Wie von Modellpreis auf "normale" Preise umsteigen?

Dieses Thema enthält 18 Antworten und 8 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  nici33 vor 9 Jahre, 5 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 19)
  • Autor
    Beiträge
  • #14562

    bina89
    Teilnehmer

    Hallo,

    ich mache jetzt seid Januar Nägel und werde im Juli meine Prüfung machen.
    Ich nehme zur Zeit einen Modellpreis von 15€. Ich denke das ich von meiner arbeit her schon erhöhen kann und ich mache auch immer mehr kurse mit um weiter zu lernen und besorge immer neue sachen um mehr anbieten zu können. Aber mti den 15€ komm ich nicht weit. Hab noch längst nicht das raus mit meiner arbeit was ich reingesteckt habe. Ich habe 10 feste Kunden/Modelle. Allen habe ich gesagt das ich nach meiner Prüfung auch erhöhen werde.
    ich wollte dann einen Zettel auslegen wo drauf steht das ich ab dem. ..07.08 neue Preise habe.
    Bis jetzt haben auch alle gesagt es wär kein Problem wenn ich erhöhen würde. viele von denen sind auch bekannte oder freunde und irgendwie mag ich das garnicht tun…
    Nun weiß ich aber nicht auf wieviel.
    Hatte folgendes gedacht:
    Neumodellage mit Tipp oder Schablonenverlängerung 35€
    Refill 25€
    Nail art pro Nagel 0, 50€
    Fuß French 15€ (mach ich erst seid ca. 1 Woche und habs auch bisher nur bei mir gemacht)

    Meint ihr das ist zuviel auf einmal erhöht? Soll ich jetzt überhaupt schon für Nail art etwas extra berechnen? Sollte ich auch für Nagelreparaturen etwas extra berechnen. Hab da eine mit bei die knibbelt und kaut da immer dran rum und ihr fehlen dann meist 2 nägel oder so. Ist eigentlcih ne gute freundin von mir aber das hält echt auf und ist auch bisschen nervig weils jedesmal ist und manchmal auch mehr nägel fehlen….Achso ich mache es zur zeit nebenbei bin hauptberuflich zur Zeit Mama.
    Ich mache mir da schon ne ganze weile gedanken drum und kann mich selber nicht entscheiden. Wär super glücklich über ein paar antworten von euch.

    lg

    #249465

    bina89
    Teilnehmer

    kann mir keiner seine meinung dazu sagen? Wäre echt dankbar.
    Weiß nicht ob ich vielleich erstmal nur ein paar euros erhöhen sollte…

    #249468

    sakib
    Teilnehmer

    Hallo, also im Grunde solltest du dir durchrechnen wieviel Kunden du hast bzw. haben möchtest und deine Material, Geräteabnutzung, event. Studiomiete dagegen und dann sollte dir was übrig bleiben.
    25 für Refill nehm ich auch. Bin aber mobil und hab gottseidank nur kurze Anfahrten. Natürlcih solltest du dir (gerade Freundin die Nägel abkaut ) zahlen lassen. Es ist deine Zeit und dein Geld und nur so lernt sie das man die Nägel auch pflegt. Du ahst sonst das Probelm das du ausgenutzt wird, ich eknn das, habe auch sehr stark dazu geneigt eher zu verscheneken als zu verkaufen.

    Neumodellage mit Tip würde ich höher ansetzen, Natunagelverstärkung mit 35 okay, aber KOMMST DU HIN MIT DEN PREISEN?

    Fußfrench nehm ich jetzt, da ich es auch erst neu anbiete auch 15, -. Die gängigen Preise liegen so ab 20, –

    Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen.

    LG Iris

    #249466

    bina89
    Teilnehmer

    Hallo Iris,

    vielen lieben dank für deinen Beitrag. Die anderen Studios in meiner umgebung nehmen
    ab 45€ – ca. 60€ für Neumodellage mit Verlängerung. Ich dachte nur das ich halt erstmal soweit erhöhe und das ich dann irgendwann nochmal erhöhe…. Oder meinst du ich sollte dann gleich die Preise nehmen, die ich dann wirlkich dauerhaft haben möchte? Was nimmt man denn so für Reperatur pro Nagel? Sie kommt eigentlich nie zwischendurch zum reparieren. Nur alle 4 Wochen und dann fehlt immer was….

    lg

    #249469

    sakib
    Teilnehmer

    Also ich würde an deiner Stelle etwas günstiger bleiben als deien Nagelstudios in der Nähe, aber nicht zu preiswert und nicht stöndig erhöhen. Einem Kunde (gehe ich auch von mir aus) ist ein relative langer Zeitraum mit stabilen Preisen lieber, als wenn du jetzt erhöhst und in einem viertel Jahr wieder.

    Setz doch deine Preise fest und sa g deinen Modellen, das ab 07.08 diese Preise dann gelten.

    Ich nehm für ne Reparatur 2, 50. Is t sicher auch falsch, denn wenn ich für ne Neumodellage (mit Tip) 40, – nehme und ich ´den Nagel neumodellieren muss sollte ich 4, – Euro nehmen.
    Mach ich aber auch nicht und so oft sind die Nägel nicht komplett runter.

    Hab ich beim Refill nur wegegbrochene Ecke dann nehm ich nichts extra.

    Ich hoffe du kannst damit was anfangen und ich konnte dir etwas helfen.

    Aber wenn dir jemand zwischendurch kommt und du schnell einen Nagel komplett neu machen mußt würde ich an deiner Stelle 2, 50 nehmen plus Nailart, etc.

    #249472

    kajen
    Teilnehmer

    ich stehe auch bald vor dem Sprung…
    habe aber von Anfang an eine Preisliste mit den späteren Preisen stehen… die sind durchgestrichen und die Modelpreise liegen bei 50%…..
    werde aber meinen Modellen anbieten, das sie in den nächsten 6 Monaten noch 20% bekommen, denn ich kann mir gut vorstellen, dass einige aufhören wollen weil ihnen zu teuer ist und sie jetzt nur die günstigen Preise ‘absahnen’ wollen….

    wenn jemand auf die schnelle zwischendurch kommt, sind aber 2, 50 auch zu wenig…..

    LG KaJen

    #249470

    sakib
    Teilnehmer

    @kajen 467937 wrote:

    ich stehe auch bald vor dem Sprung…
    habe aber von Anfang an eine Preisliste mit den späteren Preisen stehen… die sind durchgestrichen und die Modelpreise liegen bei 50%…..
    werde aber meinen Modellen anbieten, das sie in den nächsten 6 Monaten noch 20% bekommen, denn ich kann mir gut vorstellen, dass einige aufhören wollen weil ihnen zu teuer ist und sie jetzt nur die günstigen Preise ‘absahnen’ wollen….

    wenn jemand auf die schnelle zwischendurch kommt, sind aber 2, 50 auch zu wenig…..

    LG KaJen

    Da hast du sicher recht, ist mein fehler ja auch, hab ich ja geschrieben, das ich durchaus für ne reperatur mehr nehmen müsste. Aber auf alle Fälle sollte man es nicht umsonst tun. Was nimmst du dann mal?

    #249467

    bina89
    Teilnehmer

    Das wäre auch ne gute idee gewesen, die richtigen Preise von anfang an daneben stehen zu haben, aber dafür ist nun leider zu spät. Würde mich auch interessieren was du für ne Reparatur nimmst.

    lg

    #249473

    kajen
    Teilnehmer

    für einen Nagel neu, müsste man eigentlich die Neuanlage durch 10 teilen….
    werde später 4 Euro nehmen incl. einer Frenchfarbe (ist bei mir immer mit drin)…

    #249474

    kajen
    Teilnehmer
    bina89;467949 wrote:
    Das wäre auch ne gute idee gewesen, die richtigen Preise von anfang an daneben stehen zu haben, aber dafür ist nun leider zu spät. Würde mich auch interessieren was du für ne Reparatur nimmst.

    lg

    kannst du doch immer noch machen… bis zum 7.8. ist ja noch etwas hin und die Kunden wissen dann schon frühzeitig die Preise…..

    bei einer Reparatur während des Refills bin ich mir auch noch nicht so ganz sicher…. vielleicht 3 Euro EXTRA…..

    #249462

    socki
    Teilnehmer

    Ich hehm für Reaparaturen beim Refill nix. Wenn allerdings 5 Nägel geklebt werden müssen dann kostet das sicher extra. Und zwar 1/2 Refill und 1/2 Neuanlage. Jetzt noch nicht, aber später mal wenn ich denn mal auch endöich selbständig bin.

    Zu Deinen Preisen: Du sagts das Du für Nailart und Material jetzt nicht ganz für die Materialkosten aufkommen kannst. Wenn Du dann 25 Euro nimmst: wovon willst Du denn leben? Ich mein, klar reichen die 25 Euro vielleicht für die Materialien, aber bleibt für DICH was über?

    In meiner Umgebung zB liegen die Refillpreise um die 40-50 Euro OHNE Nailart. Ich werde mich auich in dem Rahmen bewegen aber mit Nailart. Ist auch wieder ein kleiner Bonus den ich den Mädels dann gebe und verdienen will ich ja auch was. Ich mach das zwar auch zum Spaß, aber das soll mal mein Einkommen werden. Nur damit mir die Mädels nicht weglaufen billiger bleiben und selber zurückstecken? Nein, das habe ich nicht vor. Nägel sind Luxus…

    Jetzt nehme ich 15 Euro… um 45 Euro zu haben juss ich 3 Modelle machen. Nehme ich aber 40 Euro für ein Refill, brauch ich nur 1 Mädel machen und habe fast dasselbe wie bei 3en. Und weniger Arbeit hab ich zudem auch noch.

    LG

    #249459

    damaris
    Teilnehmer

    vor allem trenn dich von dem gedanken dass deine modelle auch weiterhin deine kundinnen bleiben. ich wünsche dir, dass sie es tun – aber in der regel werden sie es nicht. .. die ewige preisdiskussion. ..

    schreibe dir eine kalkulation!

    mein gott mädels, ihr zaubert immer irgendwelche preise aus euren nailartkästchen. das müsst ihr durchkalkulieren, da ihr sonst auf der strecke bleibt.

    grüße
    damaris

    #249463

    socki
    Teilnehmer

    Das nicht alle Modelle später auch Kunden werden ist sicher auch klar. Viele kommen eben nur dafür, das sie so wenig zahlen müssen, es eben “nicht einsehen” (hab ich echt oft gehört und der Spruch nervt mich total!) mehr Geld zu zahlen als sie es bei mir müssen.

    LG

    #249476

    nici33
    Mitglied

    mädels, wenn ihr gute arbeit macht, sind die normalen preise von 35-40 euro gerechtfertigt. und wenn die nägel gut sind, und das eigentlich in der “übungsphase”, dann kommen die meisten mit sicherheit auch später, wenn die “normalen preise” gelten.
    wenn es schülerinnen sind, ok, kann ich verstehen, dass es dann für die mädels ne latte geld ist. hierfür biete ich z.b. einen schülertarif von 29, – euro an. und das ist die werbeikone schlecht hin und unser einkommenpotenzial für die zukunft. denn die mädels werden immer jünger, die anfangen, sich nägel machen zu lassen.

    ich würde auch an deiner stelle die preise im juli dann zu den normalen “nageltarifen” anbieten und nicht ständig erhöhen.

    #249471

    nefertari
    Mitglied

    Schülertarif find ich nicht gut. Die kaufen sich auch ne Jeans für 70-100 €. Die bekommen sie auch nicht billiger, weil sie Schüler sind.;)
    LG

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 19)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.