Wie über Fingerkuppe verlängern?

Dieses Thema enthält 15 Antworten und 8 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  debby0310 vor 7 Jahre, 4 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 16)
  • Autor
    Beiträge
  • #30717

    lovelylady
    Teilnehmer

    Hallo ihr Lieben,

    also hab folgendes Problem:
    mein “Schwiegermonster” *g kommt heute mittag vorbei und ich darf an ihr üben. Jedoch hat sie an beiden kleinen fingern noch nicht mal was, wo ich auch nur ansatzweiße, ne schablone ansetzten könnte.:(
    Also nun meine Frage, ich hab schon oft gelesen “dann verlänger über die Fingerkuppe und lös das gel mit nem Rosenholzstäbchen”. Ich kann mir da aber nur schwer die Arbeitsschritte zusammenreimen.:blink:
    Wäre lieb wenn mir das mal jemand ein bisschen ausführlicher erklären könnte.

    Liebe Grüße

    #470184

    terrorhase
    Mitglied

    damit ist gemeint das man etwas gel auf die Haut aufstreicht, da gehst du dann mit dem Stäbchen drunter und dann solltest du eine Schablone ansetzen können.

    #470187

    lovelylady
    Teilnehmer

    also ich streich das einfach auf die freie haut vor dem nagel ja? und wie dick? welches gel? und muss ich was spezielles beachten oder klappt das in der form idiotensicher? sorry willst einfach nur genau wissen um nix falsch zu machen.
    dane für deine antwort terrorhase

    #470185

    terrorhase
    Mitglied

    Um ehrlich zu sein habe ich das noch nie ausprobiert^^ auch nur gelsen aber so sollte es in der Theorie funktionieren.
    Sicher antwortet dir bald noch jemand Erfahreneres 🙂
    Ich würde es mit einem Aufbaugel machen und icht zuuu dick aber probier es doch an dir aus bevor dein Monster^^ kommt.
    Wenn deine Finger belegt sind nehm doch einen Zehen

    #470193

    debby0310
    Teilnehmer

    Also ich bin zwar auch kein “alter Hase”, habe aber schon öfter über die Fingerkuppe verlängert, auch bei mir selbst. Ich bereite den Nagel normal vor. Also Nagelhaut zurückschieben, unsichtbare Nagelhaut entfernen, buffern, evtl. Dehydrator und Primer (je nachdem ob du das benutzt, ich mach das schon), Grundiergel auf den Nagel und aushärten und dann nehzm ich meist 1 Phasengel, geht aber auch Aufbaugel und streich das über den Nagel und verlänger so 1- 2 mm auf der Nagelkuppe, so als obs auf Schablone wär, also auch nicht soo dünn. Das aushärten und dann mit dem Rosenholzstäbchen lösen, dann kannst du ne Schablone anlegen und ganz normal weiterarbeiten.

    #470188

    lovelylady
    Teilnehmer

    werde erst mal abwarten ob noch was kommt….. ansonsten finde ich deine kreativität echt super *lol

    #470182

    diandra39
    Teilnehmer

    streich das über den Nagel und verlänger so 1- 2 mm auf der Nagelkuppe, so als obs auf Schablone wär, also auch nicht soo dünn. Das aushärten und dann mit dem Rosenholzstäbchen lösen, dann kannst du ne Schablone anlegen und ganz normal weiterarbeiten.

    Genau Debby, so mache ich es auch immer, immer mit etwas standfesterem Aufbaugel. Ich nehme meist das, was ich auch für Schablonennägel nehme, an der Verlängerungsstelle im ganzen etwas dicker, damit es beim Lösen nicht bricht.
    Dann löse ich das Ganze und setze darunter dann ganz normal die Schablone an. Dazwischen nicht cleanern o.ä.

    Lg Gabi

    #470186

    kikikeks
    Teilnehmer

    Hallo,

    ich verstehe es so:

    nach der NN Vorbereitung, dann ggf. Primer oder Haftgel, nimmmst Du Dein Modellage/Aufbaugel und trägst es erstmal dünn auf der Nagelplatte auf. Dabei ziehst Du es ein paar Millimeter über den Nagelrand hinaus auf die Haut der Fingerkuppe herüber (nicht zu dick, wg. evtl. unangenehmer Hitzeentwicklung). Danach aushärten! Dann nimmst Du besagtes Rosenholzstäbchen und löst vorsichtig die Haut der Fingerkuppe vom Material, also mit leichtem Druck (als würde man seinen Fingernagel reinigen wollen). Resultat sollte sein, dass Du nun die Schablone unter den künstlich angelegten Nagelrand anlegen kannst.

    LG Kri

    #470189

    lovelylady
    Teilnehmer

    ihr seit super. …vielen dank…. mehr kann man wohl nicht erklären…prima:)
    jetzt muss schwiegermonster^^ als versuchkaninchen herhalten.:P

    #470180

    Sarah69
    Teilnehmer

    @lovelylady 855371 wrote:

    jetzt muss schwiegermonster^^ als versuchkaninchen herhalten.:P

    Nagelkauerin? 😐

    Über die Fingerkuppe brauchst du nur verlängern, wenn sonst keine Schablone
    ansetzbar wäre oder du ganz ohne Schablone abrbeiten willst. ..
    meist halt bei Nagelkaueren oder bei gebrochenen Nägeln.
    So ab knapp 1 mm freier Nagelrand gehts auch ohne.

    LG Beverly

    #470190

    lovelylady
    Teilnehmer

    also ich weiß nicht genau ob sie abgerissen oder abgekaut wurden. ich denke an zweiteres weil, es nur die beiden kleinen finger betrifft. sie war vorgestern hier und es ist noch nicht mal 1mm nn da…also nix da wo ich ne schabbi dran setzten kann.
    also müsste ich es ja so machen wie hier beschrieben ja!?

    glg

    #470178

    katzemidi
    Teilnehmer

    @lovelylady 855400 wrote:

    also ich weiß nicht genau ob sie abgerissen oder abgekaut wurden. ich denke an zweiteres weil, es nur die beiden kleinen finger betrifft. sie war vorgestern hier und es ist noch nicht mal 1mm nn da…also nix da wo ich ne schabbi dran setzten kann.
    also müsste ich es ja so machen wie hier beschrieben ja!?

    glg

    ….wenns das Schwiegermoster ist, dann darf doch auch a bissl brennen? Oder?
    Ich weiss ich bin Schadenfroh und sakastisch!
    grinz, schmunzel!

    #470191

    lovelylady
    Teilnehmer

    genau meine meinung *lol

    #470181

    Sarah69
    Teilnehmer

    @katzemidi 855407 wrote:

    ….wenns das Schwiegermoster ist, dann darf doch auch a bissl brennen? Oder?
    Ich weiss ich bin Schadenfroh und sakastisch!
    grinz, schmunzel!

    *grins*
    also est dünn Haftschicht auf den NN und dann eine volle Modellage mit TX gleich in der
    passenden Dicke und Länge drübermodelliert. .. *duckmich*

    #470192

    lovelylady
    Teilnehmer

    *hehe….. ne so gemein bin ich dann doch nicht gewesen…:P
    also ich hab ne dünne schicht haftgel auf den nn gemacht und dann mit dem aufbaugel etwa 2mm auf die fingerkuppe verlängert….hat alles supi geklappt und sie war auch zufrieden, da die anderen nägel nicht großartig länger waren und ich eigentlich nichts “dran basteln” sollte.

    lg und nochma vielen dank…

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 16)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.