Wie lange müssten die Nägel halten?

Dieses Thema enthält 21 Antworten und 9 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  delalune vor 9 Jahre, 10 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 22)
  • Autor
    Beiträge
  • #12612

    littlebird
    Teilnehmer

    Hallo!

    Habe mir jetzt zum zweiten Mal in einem Hamburger Studio die Nägel machen lassen. Beim ersten Mal entstanden nach ca. 1 1/2 Wochen am unteren Rand so Ablösungen. Ich hab dann gefeilt, damit es nicht so auffällt. Nun hab ich seit gestern neue Nägel und den nächsten Termin in vier Wochen. Wie lange sollten die Nägel denn halten? Und wie feile ich die beim rauswachsen, damit es nicht “komisch” aussieht?
    Ich habe gestern 35 Euro fürs Auffüllen bezahlt. Weiße Spitzen und zwei Nägel sind verziert. Ist der Preis eigentlich in Ordnung?
    Fragen über Fragen. Ihr seht: ich hab keinen Schimmer! 🙂

    #223467

    livingart
    Teilnehmer

    hallo,
    also der preis sit eigentlich völlig in ordnung wenn die qualität stimmt.
    die nägel sollten in jedem fall so 3-4 wochen halten je nach beschaffenheit deiner nägel.
    ablösungen am unteren rand können jedoch ein zeichen für unsauberes arbeiten sein, dass solltest du beobachten.

    lg anika

    #223468

    haseloeckchen
    Teilnehmer

    Nägel sollten jedenfalls nicht nach 1 1/2 Wochen Liftings aufweisen. .. 4 Wochen sollten sie schon schön aussehen!

    Du feilst bitte gar nicht! Warum willst Du beim Rauswachsen etwas feilen? Das ist die AUfgabe Deiner Nageldesignerin. .. es ist klar, daß die Nägel wachsen und man hinten einen Übergang sieht. .. wenn Du daran rumfeilst, kann es sehr leicht passieren, daß Du das kleine Stück Naturnagel, das zum Vorschein kommt, beschädigst.

    Wenn Deine Nägel so schnell wachsen, dann mußt Du Dir die Termin in kürzeren Abständen geben lassen. .. oder nach 2 Wochen zu einer kleinen Überarbeitung zu Deiner Nageldesignerin gehen.

    Ob der Preis von 35 € okay ist, kann ich nicht beurteilen. .. 😉

    #223473

    delalune
    Teilnehmer

    also der preis klingt für mich – für ein studio – eigentlich ok. viele “homestudios” können es sicher günstiger anbieten, es gibt aber auch um einiges teurere (z.t. bis 60€). .. was mich etwas stört, sind die “ablösungen”, von denen du sprichst. falls du damit so leichte hohlräume am den rändern meinst, dann sollte das eigentlich nicht der fall sein, schon gar nicht nach 1 1/2 wochen (ohne zu wissen, was du mit deinen händen bzw. nägeln vielleicht gemacht hast, aber ich gehe mal davon aus, du hast “normal” gelebt 🙂 ). .. eine gute modellage sollte bis zum nächsten auffülltermin halten, ohne dass du in irgend einer form feile anlegst! ein normaler kunde weiss gar nicht, wie er seine nägel zu feilen hat, schon gar nicht auf der oberfläche! ob du alle 3 oder 4 wochen auffüllen lassen musst, entscheidet sicher die wachs-geschwindigkeit deiner nägel, aber egal wie viel zeit vergeht – die ablösungen sollte es in dieser form nicht geben. beobachte das mal, sprich es auch bei deinem nächsten besuch an, und im schlimmsten fall würde ich ggf. das studio wechseln. mein tip: feil nicht mehr an deinen nägeln rum, wenn es in 1 oder 2 wochen wieder “liftings” (so nennt man die ablösungen) gibt, sondern lass dir sofort einen notfall termin in diesem studio geben – die müssen sich das dann ansehen. hoffe, das hat dir ein wenig geholfen. DeLa

    #223460

    kobold
    Teilnehmer

    Also, ich denke der Preis ist ok. Haltbarkeit ist natürlich ein wenig individuell. Aber ich denke drei Wochen sollte es schon halten.
    Ich empfehle, wenn der Übergang stört, vorsichtig feilen (sehr feine Feile) und Klarlack darüber. Dann sollte das ganze eigentlich drei bis vier Wocehn gut aussehen.
    Gruß
    Kirstin

    #223472

    maritt
    Teilnehmer

    ich gebe meinen Kunden einen Buffer mit, mit dem kannst du ohne Risiko den Ansatz buffern und anschließend versiegeln.Wobei ich mitlerweile den Ansatz so dünn arbeite das der kaum zu sehen ist, geschweige dann zu spühren, aber wenn du nicht feilen willst dann Versiegel doch nur um den Übergang zu überspielen.Liftings nach so kurzer zeit sind meisten schlechte vorarbeit oder schlechter Haftvermittler.Achte mal drauf, ob sie die Nagelhaut auf dem Nagel gut weg macht.

    #223461

    kobold
    Teilnehmer

    @haseloeckchen 410551 wrote:

    Nägel sollten jedenfalls nicht nach 1 1/2 Wochen Liftings aufweisen. .. 4 Wochen sollten sie schon schön aussehen!

    Du feilst bitte gar nicht! Warum willst Du beim Rauswachsen etwas feilen? Das ist die AUfgabe Deiner Nageldesignerin. .. es ist klar, daß die Nägel wachsen und man hinten einen Übergang sieht. .. wenn Du daran rumfeilst, kann es sehr leicht passieren, daß Du das kleine Stück Naturnagel, das zum Vorschein kommt, beschädigst.

    Wenn Deine Nägel so schnell wachsen, dann mußt Du Dir die Termin in kürzeren Abständen geben lassen. .. oder nach 2 Wochen zu einer kleinen Überarbeitung zu Deiner Nageldesignerin gehen.

    Ob der Preis von 35 € okay ist, kann ich nicht beurteilen. .. 😉

    Warum soll sie nicht vorsichtig feilen oder buffern?

    #223469

    haseloeckchen
    Teilnehmer
    kobold;410565 wrote:
    Warum soll sie nicht vorsichtig feilen oder buffern?

    Den Übergang?

    Na sollse da mit ner 180er Feile dran, oder was und sich schicke Muster in den NN feilen? :blink:

    Ich würde davon abraten.

    Buffern. .. naja, wenn sie wirklich nur ein bißchen mit nem 240er Buffer da mal drübergeht, okay. .. aber da kann man auch was falsch machen. .. 😉

    Wenn der Übergang zum NN schön flach gearbeitet ist, sieht man den eh nicht. .. mit Klarlack den Nagel überziehen und es sieht wieder frisch aus.

    #223462

    kobold
    Teilnehmer

    ok, Frieden, einigen wir uns auf den Buffer und Klarlack.
    Gruß
    Kirstin:)

    #223470

    haseloeckchen
    Teilnehmer
    kobold;410579 wrote:
    ok, Frieden, einigen wir uns auf den Buffer und Klarlack.
    Gruß
    Kirstin:)

    Okay! 😉

    Du weißt doch sicher wie schnell man mit ner groben Feile auf den NN kommen kann. ..!

    #223464

    littlebird
    Teilnehmer

    Wow, danke für eure Antworten!
    Also ich muss dazu sagen, dass ich beim letzten Mal Modell gesessen hab. Die arbeiten dort mit einem Gel-Pulver, nach einer Art aus Amerika? Ich arbeite so gut wie gar nicht mit den Händen…bin frischgebackene Mutti und Studentin. 🙂
    Ich hab so eine ganz feine Feile, kein Metallding, sondern so eine Bananenförmige.

    #223471

    haseloeckchen
    Teilnehmer
    littlebird;410584 wrote:
    Wow, danke für eure Antworten!
    Also ich muss dazu sagen, dass ich beim letzten Mal Modell gesessen hab. Die arbeiten dort mit einem Gel-Pulver, nach einer Art aus Amerika? Ich arbeite so gut wie gar nicht mit den Händen…bin frischgebackene Mutti und Studentin. 🙂
    Ich hab so eine ganz feine Feile, kein Metallding, sondern so eine Bananenförmige.

    Gel-Pulver?

    Also Puder und Liquid, quasi Acryl. ..!

    Metallfeilen werden in der Nagelmodellage eh nicht benutzt und das Bananenförmige kann unter Umständen eine viel zu grobe Feile sein. .. damit solltes Du nicht selber an Deinen Nägeln rumfeilen!

    #223474

    delalune
    Teilnehmer

    modell gesessen. .. könnte erklären, wo die liftings herkommen. .. “gel”-pulver? also acryl? lufthärtend, activator härtend, oder musstest du in die uv-lampe?

    #223475

    delalune
    Teilnehmer

    haha. .. 1:0 für haselöckchen 😉

    #223465

    littlebird
    Teilnehmer

    Also die haben so ein Pulver, das kommt auf nen Pinsel, wird kurz in ne Flüssigkeit eingetunkt und dann auf den Nagel “geschmiert”. Dann kommt da noch so ein Lackzeugs drauf und ich musste einmal unter die UV-Lampe. Die sprechen dort von Gel-Puder. *grübel*
    Als ich vor zwei Jahren mal Gel-Nägel hatte, war das richtiges Gel und ich musste dreimal oder so unter die Lampe. Da waren die Nägel meiner Meinung nach auch dicker.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 22)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.