Wirklich immer C-Kurve?

Dieses Thema enthält 9 Antworten und 7 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  am820 vor 10 Jahre, 11 Monate.

Ansicht von 10 Beiträgen - 1 bis 10 (von insgesamt 10)
  • Autor
    Beiträge
  • #3701

    nat1974
    Teilnehmer

    Hallo ihr Lieben!

    Ich bin auch erst seit kurzem hier angemeldet und auch erst seit kurzem im “Nagelgeschäft” 🙂 Ich habe gelernt immer eine C-Kurve auf den Nagel zu setzen, aber irgendwie bekomme ich das nicht hin. Muss man denn unbedingt so arbeiten oder reicht es wenn man das Gel in zwei Schichten aufträgt?

    Bitte helft mir. Ausserdem dauert das Abfeilen bei mir so lange. Gibt es da ein Patentrezept (ausser üben) wie es schneller geht?

    #94262

    earendil
    Teilnehmer

    Ja gibt es…

    Noch mehr üben! LOL

    Nein, ich scherze nur.

    Mal im Ernst, habe auch immer Schwierigkeiten gehabt mit dem Aufbau, hab mich dann hier über die Suche Funktion schlau gemacht und super viele hilfreiche Tipps gefunden und seitdem klappts auch mit dem Aufbau ohne ewiges Feilen.

    Probieren Sie’s doch auch mal…

    #94260

    badkitten
    Teilnehmer

    die c-kurve muss auf jeden fall da sein, je länger die nägel sind, desto ausgeprägter sollte die c-kurve sein.
    das hat was mit der statik des nagels zu tun. wenn du den aufbau ganz flach machst oder die spitze die dickste stelle ist, dann wird dir der nagel leider nach kurzer zeit schon abbrechen.

    #94257

    martina27
    Teilnehmer

    bei ganz kurzen flachen Nägeln braucht nicht immer der Aufbau extrem ausgearbeitet zu werden, sollte jedoch vorhanden sein.

    Je stärker und länger ein Nagel ist umso ausgewogener muß auch der Aufbau gearbeitet werden, vorallem an der richtigen Stelle. Durch das natürliche Wachstum verlagert er sich automatisch nach vorne und umso größer ist die Hebelwirkung und die Gefahr dass man sich einen Nagelbettbruch einhandel.
    Deshalb muss ein Aufbau immer vorhanden sein.

    Liebe Grüsse Martina

    #94265

    am820
    Teilnehmer

    Hi Nat, am Anfang dauert das abfeilen halt so seine Zeit.Versuch es mal mit elektrischen Fräser.Mit der Zeit hat man das ganz gut im Griff.Dauert ungefähr nur halb so lang.

    #94258

    martina27
    Teilnehmer

    @nat1974 95492 wrote:

    Ausserdem dauert das Abfeilen bei mir so lange. Gibt es da ein Patentrezept (ausser üben) wie es schneller geht?

    mit einer groben Feile (100/180) anfangen und je näher man dem Naturnagel kommt, eine etwas feinere Feile nehmen.

    Liebe Grüsse Martina

    #94263

    nat1974
    Teilnehmer

    Danke Euch tausendmal, aber trotzdem habe ich noch nicht so ganz begriffen wie es funktioniert. Immer wenn ich die C-Kurve ausarbeiten möchte, dann ist sie schneller wieder weg wie mir lieb ist….
    Ich sollte mich wirklich mal etwas mehr mit dem Forum beschäftigen, dann werde ich sicher einige gute Tips finden. Das mit dem Fräser habe ich mir auch schon überlegt, aber doch sehr viel Respekt davor.

    #94259

    martina27
    Teilnehmer

    @nat1974 95694 wrote:

    Immer wenn ich die C-Kurve ausarbeiten möchte, dann ist sie schneller wieder weg wie mir lieb ist….

    kannst Du obigen Satz mal etwas näher beschreiben.

    Kann mir lediglich vorstellen, dass Dein Gel verläuft, dann hilft es wenn Du jeden Finger einzeln anhärtest und wenn die ganze Hand fertig ist, dann alles zusammen richtig aushärten.

    Liebe Grüsse Martina

    #94264

    giusy
    Teilnehmer

    hallo,

    schau mal hier, sind sehr gute tips dabei

    http://www.nailfreaks.com/de/forum/showthread.php? t=1797

    gruss

    giusy

    #94261

    malena
    Teilnehmer

    Hallo Nat,

    wenn du den Aufbau net hinbekommst kann es schon so sein, wie Martina sagt.

    Welches Gel nimmst du denn dafür her? Vielleicht is es auch zu dünn und läuft deshalb so schnell weg. Das Problem hatte ich selber am Anfang 🙂 Evtl. hilft es deshalb auch, ein standfsteres Gel zu verwenden.

    LG, Tina

Ansicht von 10 Beiträgen - 1 bis 10 (von insgesamt 10)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.