Wie macht man sich am geschicktesten Selbständig

Dieses Thema enthält 10 Antworten und 6 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  doreenndh vor 11 Jahre, 12 Monate.

Ansicht von 11 Beiträgen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)
  • Autor
    Beiträge
  • #170

    Nora
    Keymaster

    Hallo an alle!

    Ist ja noch ziemlich neu hier- trotzdem meine Frage (der ein oder andere ist bestimmt hier zu Gange) wie mache ich mich am geschicktesten selbständig wenn man gerade einen Kurs absolviert hat?

    Ist es besser erst einmal in Anstellung zu gehen? und wenn dem so ist einfach um Praxis zu bekommen-wie sollte die Vergütung sein?

    Vielleicht kann mir der ein oder andere weiterhelfen? !

    Vielen Dank schon mal und ich hoffe, dass dies eine sehr schöne Community wird!

    Lg
    Nora

    #40264

    anonymous
    Teilnehmer

    Hallo Nora!

    Das mit dem Selbständig sein is gar nicht so einfach!
    Zuerst solltest du dich erkundigen, welche Vorausetzungen du in deinem Land haben musst, um ein Nagelstudio o.ä. zu eröffnen.
    Auch solltest du wissen, welche Versicherungen du brauchst. Da gibt es vorgeschriebene (z.B. Sozialversicherung) oder z.B. eine Haftpflichversicherung! Weiters gibt es Abgaben, die du leisten musst!
    Also zuerst genau erkundigen!

    Will dir den Entschluss nicht schlecht machen oder ausreden, aber ich bin mit meiner Selbständigkeit ziehmlich auf die Nase gefallen! Hab heut noch Schulden! Zwar hab ich mich in der Branche sehr gut ausgekannt, aber ich musste erkennen, dass ich nicht zum “Geschäftsmann” geboren bin!

    mfg Heimo

    #40265

    Nora
    Keymaster

    Hallo Heimo!

    Vielen Dank für die Aufklärung und Tipps, sowas ist immer wertvoll!

    Danke!

    Nora

    #40268

    tia911
    Gesperrt

    Hallo Nora!

    An Deiner Stelle würde ich mich nicht sofort nach der Prüfung zur Naildesignerin selbstständig machen. Du solltest erst einige Erfahrungen sammeln und Übung bekommen indem Du an Modellen die Modellage übst. Nimm Dir für den Anfang nicht gleich zu viel vor…dann stehst Du auch nicht so unter Druck. Mit einem Geschäft und hohen Mietkosten usw… im Nacken kannst Du dich nicht auf Deine Arbeit konzentrieren. Verschaff Dir erstmal einen Kundenstamm und betreibe das Nageldesign nebenberuflich. Du benötigst doch keinen speziellen Salon um Nägel zu machen. Das geht doch bestimmt auch in Deiner Wohnung bzw. biete es evtl. mobil an.
    Sollte das gut laufen kannst Du den nächsten Schritt gehen.
    Wünsche Dir ganz viel Erfolg und viele, viele Kundinnen!

    LG Tia

    #40266

    Nora
    Keymaster

    Hallo Tia,

    recht herzlichen Dank für deine Tipps!
    Hatte mir sowieso gedacht das Nageldesign erst mal nebenbei zu machen.
    Werde wohl erst mal meine Freunde zum Ueben nehmen und dann nach einem Nagelstudio ausschau halten, die noch Nageldesignerinnen suchen.

    Dank nochmals!

    bis hoffentlich bald!

    Beste Grüße
    Nora

    #40269

    tia911
    Gesperrt

    Hi Nora!

    Nichts zu danken! Du wirst sehen, wenn Du erstmal an einigen Freundinnen geübt hast und sich das herumspricht kommen mehr Kundinnen auf Dich zu als Du denkst! Ich wünsche Dir auf jeden Fall ganz viel Erfolg!
    Man sieht/schreibt sich im Forum!

    Ciao
    Tia

    #40267

    Nora
    Keymaster

    Hi Tia!

    Na, dann hoffen wir mal gemeinsam dass das alles so klappt!

    Halte dich auf jedem Fall auf dem Laufenden 😆

    Hast du eigentlich auch eine eigene Homepage?

    Hatte mal neugieriger Weise in dein Profil geschaut – aber leider nicht viel gefunden… 💡

    Wünsche einen schönen Tag!

    Nora
    P.S. werde mein Profil am Wochenende auch mal ein bissl aufpolieren..

    #40270

    tia911
    Gesperrt

    Hi Nora!

    Ja, wäre schön wenn Du mich über Deinen Erfolg informieren könnstest. Höre immer gerne wie es bei anderen Naildesignern so läuft. Ist nämlich heutzutage gar nicht mehr so einfache erfolgreich in dem Business zu arbeiten.

    Meine Hompage ist momentan noch “under construction”. Sobald sie steht bekommst du den Link, versprochen!

    LG
    Tia

    #40271

    anna
    Teilnehmer

    Hallo Nora.

    ich würde mich nach der ausbildung auch nicht gleich selbstständig machen, denn kunden achten oftmals darauf wie lange man diesen beruf schon ausübt, sie gehen nicht so gerne zu frisch ausgelernten…(spreche aus erfahrung)
    also ich habe vor gut 2 jahren meine ausbildung zur nageldesignerin gemacht und konnte in dem nagelstudio in dem ich gelernt hatte auch gleich weiter arbeiten, habe mich dann nach einem knappen jahr selbstständig gemacht, und zwar in form einer Ich-AG, d.h. praktisch übers arbeitsamt… du wirst drei jahre lang unterstützt.man bekommt monatlich einen bestimmten betrag…bin jetzt im zweiten jahr und ich muss sagen es läuft ziemlich gut, klar es ist teilweise auch schwierig da man es nicht jedem kunden recht machen kann, aber ich habe es bis jetzt nicht bereut und ich habe auch nicht sooo viel investieren müssen um meinen traum zu verwirklichen.

    wünsche dir jedenfalls weiterhin viel Erfolg!

    liebe grüße
    anna

    #40272

    liza
    Teilnehmer

    Hallo!
    Ich bin neu in diesem Forum, möchte aber den Rat der anderen bestätigen.
    Es ist ratsam anfänglich an Freunden zu üben, denn so kommt nach und nach ein Kundenstamm zusammen. Schließlich trägt jede Dein Können tagtäglich mit sich. Also eine super Werbung

    Lg, Liza

    #40273

    doreenndh
    Teilnehmer

    Hallo

    ich bin auch neu in diesem Forum und auch ich kann das nur bestätigen was die anderen Mädels sagen.
    Ich habe es z.B. in einem Studio gelernt und habe kein Zertifikat. Das brauchst Du auch nicht, da es kein erlernbarer Beruf ist( Amtsdeutsch hihi)
    Dann wollte ich mein eigenen Laden in einem Friseursalon aufmachen, es scheiterte an den “Berufsjahren”. Schade eigentlich, aber naja nicht so schlimm. Dann hab ich mir halt auch erstmal meine Freundinnen vorgeknöpft. Das war vor 2 1/2 und heute mache ich das ganze von zu Hause aus. Ich gehe 50% in der Klinik arbeiten und danach kann ich mir meine Zeit frei einteilen. Meine Kunden sind nicht an Öffnungszeiten gebunden. Das einzige was immer Vorrang haben wird ist meine kleine Tochter.
    Aber das verstehen die Kunden auch.

    Vieleicht konnte ich Dir auch ein wenig helfen. VIIIIIIIIEl Glück und Du kannst immer Fragen!

    Gruß Doreen

Ansicht von 11 Beiträgen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.