Sind Stilettos nicht 1, 5 mal so lang wie das Nagelbett? Ich meine, das gelesen zu haben, bin mir aber nicht sicher……ich mach keine 😛

    #344732

    cleounity
    Teilnehmer

    Natürlich leuchtet es ein, dass ich einem Nagelkauer oder jemandem mit winzigem Nagelbett keine Killermodellage verpassen sollte, dass is natürlich nur logisch…
    Ich denke jedoch auch, dass im normalfall, bei richtiger verarbeitung etc etc wie erwähnt, keine Probleme bestehen dürften!

    #344719

    nevaeva
    Teilnehmer

    ach, es ist mir auch egal eigentlich ich sage das meinen kunden immer so, ich habe es so gelernt. am anfang lass ich die bei neukunden eh net so lang, sollen sich ja erst mal dran gewöhnen. nem führerscheinanfänger gibt man ja auch net gleich nen porsche…

    #344725

    fehmarn96
    Teilnehmer

    Also meine waren auch schonso um die 3cm lang und ich habe damit keine Problme gehabt mein Nagelbett sieht auch noch voll gesund aus werde demnächst mal Stilettos probieren aber dann auf volle Schablonenlänge

    Gruß Andreas

    #344717

    maritta koch
    Teilnehmer

    Generell darf das wohl jeder halten wie er will. … allerdings gibt es auf Meisterschaften durchaus solch eine Regel. .. international wird (wenn ich es jetzt nicht verwechsel) die Verlängerung so lang wie das Nagelbett gearbeitet, in Deutschland nur die Hälfte des Nagelbettes.

    Von der Statik her ist es natürlich logisch dass eine Verlängerung Übergewicht bekommt wenn sie länger als das Nagelbett ist, da dann der Schwerpunkt in die freie Nagelspitze läuft wenn der Nagel nicht korrekt aufgebaut ist. Stilettos sind ein Ding für sich – die werden hinten schon recht stark aufgebaut im Vergleich zu einem normalen Nagel und werden nach vorne ja dünner – sprich leichter.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 18)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.