wie spare ich noch zeit und gibt es besseren haftvermittler?

Nageldesign, Nails & Nailart! Nageldesign Forum – Nail Art, Nagellack & künstliche Fingernägel UV Gel & Acryl wie spare ich noch zeit und gibt es besseren haftvermittler?

Dieses Thema enthält 19 Antworten und 6 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  stungel vor 10 Jahre, 9 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 20)
  • Autor
    Beiträge
  • #4257

    harmony
    Teilnehmer

    hallöchen!

    also ich wäre dankbar für ein paar tips 🙂

    ich benötige 2 std (je nach nail art ca 15-20 min mehr) und würde gerne wissen wo ich zeit sparen könnte und ob ich vielleicht einen schritt anders machen sollte.

    1. desinfizieren und nagelhaut
    2. abfeilen und buffern und entstauben
    3. cleanern
    4. connex plus von lcn mit kurzem trocknen in der lampe
    5. fibrique von lcn aushärten
    6. hier mache ich die schwitzschicht ab, da das fibrique so viel bildet das mein french schmierig wird
    7. french naturel, finger für finger kurz anhärten, dann komplett aushärten
    8. aufbau mit gel von eubecos, finger für finger kurz anhärten, dann komplett aushärten
    9. cleanern
    10. in form feilen
    11. entstauben und cleanern
    12. nail art oder direkt die versiegelung mit gel von emmi
    13. lack
    14. nagelöl
    15. eincremen mit kleiner handmassage.

    leider habe ich bei der ein oder anderen kundin ein lifting problem, ist aber bei jeder unterschiedlich. bei manchen hält alles top.
    es liegt aber nicht am zu nahen arbeiten an der nagelhaut oder am vorbereiten, das kann ich ausschließen.
    gestern kam eine kundin und bei ihr spalten sich ganz leicht die ecken vorne am french vom naturnagel.
    sollte ich mal einen anderen haftvermittler nehmen?
    habt ihr da gute erfahrungen mit einem bestimmten?

    vielen dank für eure hilfe!
    harmony

    #100261

    jessiie26
    Teilnehmer

    Hey

    also Schritt 3 würde ich weglassen…könnte auch die Ursache für die Liftings sein…
    Man sollte wirklich nur entstauben, einzelne Staubkörnchen können für die Haftung sehr gut sein…

    Das Problem mit den Ecken hatte ich auch aber nur bei Naturnägeln, seitdem verlängere ich immer ein Stck. mit Schablone (außer bei extrem langen Nägeln…)
    Ausserdem musste Du echt gut ummanteln…

    Und das zeitliche Problem, ist kein wirkliches Problem, meine Kunden sitzen lieber 5 min länger und haben schöne Nägel…
    Hier im Ort gibts eine die schafft den Refill in ner 3/4h, und wie sehen sie aus? Wirklich besch…., einfallslos und nicht akkorat..
    Also lass Dich mal net hetzen…

    LG Jessi

    #100270

    harmony
    Teilnehmer

    vielen dank für deine antwort!

    also ich hab das so gelernt mit dem 3.cleanern… da hieß es das der nagel komplett staubfrei sein soll. mh…

    also ich mache nach dem ersten tippen hauptsächlich naturnägel.

    mit schablone verlängern hab ich schon probiert, irgendwie klappt das nicht so richtig. hab das im basiskurs leider nicht gelernt.
    habe mir runde selbstklebende schablonen gekauft, aber ich kriege die nicht so am finger fixiert das ich keine stufen drin habe. die liegt nicht 100%ig am nagel an. ich mach das mal bei ecken, aber sonst versuch ich´s zu vermeiden. ist mir peinlich wenn da so´n knubbel unterm nagel hängt.

    #100267

    femosis
    Teilnehmer

    Hallo!

    Wenn Du es Mal mit Schablonen probieren möchtest, musst Du die Seite, die um den Finger geklebt wird in der Mitte durchschneiden. Dann legst Du sie vorn korrekt an und klebst dann erst die Gegenseiten am Finger an. In 80 % der Fälle passen die Schablonen in ihrer “intakten” Form einfach nicht und hängen zu weit runter oder bilden an den Seiten Lücken. Für eine schöne Form empfiehlt es sich zudem, die beiden vorderen Ecken zusammenzukleben (zur Fixierung nehme ich das runde “Ei”, welches ausgestanzt ist zu Hilfe).

    Arbeite aber ehrlich gesagt auch eher weniger mit Schbalonen, bringt aus meiner Sicht keine wirklich durchschlagenden Vorteile. Gute Tips machen da auch einen vernünftgen Job.

    Gruß Enrico

    #100268

    femosis
    Teilnehmer

    Nach dem Feilen / Buffern NIEMALS mit normalem Cleaner abcleanern! Das hat nichts mit Staubkörnchenerhaltung oder ähnlichem zu tun, sondern Cleaner enthält bis zu 40% Wasser, Du wässerst den Nagel regelrecht durch! Und ein eingeweichter Nagel hat nicht besonders viel Interesse daran, sich mit irgenwelchen Gelen zu arrangieren. Wenn Du dennoch darauf unter keinen Umständen verzichten möchtest, besorg Dir 99, 5%iges Isopropanol zum Cleanern. Ist aber recht aggresiv zur Haut und keine wirkliche Empfehlung für empfindliche Naturen. Ich empfehle also, das Abcleanern nach dem Feilen / Buffern wegzulassen und Dir lieber einen wirklich guten Staubpinsel zu besorgen. Ist eigene Erfahrung.

    Nochmal Gruß Enrico

    #100271

    harmony
    Teilnehmer

    vielen dank für eure tips!
    werd das mal umsetzen!
    leibe grüße 🙂

    #100275

    angel86
    Teilnehmer

    ich kann deine arbeitsschritte nicht ganz nachvollziehen. ich arbeite auch mit lcn produkten und bei mir gibt es keine liftings.
    warum nimmst du das fibriqe vor dem french? der connex plus ist ein haftvermittler danach kannst das french auftragen und dann das fibriqe als aufbaugel. wobei das fibriqe ja sowieso ein 1-phasen-gel ist und du das sowphl als aufbau als auch als haftvermittler verwenden kannst soweit ich weiß.

    schritt 3 und 11: nach dem cleanern musst du immer nochmal buffern da du sonst keine haftung hast. also reicht das entstauben in dem fall aus.

    ich verwende zwar ausschließlich produkte von lcn aber ich meiner mal wo gelesen zu haben das die lcn produkte sich nicht so gut mit produkten anderer hersteller vertragen.

    #100276

    angel86
    Teilnehmer

    @harmony 110011 wrote:

    vielen dank für deine antwort!

    also ich hab das so gelernt mit dem 3.cleanern… da hieß es das der nagel komplett staubfrei sein soll. mh…

    also ich mache nach dem ersten tippen hauptsächlich naturnägel.

    mit schablone verlängern hab ich schon probiert, irgendwie klappt das nicht so richtig. hab das im basiskurs leider nicht gelernt.

    darf ich fragen wo du deine schulung gemacht hast?

    #100272

    harmony
    Teilnehmer

    @angel86
    hallo!
    habe das so beigebracht bekommen und bei lcn haben die mir telefonisch auch gesagt das connex und fibrique zusammen einen guten haftgrund gibt.
    mir wurde gesagt das das fibrique durch seine netzstruktur gut als haftgel bei problemnägeln ist.
    ich habe auch nicht bei jeder kundin liftings, bei einigen hälts toll und bei manchen eben nicht.
    also nach schritt 11. habe ich keinerlei probleme mit der haftung, nur am NN. die gelschichten selbst haften gut aneinander.
    ich benutze gele mehrerer firmen und die vertragen sich bisher alle klasse, denke nicht das es daran liegt.
    meine schulung habe ich in einem ausbildungsstudio bei olpe gemacht.
    sie selbst hat bei lcn gelernt.

    liebe grüße und danke für deine tips! 🙂

    #100262

    nesli
    Mitglied

    Also ich würde 5 und 6 weglassen! Frensch direckt auf auf den Conex plus dann hast du nicht das problem mit dem schmierigen frensh und liftungen (weil wenn du das ganze nicht richtig buffers und es glänzt dann pltzt grad bei LCN gelernt, kenne alle produckte von denen!
    Achja und du mischst zuviele Firmen miteinánder! LCN sagt mann soll ihre Produckte nicht mit anderen Firmen verarbeiten, da sie in dem Fall keine Haltbarkeit gewährleisten können! LCN Produckte vertragen sich mit anderen nicht immer, da Lcn alle ihre Produckte aufeinander abgestimmt hat! lg Nesli

    #100263

    nesli
    Mitglied

    Sorry Habe gerade mitgekriegt das sich da was verschoben hat! Gerade der fibrique liftet sich! Habe selber bei LcN gelern und Kennte alle produckte von denen! Wenn du also die 5 schritte komplett weglässt sparst du dir haufen zeit und ärger und das ergebnis schaut zu dem noch vielschöner aus, da die nägel dünner sind! lg nesli

    #100277

    angel86
    Teilnehmer

    kann mich nur nesli anschließen so kenne ich das auch, habe auch von der firma die schulung besucht und es so gelernt. war mir nur nicht sicher ob da wirklich was dran ist mit der verträglichkeit der produkte mit der von anderen firmen oder ob das nur immer gesagt wird….

    #100273

    harmony
    Teilnehmer

    danke für deine tips!

    dabei hat die das fibrique so gelobt… mh.

    trocknest du das connex vorher an oder kann ich da direkt drüber gelen?

    dann probier ich´s mal ohne fibrique…
    also das french direkt aufs connex plus ohne haftgel… hab ja ein bissel bammel das es dann nicht hält
    aber ich versuchs mal.

    hatte schon überlegt ob ich komplett auf eubecos umstelle, aber die kunden legen irgendwie wert auf diesen namen auf dem töpfchen.

    liebe grüße

    #100278

    angel86
    Teilnehmer

    der connex plus ist ein haftvermittler kannst den unter allen gelen von lcn als haftvermittler verwenden soweit ich weiß. unter dem french bruahcst du kein gel da reicht der haftvermittler drunter, da brauchst du keinen bammel ich arbeite auch mit lcn nehme zzwar einen anderen haftvermittler von denen aber mache da auch das french direkt drauf und es hält.
    wie lange der connex trocknen muss steht ja dabei falls du das meinst

    #100264

    nesli
    Mitglied

    Also wenn du einen Haftvermittler benutzt brauchst du das conex plus nicht oder umgekährt! Sei mir nicht böse! Ich will dir nur helfen!du arbeite zu kompliziert! Mach doch einfach eine schicht haftvermittler ( oder Conex)! Aushärten, Dann frensch auftragen und aushärten dann aufbau und aushärten/ disfilm abnehmen dann buffern bzw. formfeilen, jenachdem Nail Art oder nicht!
    Zu Schluss Glanzschicht! Fertig! Das ist meine Reienfolge und ich brauche nur 45 min! Kannst du auch schaffen! Ich glaube du brauchst deswegen so lange weil du zuviel mit auftragen und wegfeilen zutun hast! Aber nicht böse sein! Ich meins nur gut! Mach dir kein stress! Wenn du das so machst wie ich es gerade erzählt habe, wirst du es schnell von 2 std auf 45min runterkommen! lg Nesli

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 20)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.